> > > Michael Volle
Dienstag, 26. Oktober 2021

Foto: Robert Kneschke, fotolia.com

CD-, DVD-, Schallplatten- und Buch-Kritiken

Besprechungen und Meinungen: Michael Volle


  • Zur Kritik... Vom Rande des Repertoires: Raritäten aus Mendelssohns geistlichem Werk: Eine interpretatorisch sehr gelungene Einspielung aus dem großen Projekt Frieder Bernius'. Weiter...
    (Dr. Matthias Lange, )
  • Zur Kritik... Geschmackloser Anachronismus: Mit dieser Inszenierung kommt der sonst so subtile Regiekünstler David McVicar nicht gegen die Brüche des eigenen Regiekonzepts an. Weiter...
    (Miquel Cabruja, )
  • Zur Kritik... Kontrapunkt und Elfentanz: Selten beschäftigen sich hervorragende Orchester und Chöre mit den kaum beachteten Werken eines Komponisten. Hier geschieht das auf höchstem Niveau. Weiter...
    (Marion Beyer, )
  • Zur Kritik... Düsterer Prophet in glänzender Verfassung: Frieder Bernius legt einen ‘Elias’ vor, der sich vor keiner Konkurrenz zu scheuen braucht. Vor allem die vokalen Kräfte über jeden Zweifel erhaben. Weiter...
    (Dr. Tobias Pfleger, )
  • Zur Kritik... Tod im Nobelrestaurant: Claus Guths Zürcher Inszenierung von ‚Ariadne auf Naxos’ überzeugt durch ein interessantes Konzept, perfekt gestylte Optik und eine ausgezeichnete Bildregie. In der Titelpartie glänz die amerikanische Sopranistin Emily Magee. Weiter...
    (Alexander Meissner, )
  • Zur Kritik... Neu diskutiert: Die Opern Franz Schuberts führen bis heute ein Schattendasein auf den Spielplänen und in den Platten-Katalogen. 2006 wurde Schuberts ‘Fierrabras’ in Zürich aufgeführt. Musikalisch eine runde Sache. Weiter...
    (Miquel Cabruja, )
  • Zur Kritik... Undramatisch bekehrt : Frieder Bernius hat eine farbige, aber sehr undramatische Aufnahme des Paulus vorgelegt. Nichtsänger werden sie dennoch mögen. Weiter...
    (Dr. Thomas Vitzthum, )
  • Zur Kritik... Unterkühlter Verismo: Diese ‘Bohème’ von den Züricher Festspielen 2005 schreit nicht gerade nach Veröffentlichung. Cristina Gallardo-Domâs und Elena Mosuc hinterlassen zumindest über weite Strecken einen positiven Eindruck, der den fehlenden Ensemblegeist relativiert. Weiter...
    (Benjamin Künzel, )
  • Zur Kritik... Wirkung durch Zurückhaltung: Diese Interpretation macht deutlich, dass eine konkrete, mitunter Kargheit nicht scheuende Auslegung des Notentextes den emotionalen Gehalt der ‘Winterreise’ bestens zur Geltung bringt. Weiter...
    (Dr. Dennis Roth, )
  • Zur Kritik... Züricher Impressionen: Jedem, der Debussys Oper kennenlernen oder der dem modernen Regietheater eine Chance geben will, sei diese Doppel-DVD wärmstens empfohlen. Weiter...
    (Benjamin Künzel, )
  • Zur Kritik... Entfesselung von Klang und Begierde: Was die (in dieser Oper äußerst vielen) Darsteller anbelangt, so lässt sich nur von einer exzellenten Besetzung sprechen. Weiter...
    (Dr. Tobias Pfleger, )


Weitere -Besprechungen:
(     1    2  )   Vorwärts

Magazine zum Downloaden

NOTE 1 - Mitteilungen (10/2021) herunterladen (3200 KByte) Class aktuell (3/2021) herunterladen (7642 KByte)

Anzeige

Empfehlungen der Redaktion

Die Empfehlungen der klassik.com Redaktion...

Diese Einspielungen sollten in keiner Plattensammlung fehlen

weiter...


Portrait

"Wir gehen auf eine Reise mit dem Publikum, eine Reise in ein phantastisches Land"
Das Klavierduo Silver-Garburg über Leben und Konzertieren im Hier und Heute und eine neue CD mit Werken von Johannes Brahms

weiter...
Alle Interviews...


Hinweis:

Mit Namen oder Initialen gekennzeichnete Beiträge geben die Meinung des Verfassers, nicht aber unbedingt die Meinung der Redaktion wieder.

Die Bewertung der klassik.com-Autoren:

Überragend
Sehr gut
Gut
Durchschnittlich
Unterdurchschnittlich