> > > MDG > Sortiert nach Labels
Sonntag, 18. August 2019

Foto: Robert Kneschke, fotolia.com

CD-, DVD-, Schallplatten- und Buch-Kritiken

Besprechungen zum Label/Verlag MDG


  • Zur Kritik... Dienerin der Meister: Jozef De Beenhouwer ergänzt seine Diskografie der Klaviermusik Clara Schumanns um Klaviertranskriptionen von Kompositionen anderer. Weiter...
    (Dr. Jürgen Schaarwächter, )
  • Zur Kritik... Für eigene Zwecke: Christian Euler und sein Begleiter Paul Rivinius präsentieren Hindemiths frühe Violasonaten in einer hochkarätigen Darbietung. Weiter...
    (Dr. Jürgen Schaarwächter, )
  • Zur Kritik... Italienische Avantgarde: Der Pianist Steffen Schleiermacher widmet sich der italienischen Moderne der 1910er Jahre. Weiter...
    (Dr. Jürgen Schaarwächter, )
  • Zur Kritik... Späth-Romantik: Rita Karin Meier hat eine Platte mit wunderbarer Klarinettenmusik des völlig vergessenen Komponisten Andreas Späth vorgelegt. Weiter...
    (Jan Kampmeier, )
  • Zur Kritik... Mozart auf 'blasenden Instrumenten': Das Trio Roseau (Oboe, Klarinette, Fagott) spielt Trios von Mozart sowie eine eigene Bearbeitung von Auszügen aus der Oper 'La Clemenza di Tito'. Weiter...
    (Jan Kampmeier, )
  • Zur Kritik... Teamplayer: Zwei Werke des eher Unbekannten Komponisten Georges Onslow: spielfreudig und ungemein mitreißend dargeboten. Weiter...
    (Dr. Jürgen Schaarwächter, )
  • Zur Kritik... Würdiger Abschluss: Doris Hochscheids und Frans van Ruth widmen sich erneut und auf hohem Niveau der niederländischen Cellosonate des späten 19. Jahrhunderts. Weiter...
    (Dr. Jürgen Schaarwächter, )
  • Zur Kritik... Grande Dame aus Baden: Luise Adolpha Le Beau und ihre romantische Kammermusik in vorbildlichen Interpretationen. Weiter...
    (Manuel Stangorra, )
  • Zur Kritik... Kompromisslos: Das Beethoven Orchester Bonn unter Stefan Blunier gefällt auch mit seinen Interpretationen zweier nicht ganz so ikonischer Beethoven-Sinfonien. Weiter...
    (Dr. Dennis Roth, )
  • Zur Kritik... Vier Könner: Die Musiker des Leipziger Streichquartetts setzen ihre Auseinandersetzung mit Haydn fort und überzeugen mit ihrer Lesart von drei Quartetten aus op. 64. Weiter...
    (Elisabeth Deckers, )
  • Zur Kritik... Eigenwillige 'Eroica': Das Beethoven Orchester Bonn kombiniert die 'Eroica' mit zwei Nebenwerken seines Namensgebers und überzeugt mit stimmigen Interpretationen. Weiter...
    (Dr. Dennis Roth, )


Weitere -Besprechungen:
(     1    2    3    4    5    6    7    8    9    10  )   Vorwärts

Magazine zum Downloaden

NOTE 1 - Mitteilungen (7/2019) herunterladen (2731 KByte) Class aktuell (2/2019) herunterladen (4851 KByte)

Anzeige

Jetzt im klassik.com Radio

Antonín Dvorák: String Quartet B 57 in E major op.80 - Finale. Allegro con brio

CD kaufen


Empfehlungen der Redaktion

Die Empfehlungen der klassik.com Redaktion...

Diese Einspielungen sollten in keiner Plattensammlung fehlen

weiter...


Portrait

 Folkwang Kammerorchester Essen im Portrait Mit Vollgas ins Haus des Teufels
Das Folkwang Kammerorchester Essen ? jung, energiegeladen, hochmusikalisch

weiter...
Alle Interviews...


Hinweis:

Mit Namen oder Initialen gekennzeichnete Beiträge geben die Meinung des Verfassers, nicht aber unbedingt die Meinung der Redaktion wieder.

Die Bewertung der klassik.com-Autoren:

Überragend
Sehr gut
Gut
Durchschnittlich
Unterdurchschnittlich