> > > Warner classics > Sortiert nach Labels
Donnerstag, 8. Dezember 2022

Foto: Robert Kneschke, fotolia.com

CD-, DVD-, Schallplatten- und Buch-Kritiken

Besprechungen zum Label/Verlag Warner classics


  • Zur Kritik... Lieblose Sparversion: Zu Ralph Vaughan Williams' 150. Geburtstag hätten sich Warner Classics mehr Mühe geben können. Weiter...
    (Dr. Jürgen Schaarwächter, )
  • Zur Kritik... Neuer Maßstab: Laurence Equilbey und ihr Insula orchestra demonstrieren, wie man Farrenc spielen muss. Weiter...
    (Dr. Jürgen Schaarwächter, )
  • Zur Kritik... Spezielles vom Spezialisten: Piotr Anderszewski zementiert sein Renommee als erstklassiger Bach-Interpret. Weiter...
    (Thomas Gehrig, )
  • Zur Kritik... Leuchtender Ton: Midori hat mit diesem Album zum Beethoven-Jahr musikalisch viel zu sagen. Weiter...
    (Thomas Gehrig, )
  • Zur Kritik... Beschwingte Leichtigkeit: Zum 50. Jubiläum der hauseigenen Serie ‚Das Alte Werk’ bringt das Label Teldec Haydns 'Stabat Mater’ in einer Referenz-Aufnahme wieder auf den Markt. Weiter...
    (Miquel Cabruja, )
  • Zur Kritik... Fremde Nachbarn: Ein Barenboim-Verschnitt aus allen Stilepochen. Nicht taufrisch und durchaus verzichtbar. Weiter...
    (Daniel Krause, )
  • Zur Kritik... Das Vermächtnis, Teil 2: Mit dieser Edition hält der Hörer Meilensteine des Trompetenspiels im zwanzigsten Jahrhunderts in der Hand, die in vielen Fällen unerreichte Interpretationen bieten, in jedem Fall aber historische Monumente einer künstlerischen Persönlichkeit bilden. Weiter...
    (Paul Hübner, )
  • Zur Kritik... Das Vermächtnis: Mit dieser Edition hält der Hörer Meilensteine des Trompetenspiels im zwanzigsten Jahrhunderts in der Hand, die in vielen Fällen unerreichte Interpretationen bieten, in jedem Fall aber historische Monumente einer künstlerischen Persönlichkeit bilden. Weiter...
    (Paul Hübner, )
  • Zur Kritik... Zeitlos schöne Einspielung: Auch wenn die Einspielung schon über 30 Jahre zurückliegt, strahlt sie immer noch viel Vitalität und Glanz aus, was sicherlich auch an Harnoncourts zügigem und frischem Dirigat liegt. Weiter...
    (Christiane Bayer, )
  • Zur Kritik... Halali: Materialien zur Historie der historisch informierten Aufführungspraxis - und noch viel mehr. Denn Hörer kommt voll auf seine Kosten. Weiter...
    (Tobias Roth, )
  • Zur Kritik... Das selten Gespielte, hier wird's Ereignis: Mehr als Eine Gesamteinspielung: Das Endellion String Quartet macht mit einigen Kammermusik-Fragmenten Beethovens bekannt. Weiter...
    (Martin Morgenstern, )


Weitere -Besprechungen:
(     1    2    3    4    5    6    7    8    9    10  )   Vorwärts

Magazine zum Downloaden

Class aktuell (3/2022) herunterladen (5000 KByte) NOTE 1 - Mitteilungen (11/2022) herunterladen (2700 KByte)

Anzeige

Jetzt im klassik.com Radio

Camille Saint-Saens: Quartett für Violine, Viola, Violoncello und Klavier E-Dur - Poco andante maestoso - Allegro vivace

CD kaufen


Empfehlungen der Redaktion

Die Empfehlungen der klassik.com Redaktion...

Diese Einspielungen sollten in keiner Plattensammlung fehlen

weiter...


Sponsored Links

Hinweis:

Mit Namen oder Initialen gekennzeichnete Beiträge geben die Meinung des Verfassers, nicht aber unbedingt die Meinung der Redaktion wieder.

Die Bewertung der klassik.com-Autoren:

Überragend
Sehr gut
Gut
Durchschnittlich
Unterdurchschnittlich