> > > Sortiert nach Datum
Freitag, 25. Mai 2018

Foto: Robert Kneschke, fotolia.com

CD-, DVD-, Schallplatten- und Buch-Kritiken

Aktuelle Kritiken und Nutzermeinungen

Ausführliche Besprechungen der Redaktion enthalten eine Bewertung für Interpretation, Klangqualität und Repertoirewert. Die übrigen Beiträge spiegeln die Meinungen der klassik.com Nutzer wider.


  • Zur Kritik... Vivaldi vokal: Julia Lezhneva, Franco Fagioli und Diego Fasolis machen Vivaldi zu einem höchst lebendigen, alles andere als stereotypen Ereignis. Weiter...
    (Dr. Matthias Lange, )
  • Zur Kritik... Klare Blicke: Christoph Eschenbach dirigiert zwei sinfonische Werke von Paul Hindemith mit klarem Zugriff. Weiter...
    (Dr. Aron Sayed, )
  • Zur Kritik... Einsichten in das Denken von Erik Satie: Kleine Plattenverlage überraschen immer wieder damit, dass sie persönlich gefärbte Einspielungen anbieten. Weiter...
    (Michael Pitz-Grewenig, )
  • Zur Kritik... Liszt-Werke für zwei Klaviere: atemberaubende Aufnahmen des SWR2: Aglika Genova & Liuben Dimitrov unterstreichen mit diesen Aufnahmen, weshalb sie zu den gefragtesten Klavierduos der Welt gehören. Weiter...
    (Tanja Geschwind, )
  • Zur Kritik... Atemberaubend: Wenn man die Aufnahme von Mahlers Zweiter Sinfonie hört, wie das Royal Concertgebouw Orchestra sie unter der Leitung von Daniele Gatti interpretiert, bedauert man zutiefst, nicht im Konzertsaal gesessen zu haben. Ein Hörerlebnis der ganz besonderen Art. Weiter...
    (Dr. Uta Swora, )
  • Zur Kritik... Kammermusikalisch transparent: Rundum empfehlenswert: Telemann ohne orchestrale Opulenz, dafür in einer farbenreichen und hervorragend aufgenommene Interpretation. Weiter...
    (Dr. Jürgen Schaarwächter, )
  • Zur Kritik... Schillernde Moderne: Ludovic Morloc und Seattle Symphony bieten ein buntes Ives-Programm. Weiter...
    (Dr. Aron Sayed, )
  • Zur Kritik... Cage für Flöte: Die erste Kompletteinspielung von Cages Werken für Flöte ist eine zwiespältige Angelegenheit. Weiter...
    (Tanja Geschwind, )
  • Zur Kritik... Russische Schätze zwischen Intensität und Intimität: Das Fabergé-Quintett und Ulrike Payer begeben sich auf einen Streifzug durch die russische Kammermusik und führen den Hörer in die Sextette von Glinka, Lyapunov und Tschaikowski ein. Weiter...
    (Lorenz Adamer, )
  • Zur Kritik... Virtuos und plastisch: Werke für Orgel von Marcel Dupré Weiter...
    (Michael Pitz-Grewenig, )
  • Zur Kritik... Nicht immer anspruchsvoll, aber unterhaltsam: Sakari Oramo und das BBC Symphony Orchestra überzeugen vor allem mit der späten (Zweiten) Sinfonie von Florent Schmitt. Weiter...
    (Dr. Michael Loos, )


Weitere -Besprechungen:
(  1   2   3   4   5   6   7   8   9   10   ... 15  )   Vorwärts

Magazine zum Downloaden

NOTE 1 - Mitteilungen (5/2018) herunterladen (2883 KByte)

Anzeige

Empfehlungen der Redaktion

Die Empfehlungen der klassik.com Redaktion...

Diese Einspielungen sollten in keiner Plattensammlung fehlen

weiter...


Portrait

Christian Euler im Portrait "Melancholie ist die höchste Form des Cantabile"
Bratschist Christian Euler im Gespräch mit klassik.com über seine Lehrer, seine neueste SACD und seine künstlerische Partnerschaft zum Pianisten Paul Rivinius.

weiter...
Alle Interviews...


Sponsored Links

Anzeige

Hinweis:

Mit Namen oder Initialen gekennzeichnete Beiträge geben die Meinung des Verfassers, nicht aber unbedingt die Meinung der Redaktion wieder.

Die Bewertung der klassik.com-Autoren:

Überragend
Sehr gut
Gut
Durchschnittlich
Unterdurchschnittlich