> > > ORF > Sortiert nach Labels
Samstag, 3. Dezember 2022

Foto: Robert Kneschke, fotolia.com

CD-, DVD-, Schallplatten- und Buch-Kritiken

Besprechungen zum Label/Verlag ORF


  • Zur Kritik... Gemäßigt modern: Die vorliegende Aufnahme bietet ein Spektrum österreichischer Chormusik von Anton Heiller und zweien seiner Schüler. Weiter...
    (Diederich Lüken, )
  • Zur Kritik... Mit Gespür und Finesse: Musica Saeculorum unter Philipp von Steinaecker legt mit dieser Live-Aufnahme ein beglückendes Beispiel dafür vor, wie eine gelungene Interpretation von Händels 'Messiah' heute klingen kann. Weiter...
    (Simon Haasis, )
  • Zur Kritik... Leider zu brav: Die ORF Edition Alte Musik präsentiert Georg Friedrich Händels 'Alexander's Feast', ausgeführt vom Ensemble Barucco und dem Kammerchor der Wiener Singakademie unter Heinz Ferlesch, aus dem Jahr 2009. Es wird zwar gut musiziert, aber leider viel zu brav. Weiter...
    (Simon Haasis, )
  • Zur Kritik... Menu à la carte?: Zu Jahresanfang jeden Jahres verwandelt sich das Wiener Konzerthaus in ein Culinarium für die Fangemeinde der Alten Musik. Die ORF Edition Alte Musik veröffentlicht alljährlich eine Sammlung der Höhepunkte dieses Festivals als 3 CD-Box. Mancher Wunsch bleibt da leider offen. Weiter...
    (Simon Haasis, )
  • Zur Kritik... Ein Stück klingender Rezeptionsgeschichte: Das Flötenquartett L’Arcadia und Daniel Fueter machen mit ihrer Zauberflöte im Arrangement von Franz Heinrich Ehrenfried aus dem Jahr 1793 ein Kapitel Rezeptionsgeschichte teilweise erfahrbar. Weiter...
    (Simon Haasis, )
  • Zur Kritik... Spannende Zeitreise zurück zum Scheideweg: Der ORF macht einen Mitschnitt von Monteverdis 'Orfeo' in der Einrichtung von Paul Hindemith aus dem Jahr 1954 wieder zugänglich. Die Aufführung ist ein wichtiger Meilenstein der Interpretationsgeschichte. Weiter...
    (Dirk Weber, )
  • Zur Kritik... Beeindruckendes Konzertdokument: Diese Aufnahme gehört zu den schönsten Einspielungen von Bruckners Messe in e-Moll - und dabei handelt es sich um einen Mitschnitt! Weiter...
    (Gustavo Martin Sanchez, )
  • Zur Kritik... Subtile Klangkunst: Das formidalbe Ensemble la fonte musica widmen sich mit großem Erfolg und großem Feinsinn spätmittelalterlicher Musik. Weiter...
    (Christiane Bayer, )
  • Zur Kritik... Verstärkung der barocken Damenriege: Daniela Dolci und Musica Fiorata präsentieren ein Oratorium der weitgehend unbekannten Barockkomponistin Camilla de Rossi. Freunde unbekannten Repertoires sollten reinhören! Weiter...
    (Gero Schreier, )
  • Zur Kritik... Konzertreihe: The Sound and the Fury setzen ihre Renaissance-Reihe beim ORF fort: Interpretatorisch gut, klanglich nicht ganz ausgewogen. Weiter...
    (Dr. Matthias Lange, )
  • Zur Kritik... Italienische Oratorien: Oratorien von Carissimi und Bertali in einer homogenen Ensemble-Interpretation durch die Neue Hofkapelle München und Christoph Hammer. Weiter...
    (Dr. Matthias Lange, )


Weitere -Besprechungen:
(     1    2    3  )   Vorwärts

Magazine zum Downloaden

Class aktuell (2/2022) herunterladen (2500 KByte) NOTE 1 - Mitteilungen (11/2022) herunterladen (2700 KByte)

Anzeige

Empfehlungen der Redaktion

Die Empfehlungen der klassik.com Redaktion...

Diese Einspielungen sollten in keiner Plattensammlung fehlen

weiter...


Hinweis:

Mit Namen oder Initialen gekennzeichnete Beiträge geben die Meinung des Verfassers, nicht aber unbedingt die Meinung der Redaktion wieder.

Die Bewertung der klassik.com-Autoren:

Überragend
Sehr gut
Gut
Durchschnittlich
Unterdurchschnittlich