> > > Hänssler CLASSIC > Sortiert nach Labels
Dienstag, 21. Mai 2019

Foto: Robert Kneschke, fotolia.com

CD-, DVD-, Schallplatten- und Buch-Kritiken

Besprechungen zum Label/Verlag Hänssler CLASSIC


  • Zur Kritik... Inspirierender Hörgenuss: Mit Eleganz, Präzision und motivierender Spielfreude präsentieren Dorothea Seel und Christoph Hammer die Flötensonaten von Carl Philipp Emanuel Bach. Die Künstler überzeugen durch temperamentvolle Virtuosität und Feinfühligkeit im Ausdruck. Weiter...
    (Dr. Uta Swora, )
  • Zur Kritik... Aufwühlend und verstörend: Mit schonungsloser Härte und einer bemerkenswerten emotionalen Tiefe präsentiert das finnische Streichquartett Meta4 eine Interpretation der Streichquartette Schostakowitschs, die dem Zuhörer nicht selten das Blut in den Adern gefrieren lässt. Weiter...
    (Dr. Uta Swora, )
  • Zur Kritik... Bühnenmusik eines Meisters: Antonio Salieris Bühnenmusik steht in der heutigen Rezeption der Klassik bedauerlicherweise in den Hintergrund. Löblicherweise ändert dies ausgerechnet ein Mozartorchester. Weiter...
    (Robert Pfretzschner, )
  • Zur Kritik... Nächster Mosaikstein: Florian Uhligs Schumann-Zyklus geht in die nächste, pianistisch und konzeptionell gewohnt kompetente Runde. Weiter...
    (Thomas Gehrig, )
  • Zur Kritik... Erstaunliches Gesamtschaffen: Die rumänische Pianistin Raluca Stirbat widmet sich George Enescus Gesamtwerk für Klavier solo. Das bedeutet technisch und musikalisch extreme Anforderungen, die sie eindrucksvoll bewältigt. Weiter...
    (Jan Kampmeier, )
  • Zur Kritik... In Bewegung: Florian Uhlig setzt seinen Schumann-Zyklus auf hohem Niveau fort. Weiter...
    (Thomas Gehrig, )
  • Zur Kritik... Herzenswunsch: Die erste Folge von Frank Peter Zimmermanns Auseinandersetzung mit Wolfgang Amadeus Mozarts Werken für Violine und Orchester lässt einen großartigen Zyklus erwarten. Weiter...
    (Yvonne Rohling, )
  • Zur Kritik... Klänge für die Ewigkeit: Michael Stillwater spürt in einem eindrucksvollen Film der Person und dem Schaffen von Morten Lauridsen nach. Weiter...
    (Midou Grossmann, )
  • Zur Kritik... Erschließung neuer Schumann-Welten: Florian Uhligs Schumann-Projekt schreitet auf gewohnt hohem Level voran. Weiter...
    (Thomas Gehrig, )
  • Zur Kritik... Reiz des Unverbrauchten: Wolfram Christ und das Stuttgarter Kammerorchester legen eine imposante Deutung von C. P. E. Bachs "Hamberger Sinfonien" vor. Weiter...
    (Michael Pitz-Grewenig, )
  • Zur Kritik... Kosmos zu entdecken: Hänssler hat aus aktuellen Veröffentlichungen zum Jubiläum von Carl Philipp Emmanuel Bach eine Häppchen-CD kompiliert, die Lust auf mehr macht. Weiter...
    (Michael Pitz-Grewenig, )


Weitere -Besprechungen:
(     1    2    3    4    5    6    7    8    9    10  )   Vorwärts

Magazine zum Downloaden

NOTE 1 - Mitteilungen (5/2019) herunterladen (2900 KByte)

Anzeige

Jetzt im klassik.com Radio

Jacques Offenbach: Dernier Souvenir - Valse de Zimmer

CD kaufen


Empfehlungen der Redaktion

Die Empfehlungen der klassik.com Redaktion...

Diese Einspielungen sollten in keiner Plattensammlung fehlen

weiter...


Portrait

Christian Euler im Portrait "Melancholie ist die höchste Form des Cantabile"
Bratschist Christian Euler im Gespräch mit klassik.com über seine Lehrer, seine neueste SACD und seine künstlerische Partnerschaft zum Pianisten Paul Rivinius.

weiter...
Alle Interviews...


Anzeige

Hinweis:

Mit Namen oder Initialen gekennzeichnete Beiträge geben die Meinung des Verfassers, nicht aber unbedingt die Meinung der Redaktion wieder.

Die Bewertung der klassik.com-Autoren:

Überragend
Sehr gut
Gut
Durchschnittlich
Unterdurchschnittlich