> > > Sinfonieorchester Aachen
Sonntag, 23. Februar 2020

Foto: Robert Kneschke, fotolia.com

CD-, DVD-, Schallplatten- und Buch-Kritiken

Besprechungen und Meinungen: Sinfonieorchester Aachen


  • Zur Kritik... Unmittelbar: Hier werden Werke von zwei früh Dahingegangenen kombiniert. Das Ergebnis macht nicht restlos glücklich, weil der Geist der Musik nicht ganz erfasst ist. Weiter...
    (Dr. Jürgen Schaarwächter, )
  • Zur Kritik... Die Erwartungen werden nicht erfüllt: Ein weiterer Baustein im Bruckner-Zyklus des Sinfonieorchesters Aachen unter seinem GMD Marcus Bosch. Bei authentischem Klang vermag diese Einspielung aber unter interpretatorischen Gesichtspunkten nicht zu überzeugen. Weiter...
    (Christian Vitalis, )
  • Zur Kritik... summa musices: Die Aufnahme gehört in jede Bruckner-Diskographie, allein wegen dem neuen Finale. Weiter...
    (Toni Hildebrandt, )
  • Zur Kritik... Spannende anderthalb Stunden ohne Handlung: Diese Interpretation von ?Alexander's Feast? ist eine gelungene Neueinspielung, die zwar nicht mit neuen Impulsen aufwarten kann, aber musikalisch schön gespielt ist. Weiter...
    (Christiane Bayer, )
  • Zur Kritik... Brahms von früh bis spät: Marcus Bosch und das Sinfonieorchester Aachen liefern eine überzeugende Gegenüberstellung von Johannes Brahms? erster und vierter Sinfonie, der auch geübte Hörer noch Neues abgewinnen werden. Weiter...
    (Paul Hübner, )
  • Zur Kritik... Mittendrin statt nur dabei: Für Klangästheten besteht hier aber eine hervorragende Möglichkeit, sich vollkommen in Bruckners Tonwelt zu verlieren. So hat man das Gefühl, mittendrin zu sitzen. Weiter...
    (Thomas Richter, )
  • Zur Kritik... Jubiläumsaufführung in sakralem Rahmen: Weiter...
    (Florian Lang, )


Magazine zum Downloaden

NOTE 1 - Mitteilungen (2/2020) herunterladen (2900 KByte)

Anzeige

Jetzt im klassik.com Radio

Karl Weigl: String Quartet No.7 - Allegro

CD kaufen


Empfehlungen der Redaktion

Die Empfehlungen der klassik.com Redaktion...

Diese Einspielungen sollten in keiner Plattensammlung fehlen

weiter...


Portrait

Liv Migdal im Portrait "Man spielt mit den Ohren!"
Liv Migdal im Gespräch mit klassik.com.

weiter...
Alle Interviews...


Sponsored Links

Hinweis:

Mit Namen oder Initialen gekennzeichnete Beiträge geben die Meinung des Verfassers, nicht aber unbedingt die Meinung der Redaktion wieder.

Die Bewertung der klassik.com-Autoren:

Überragend
Sehr gut
Gut
Durchschnittlich
Unterdurchschnittlich