> > > hr-musik.de > Sortiert nach Labels
Sonntag, 21. April 2019

Foto: Robert Kneschke, fotolia.com

CD-, DVD-, Schallplatten- und Buch-Kritiken

Besprechungen zum Label/Verlag hr-musik.de


  • Zur Kritik... Beethoven im aktuellen Gewand: Hugh Wolffs Beethoven-Zyklus kann trotz kleiner Detailprobleme im Ganzen überzeugen. Das Orchester hat hörbar von seinen klaren Vorstellungen profitiert. Weiter...
    (Dr. Tobias Pfleger, )
  • Zur Kritik... Die Lust am Leisen: Entdeckungsfreudige Naturen, die Mutigen unter den Kammermusik-Freaks, werden an diesen musikalischen Subtilitäten ihre Freude haben. Das große Lob gebührt dem Arditti-Quartett. Weiter...
    (Prof. Egon Bezold, )
  • Zur Kritik... Beethoven - selten langweilig!: . Beethovens VII. und VIII. Sinfonie klingen unglaublich frisch und präsentieren sich in einer großartig bezwingenden Interpretation, dass man den Weggang des Maestros aus der Stadt am Main nur bedauern kann. Weiter...
    (Midou Grossmann, )
  • Zur Kritik... Buttercremetorte mit Zuckerguss und Schlag und Krokant und ...: Für alle Liebhaber der Operette, die schon immer meinten, die Texte seien total überschätzt und für Freunde klangschöner Ensemblemusik mit Bläsern ist diese Platte ein hervorragendes Geschenk! Weiter...
    (Benjamin Reissenberger, )
  • Zur Kritik... Nachtrag zum Jubiläum: Dimitri Schostakowitschs zweite Klaviersonate wird von Evgeni Koroliov kraftvoll interpretiert - die merkwürdige Auswahl aus zwei weiteren Klavierzyklen mindert jedoch den Wert der CD. Weiter...
    (Dr. Michael Loos, )
  • Zur Kritik... Featuring Mussorgsky: Die neue Produktion ist ein erneuter Beweis für die Klasse und Vielseitigkeit der hr-Bigband und sei auch Klassikpuristen als Möglichkeit zum Blick über den Tellerrand ans Herz gelegt! Weiter...
    (Paul Hübner, )
  • Zur Kritik... Der komplette Faust an einem Abend: Überhaupt legt Carignani bei seiner Interpretation großen Wert auf Expressivität, so dass sich die Sänger manchmal zu sehr mitreißen lassen und etwas über das Ziel hinaus schießen. Weiter...
    (Christiane Bayer, )
  • Zur Kritik... Pariser Erfolge: Elegant führt Wolff das Orchester durch die Partituren. Weiter...
    (Christiane Bayer, )
  • Zur Kritik... Echte Psychologie: Loys Inszenierung und Damraus Konstanze allein rechtfertigen den Erwerb dieser ?Entführung?. Weiter...
    (Alexander Meissner, )
  • Zur Kritik... ?Papa Haydn?: Schon die ersten Takte lassen vermuten, dass das hr - Sinfonieorchester eine sehr lebendige Interpretation bereitstellt Weiter...
    (Manuel Müller, )
  • Zur Kritik... Der Bass ist der Star: Weiter...
    (Dr. Franz Gratl, )


Weitere -Besprechungen:
(     1    2  )   Vorwärts

Magazine zum Downloaden

NOTE 1 - Mitteilungen (4/2019) herunterladen (1559 KByte)

Anzeige

Empfehlungen der Redaktion

Die Empfehlungen der klassik.com Redaktion...

Diese Einspielungen sollten in keiner Plattensammlung fehlen

weiter...


Portrait

Isabelle van Keulen im Portrait "Mir geht es vor allem um Zwischentöne"
Isabelle van Keulen im Gespräch mit klassik.com über ihre Position als Artist in Residence der Deutschen Kammerakademie Neuss am Rhein, historische Aufführungspraxis und das Spielen ohne Dirigent.

weiter...
Alle Interviews...


Sponsored Links

Anzeige

Hinweis:

Mit Namen oder Initialen gekennzeichnete Beiträge geben die Meinung des Verfassers, nicht aber unbedingt die Meinung der Redaktion wieder.

Die Bewertung der klassik.com-Autoren:

Überragend
Sehr gut
Gut
Durchschnittlich
Unterdurchschnittlich