> > > cpo > Sortiert nach Labels
Montag, 26. Juli 2021

Foto: Robert Kneschke, fotolia.com

CD-, DVD-, Schallplatten- und Buch-Kritiken

Besprechungen zum Label/Verlag cpo


  • Zur Kritik... In russischer Tradition: Ganz abschütteln kann Mieczysław Weinberg in seinen Klaviersonaten die großen Namen Prokofiev und Schostakowitsch nicht. Weiter...
    (Dr. Jürgen Schaarwächter, )
  • Zur Kritik... Rundes Programm: Telemann und seine Kunst in einem schönen Kantatenprogramm gewürdigt: Gemeinsam mit einigen der Gamben-Fantasien wird durch Simone Eckert und die Hamburger Ratsmusik ein Teil der Vielfalt im Schaffen des Komponisten angedeutet. Weiter...
    (Dr. Matthias Lange, )
  • Zur Kritik... Prima inter pares: Elizabeth Wallfisch erweist sich auch bei Telemann als Meisterin des virtuosen Understatement. Weiter...
    (Dr. Jürgen Schaarwächter, )
  • Zur Kritik... Getrennte Generationen: Das Plawner Quintett stellt zwei Generationen polnischer Musikentwicklung des 19. Jahrhunderts vorteilhaft vor. Weiter...
    (Dr. Jürgen Schaarwächter, )
  • Zur Kritik... Violinmusik der klassischen Moderne: Antje Weithaas (Violine) und das Staatsorchester Rheinische Philharmonie stemmen Chatschaturjans Violinkonzert sowie die Konzertrhapsodie für Violine und Orchester. Weiter...
    (Manuel Stangorra, )
  • Zur Kritik... Rares und Bekanntes: Gerhard Weinbergers Gesamteinspielung der Orgelwerke Max Regers geht in die Zielgerade. Weiter...
    (Dr. Jürgen Schaarwächter, )
  • Zur Kritik... Mendelssohn-Maßstab: Wie die Beschäftigung mit der Musik unserer Zeit sich auf diejenige des 19. Jahrhunderts auswirkt, zeigt die dritte CD der Minguet-Reihe mit Mendelssohns Quartetten. Weiter...
    (Elisabeth Deckers, )
  • Zur Kritik... Ohne Schlacken: Bachs Ouvertüren ohne Pauken und Trompeten – und nicht nur das: Dank solistischer Besetzung auch ganz ohne Schlacken. Lars Ulrik Mortensen und Concerto Copenhagen mit einer konzentrierten, fein balancierten Kammerversion. Weiter...
    (Dr. Matthias Lange, )
  • Zur Kritik... Musikalisch wie pianistisch gelungen: Anton Rubinsteins Klavierkonzerte Nr. 2 und 4 sind musikalisch höchst gelungene Werke, die hier in einer ebenso gelungenen Interpretation vorliegen. Weiter...
    (Dr. Michael Loos, )
  • Zur Kritik... Plädoyer für einen unterschätzten Komponisten: Diese Aufnahme vereinigt wichtige geistliche Kompositionen Johann Rosenmüllers und macht nachdrücklich auf seine Bedeutung aufmerksam. Weiter...
    (Diederich Lüken, )
  • Zur Kritik... Niemals langweilig: Im Großen wie im Kleinen überzeugt La Stagione Frankfurt mit Telemann-Concerti. Weiter...
    (Dr. Jürgen Schaarwächter, )


Weitere -Besprechungen:
(     1    2    3    4    5    6    7    8    9    10  )   Vorwärts

Magazine zum Downloaden

Class aktuell (1/2021) herunterladen (2500 KByte) NOTE 1 - Mitteilungen (7/8 2021) herunterladen (3560 KByte)

Anzeige

Jetzt im klassik.com Radio

Johann Michael Haydn: Recitativo

CD kaufen


Empfehlungen der Redaktion

Die Empfehlungen der klassik.com Redaktion...

Diese Einspielungen sollten in keiner Plattensammlung fehlen

weiter...


Portrait

"Wir gehen auf eine Reise mit dem Publikum, eine Reise in ein phantastisches Land"
Das Klavierduo Silver-Garburg über Leben und Konzertieren im Hier und Heute und eine neue CD mit Werken von Johannes Brahms

weiter...
Alle Interviews...


Hinweis:

Mit Namen oder Initialen gekennzeichnete Beiträge geben die Meinung des Verfassers, nicht aber unbedingt die Meinung der Redaktion wieder.

Die Bewertung der klassik.com-Autoren:

Überragend
Sehr gut
Gut
Durchschnittlich
Unterdurchschnittlich