> > > Bamberger Symphoniker
Sonntag, 23. Februar 2020

Foto: Robert Kneschke, fotolia.com

CD-, DVD-, Schallplatten- und Buch-Kritiken

Besprechungen und Meinungen: Bamberger Symphoniker


  • Zur Kritik... Impressionistischer Ballettzauber: Lukasz Borowicz und die Bamberger Symphoniker entdecken mit Nicolai Tcherepnins 'Narcisse et Echo' ein Ballettjuwel abseits des Standardrepertoires. Weiter...
    (Karin Coper, )
  • Zur Kritik... Griechische Antike auf Holländisch: Nach seinem Erfolg mit den Symphonischen Dichtungen von Johan Wagenaar präsentiert Dirigent Antony Hermus nun drei Symphonische Suiten des Holländers Alphons Diepenbrock. Weiter...
    (Dr. Kevin Clarke, )
  • Zur Kritik... Im natürlichen Fluss: Das schweizerische Label Tudor legt eine weitere uneingeschränkt zu empfehlende Kostprobe der fruchtbaren Zusammenarbeit mit den Bamberger Symphonikern vor, diesmal mit Robin Ticciati. Er erweist sich als profunder Brahms-Dirigent. Weiter...
    (Dr. Jürgen Schaarwächter, )
  • Zur Kritik... Wieder aufzublüh?n: Auferstehen? Das wird der Hörer bei Jonathan Notts Einspielung von Mahlers Zweiter Sinfonie mit den Bamberger Symphonikern auf jeden Fall! Weiter...
    (Dr. Aron Sayed, )
  • Zur Kritik... Wunderschöne Abschiedsironie: Nott und die Bamberger Symphoniker treffen den Nerv von Mahlers Musik, ihre immanente Widersprüchlichkeit, nahezu perfekt. Weiter...
    (Dr. Aron Sayed, )
  • Zur Kritik... Mit Parodie: Mit den Bamberger Symphonikern legt Jonathan Nott eine wunderbare Einspielung von Gustav Mahlers erster Sinfonie vor. Weiter...
    (Dr. Aron Sayed, )
  • Zur Kritik... Triumphale Frühlingsklänge und herbstliches Hallali: Raff mag zwar nicht zu den ganz großen der Musikgeschichte gehören, doch auch diese CD zeigt wieder einmal, daß er dem Vergessen zu Unrecht anheimgefallen ist. Weiter...
    (Markus Rubow, )
  • Zur Kritik... Vier Jahreszeiten einmal anders: Der Beginn der Winter-Symphonie hingegen geht unmittelbar zu Herzen. Weiter...
    (Markus Rubow, )
  • Zur Kritik... Dramatisch zugespitzt: Mit den Bamberger Symphonikern hat Nott ein Orchester zur Hand, das durchaus mit den besten dieses Landes mithalten kann. Weiter...
    (Dr. Tobias Pfleger, )
  • Zur Kritik... Schubert, der Fortschrittliche: Rihms ?Erscheinung? ist dem gegenüber aus gröberem Holz geschnitzt, weist aber auch nicht die Expressivität aus, die man etwa aus den ?Fremden Szenen? für Klaviertrio kennt. Weiter...
    (Dr. Michael Loos, )
  • Zur Kritik... Anton Bruckner und der liebe Gott: Weiter...
    (Midou Grossmann, )


Weitere -Besprechungen:
(     1    2  )   Vorwärts

Magazine zum Downloaden

NOTE 1 - Mitteilungen (2/2020) herunterladen (2900 KByte)

Anzeige

Jetzt im klassik.com Radio

Sergiu Natra: Variations pour Piano

CD kaufen


Empfehlungen der Redaktion

Die Empfehlungen der klassik.com Redaktion...

Diese Einspielungen sollten in keiner Plattensammlung fehlen

weiter...


Portrait

Liv Migdal im Portrait "Man spielt mit den Ohren!"
Liv Migdal im Gespräch mit klassik.com.

weiter...
Alle Interviews...


Hinweis:

Mit Namen oder Initialen gekennzeichnete Beiträge geben die Meinung des Verfassers, nicht aber unbedingt die Meinung der Redaktion wieder.

Die Bewertung der klassik.com-Autoren:

Überragend
Sehr gut
Gut
Durchschnittlich
Unterdurchschnittlich