> > > Messiaen, Olivier: Quatuor pour la fin du Temps
Freitag, 5. März 2021

Messiaen, Olivier - Quatuor pour la fin du Temps

Messiaens Meditationen


Label/Verlag: harmonia mundi
Detailinformationen zum besprochenen Titel


Das Trio Wanderer und der Klarinettist Pascal Moraguès spielen Olivier Messiaens ‚Quatuor pour le fin du Temps’ bei Harmonia mundi ein.

Es ist längst keine Repertoirelücke mehr und auch im Konzertsaal hört man es immer häufiger: Olivier Messiaens episches ‚Quatuor pour le fin du Temps’ (1940/41), eines der zentralen Kammermusikwerke aus der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts und für den K...


Um weiterzulesen oder die Kritik zu kommentieren, loggen Sie sich bitte zunächst ein. Sind Sie bei klassik.com noch nicht als Nutzer angemeldet, können Sie sich hier kostenlos registrieren. Hinweise zum Datenschutz bei klassik.com und dem Umgang mit den erfassten Daten finden Sie hier.

:
: Kennwort vergessen?

Interpretation:
Klangqualität:
Repertoirewert: 
Booklet:





Dieser Beitrag hat Ihnen gefallen? Empfehlen Sie ihn weiter!



Von Prof. Dr. Stefan Drees zu dieser Rezension empfohlene Kritiken:

  • Zur Kritik... Inspirierte Werkwiedergabe: Das ‘Trio Wanderer’ spielt Felix Mendelssohn Bartholdys Klaviertrios bei Harmonia mundi ein und überzeugt mit einer Wiedergabe, die gekonnt zwischen großer Geste und Intimität pendelt. Weiter...
    (Prof. Dr. Stefan Drees, 06.06.2007)
  • Zur Kritik... Gesang und Emphase: Zum 20-jährigen Jubiläum des Trio Wander legt Harmonia mundi die Gesamtaufnahme der Klaviertrios von Franz Schubert aus dem Jahr 2000 neu auf. Weiter...
    (Prof. Dr. Stefan Drees, 18.03.2008)
  • Zur Kritik... Ein Klangrausch: Man kann sie zu dieser Einspielung nur beglückwünschen. Weiter...
    (Christiane Bayer, 26.09.2006)

Weitere CD-Besprechungen von Prof. Dr. Stefan Drees:

  • Zur Kritik... John Bull und andere: Im sechsten Teil seiner Gesamteinspielung des 'Fitzwilliam Virginal Book' kombiniert der Cembalist Pieter-Jan Belder Stücke von John Bull mit einzelnen Kompositionen unbekannterer Tonsetzer. Weiter...
    (Prof. Dr. Stefan Drees, )
  • Zur Kritik... Arbeit an klanglichen Feinheiten: Die zweite DVD der Reihe 'Lachenmann Perspektiven' widmet sich der Komposition 'Air'. Weiter...
    (Prof. Dr. Stefan Drees, )
  • Zur Kritik... Blick in die Interpretationswerkstatt: Eine neue DVD-Reihe vermittelt unschätzbare Einblicke in die musikalischen und technischen Problemstellungen von Helmut Lachenmanns Musik. Weiter...
    (Prof. Dr. Stefan Drees, )
blättern

Alle Kritiken von Prof. Dr. Stefan Drees...

Weitere Kritiken interessanter Labels:

  • Zur Kritik... Belcanto-Oper für Arbeiter: Im Rahmen einer Tournee für die Arbeiterkammer Wien spielte das Ensemble der Wiener Staatsoper 1977 'Don Pasquale' in einer Mehrzweckhalle in der Steiermark. Mit dabei: die junge Edita Gruberova neben Tenor Luigi Alva. Weiter...
    (Dr. Kevin Clarke, )
  • Zur Kritik... Bildgewaltige Erzählung: Schönbergs episches Oratorium ist in den Händen von Christian Thielemann und der Staatskapelle Dresden gut aufgehoben. Weiter...
    (Thomas Gehrig, )
  • Zur Kritik... 'Meine Liebe ist euer Tod': Eine fulminante Katharina Thalbach macht diese Einspielung von Bendas 'Medea'-Melodram zum Ereignis. Weiter...
    (Benjamin Künzel, )
blättern

Alle CD-Kritiken...

Magazine zum Downloaden

NOTE 1 - Mitteilungen (3/2021) herunterladen (2500 KByte)

Anzeige

Empfehlungen der Redaktion

Die Empfehlungen der klassik.com Redaktion...

Diese Einspielungen sollten in keiner Plattensammlung fehlen

weiter...


Portrait

"Wir gehen auf eine Reise mit dem Publikum, eine Reise in ein phantastisches Land"
Das Klavierduo Silver-Garburg über Leben und Konzertieren im Hier und Heute und eine neue CD mit Werken von Johannes Brahms

weiter...
Alle Interviews...


Sponsored Links

Hinweis:

Mit Namen oder Initialen gekennzeichnete Beiträge geben die Meinung des Verfassers, nicht aber unbedingt die Meinung der Redaktion wieder.

Die Bewertung der klassik.com-Autoren:

Überragend
Sehr gut
Gut
Durchschnittlich
Unterdurchschnittlich