> > > Philharmonia Orchestra
Mittwoch, 26. Februar 2020

Foto: Robert Kneschke, fotolia.com

CD-, DVD-, Schallplatten- und Buch-Kritiken

Besprechungen und Meinungen: Philharmonia Orchestra


  • Zur Kritik... Singende Seele: Elisabeth Grümmer zeigt sich in dieser Retrospektive als herausragende Sängerin. Leider ist die klangliche Aufbereitung nicht ganz glücklich, und auch die Werkauswahl hätte sich von anderen Grümmer-Porträts stärker abheben können. Weiter...
    (Dr. Jürgen Schaarwächter, )
  • Zur Kritik... Verwandte in Geist und Ton: Die jetzt bei Warner Classics wieder erschienenen Aufnahmen aus dem Jahre 1992 führen Mahler, Berio und Hampson zusammen. Weiter...
    (Boris Michael Gruhl, )
  • Zur Kritik... Ein überschätzter Star: Als erstes Fazit sei vermerkt, dass die CDs geradezu exemplarisch für ihren bisherigen musikalischen Reifungsprozess stehen. Weiter...
    (Christiane Bayer, )
  • Zur Kritik... Impulsive Naturklänge: Die enge Verknüpfung zwischen der Ersten Sinfonie und den ?Liedern eines fahrenden Gesellen? werden hier unmittelbar deutlich. Weiter...
    (Dr. Tobias Pfleger, )
  • Zur Kritik... 20 Pianolegenden im Schuber : Die Booklettexte sind noch das Beste an der Edition. Weiter...
    (Felix Stephan, )
  • Zur Kritik... Früheste Tondokumente einer lebenden Legende: Olga Maria Elisabeth Frederike Schwarzkopf ist eine der faszinierendsten und einflussreichsten Sängerinnen des 20.Jahrhunderts. Weiter...
    (Christiane Bayer, )
  • Zur Kritik... Glänzende Tupfer: Die Auswahl und Reihenfolge der Stücke scheint mir etwas willkürlich Weiter...
    (Patrick Beck, )
  • Zur Kritik... Eingefrorene Musik: Besonders bei ‘Oedipus Rex’ zeigt sich seine faszinierende Experimentierfreude mit der Sprache, und die unterschiedliche Behandlung von Latein und Englisch Weiter...
    (Verena Scharstein, )
  • Zur Kritik... Expressionistisches vom Zwölftoner: Die instrumentalen Leistungen bieten für Kritik nur wenige Ansatzpunkte, die Interpretationen der Solisten bieten manch Eigenwilligkeiten über welche man geteilter Meinung sein kann. Weiter...
    (Martin Kofler, )
  • Zur Kritik... Neue Wege können so konventionell sein...: Weiter...
    (Silke Meier-Künzel, )
  • Zur Kritik... Höllisch-Schöne Tänze: Weiter...
    (Alexander Gurdon, )


Weitere -Besprechungen:
(     1    2  )   Vorwärts

Magazine zum Downloaden

NOTE 1 - Mitteilungen (2/2020) herunterladen (2900 KByte)

Anzeige

Jetzt im klassik.com Radio

Karl Weigl: String Quartet No.7 - Allegro

CD kaufen


Empfehlungen der Redaktion

Die Empfehlungen der klassik.com Redaktion...

Diese Einspielungen sollten in keiner Plattensammlung fehlen

weiter...


Portrait

Christian Euler im Portrait "Melancholie ist die höchste Form des Cantabile"
Bratschist Christian Euler im Gespräch mit klassik.com über seine Lehrer, seine neueste SACD und seine künstlerische Partnerschaft zum Pianisten Paul Rivinius.

weiter...
Alle Interviews...


Sponsored Links

Hinweis:

Mit Namen oder Initialen gekennzeichnete Beiträge geben die Meinung des Verfassers, nicht aber unbedingt die Meinung der Redaktion wieder.

Die Bewertung der klassik.com-Autoren:

Überragend
Sehr gut
Gut
Durchschnittlich
Unterdurchschnittlich