> > > Empfehlungen der Redaktion
Freitag, 24. Februar 2017

Foto: Robert Kneschke, fotolia.com

CD-, DVD-, Schallplatten- und Buch-Kritiken

Empfehlungen der Redaktion

Aus der Vielzahl der uns erreichenden Neuerscheinungen wählen unsere Autoren jeden Monat die spektakulärsten Einspielungen aus. Die folgenden CD-/DVD-Titel und Schallplatten möchten wir Ihnen deshalb ganz besonders ans Herz legen; sie alle haben unsere Auszeichnung 'Empfohlen von klassik.com' erhalten.


  • Zur Kritik... Flott und bunt unterwegs: In den letzten Wochen hat sich eine Beethoven-Aufnahme aus Kopenhagen in Internet-Foren zu einem Geheimtipp entwickelt: Der Chinese Lan Shui dirigiert eine Schar Musiker, die hörbar Spaß haben. Weiter...
    (Dr. Hartmut Hein, )
  • Zur Kritik... Mitreißend und voller Überraschungen: Mit dieser Aufnahme ermöglicht das Ensemble Musica Alta Ripa dem Zuhörer eine Reise in die englische Instrumentalmusik des Frühbarocks. Die lebendige Vortragsweise und die ausdrucksstarke Interpretation sorgen für ein beeindruckendes Hörerlebnis. Weiter...
    (Dr. Uta Swora, )
  • Zur Kritik... Eine Krönungsmesse für Dutilleux: Solitäre, funkelnde Kronjuwelen der klassizistisch-modernen französischen Klaviermusik zwischen 1914 und 1948 hat Kathryn Stott 2014 auf einer großartigen SACD zusammengestellt. Weiter...
    (Dr. Hartmut Hein, )
  • Zur Kritik... Reznicek für Entdecker: Marcus Bosch gelingt mit dem Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin eine famose Einspielung dieser leider wenig bekannten Orchestermusik von Emil Nikolaus von Reznicek. Die Aufnahme ist beste Werbung für toll instrumentierte Musik. Weiter...
    (Manuel Stangorra, )
  • Zur Kritik... Durchbrechung der Schallmauer: Jeder, der bis jetzt noch nicht in den Genuss der Beethoven-Deutung von Sviatoslav Richter gekommen ist, sollte bei dieser neu erschienenen 12-CD-Box zugreifen. Weiter...
    (Daniel Eberhard, )
  • Zur Kritik... Hohe Reife: Auch beim zweiten Mal hat Vänskäs Sicht auf Sibelius immer noch viel Neues zu bieten. Weiter...
    (Dr. Aron Sayed, )
  • Zur Kritik... Ideale Konstellation: Wunderbarer Schubert: Noch im harmlosesten kleinen Stückchen sind so viel Witz und stupendes Können zu erleben, dass es sich unbedingt lohnt, das zu hören. Weiter...
    (Dr. Matthias Lange, )
  • Zur Kritik... Kongeniale Leidenschaften: Das Interpreten-Doppel passt, das Werk-Doppel wird passend gemacht. Ideal spielen Johannes Moser und Andrei Korobeinikov Rachmaninows zerklüftetes Gesangsepos für Cello und Klavier. Die Härten Prokofjews werden eher abgemildert. Weiter...
    (Dr. Hartmut Hein, )
  • Zur Kritik... Eigener Zauber: Diese großartige Aufnahme zweier Klavierquintette von Friedrich Gernsheim ist ein Juwel. Man könnte meinen, Oliver Triendl und das Gémeaux Quartett hätten seit Jahren an den feinen Farbschattierungen gearbeitet. Weiter...
    (Dr. Jürgen Schaarwächter, )
  • Zur Kritik... 75 und kein bisschen leise: Glückliche Fügung: Zu Hermann Max' 75. Geburtstag kommt eine brillante Einspielung mit Festkantaten aus der Feder von Telemann und C.P.E. Bach heraus. Weiter...
    (Dr. Jürgen Schaarwächter, )
  • Zur Kritik... Beeindruckende Anthologie mit Knallbonbons: Italien ist bis heute nicht nur DIE Opern-Nation, sondern hat ebenso - auch noch nach Scarlatti (und Rossini) - eine bedeutende Klavier-Kultur. Das zeigt diese umfangreiche Klavier-Anthologie. Weiter...
    (Dr. Hartmut Hein, )


Weitere -Besprechungen:
(  1   2   3   4   5   6   7   8   9   10   ... 179  )   Vorwärts

SWR: Abo 6  (Live-Stream)

Anzeige

Neue Stimmen

Anzeige

Magazine zum Downloaden

NOTE 1 - Mitteilungen (2/2017) herunterladen (0 KByte) Class aktuell (4/2016) herunterladen (0 KByte)

Anzeige

Empfehlungen der Redaktion

Die Empfehlungen der klassik.com Redaktion...

Diese Einspielungen sollten in keiner Plattensammlung fehlen

weiter...


Portrait

Julian Prégardien im Portrait "Das ganze Projekt ist eine Reise durch die Musik"
Julian Prégardien macht die Aufführungsgeschichte großer Werke anschaulich - und setzt Impulse für die Zukunft

weiter...
Alle Interviews...


Hinweis:

Mit Namen oder Initialen gekennzeichnete Beiträge geben die Meinung des Verfassers, nicht aber unbedingt die Meinung der Redaktion wieder.

Die Bewertung der klassik.com-Autoren:

Überragend
Sehr gut
Gut
Durchschnittlich
Unterdurchschnittlich