> > > Harnoncourt, Nikolaus: Wir sind eine Entdeckergemeinschaft
Freitag, 26. April 2019

Harnoncourt, Nikolaus - Wir sind eine Entdeckergemeinschaft

Rückblick eines Erfolgreichen


Label/Verlag: Residenz
Detailinformationen zum besprochenen Titel


Erinnerungen an die Entstehung seines Lebenswerkes, den Concentus Musicus: Spannend und vergnüglich liest sich, was Harnoncourt aufgeschrieben hat, ohne Rücksicht auf eventuelle Empfindlichkeiten betroffener Personen.

Alice Harnoncourt, Ehefrau und langjährige musikalische Mitstreiterin ihres Mannes Nikolaus, schreibt im Vorwort diese Buches, das sie nach Harnoncourts Tod im vergangenen Jahr herausgegeben hat: Ihr Mann hat diese Erinnerungen auf Anregung eines Enkels rückblickend aufgezeichnet, um fe...


Um weiterzulesen oder die Kritik zu kommentieren, loggen Sie sich bitte zunächst ein. Sind Sie bei klassik.com noch nicht als Nutzer angemeldet, können Sie sich hier kostenlos registrieren. Hinweise zum Datenschutz bei klassik.com und dem Umgang mit den erfassten Daten finden Sie hier.

:
: Kennwort vergessen?


Dieser Beitrag hat Ihnen gefallen? Empfehlen Sie ihn weiter!



Weitere CD-Besprechungen von Elisabeth Deckers:

  • Zur Kritik... Junge Könner: Die jungen Musiker des Folkwang Kammerorchesters verbinden herausragendes technisches Können mit musikalischem Engagement und vor allem Liebe zu dem, was sie tun. Mit ihrem Dirigenten Johannes Klumpp haben sie damit ein hohes Niveau erreicht. Weiter...
    (Elisabeth Deckers, )
  • Zur Kritik... Lyrik und Drama: Johannes Moser und das Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin bestechen mit Interpretationen von zwei Cello-Konzerten, die einst für Mstislaw Rostropowitsch entstanden. Weiter...
    (Elisabeth Deckers, )
  • Zur Kritik... Boccherini, der Unbekannte: Von den 91 Streichquartetten, die zu Boccherinis Lebzeiten veröffentlicht wurden, ist heute kaum noch eines bekannt. Die glänzende Interpretation des Ensemble Trifolium zeigt, dass dies nicht (nur) an der Musik selbst liegen kann. Weiter...
    (Elisabeth Deckers, )
blättern

Alle Kritiken von Elisabeth Deckers...

Weitere Kritiken interessanter Labels:

  • Zur Kritik... Alternative zu Bach: 'Der blutige und sterbende Jesus' ist eine klangschöne Alternative für die Passionszeit. Dazu interessant als besonders frühes Beispiel eines gleichwohl schon komplett und reif wirkenden Passionsoratoriums. Ganz klar: Reinhard Keiser lohnt sich. Weiter...
    (Dr. Matthias Lange, )
  • Zur Kritik... Melodieselige Cello-Virtuosität: Original-Werke und melodieselige Arrangements für Cello und Orchester von russischen Komponisten präsentiert Daniel-Müller Schott hier auf höchsten Niveau. Weiter...
    (Dr. Michael Loos, )
  • Zur Kritik... Chansons, neu interpretiert: Das zweite Album von Charlotte Haesen und dem Ensemble Café des Chansons versammelt Bearbeitungen französischer Chansons. Weiter...
    (Michaela Schabel, )
blättern

Alle CD-Kritiken...

Magazine zum Downloaden

NOTE 1 - Mitteilungen (4/2019) herunterladen (1559 KByte)

Anzeige

Jetzt im klassik.com Radio

Karl Weigl: Two Pieces for Violoncello & Piano - Love Song

CD kaufen


Empfehlungen der Redaktion

Die Empfehlungen der klassik.com Redaktion...

Diese Einspielungen sollten in keiner Plattensammlung fehlen

weiter...


Portrait

Christian Euler im Portrait "Melancholie ist die höchste Form des Cantabile"
Bratschist Christian Euler im Gespräch mit klassik.com über seine Lehrer, seine neueste SACD und seine künstlerische Partnerschaft zum Pianisten Paul Rivinius.

weiter...
Alle Interviews...


Sponsored Links

Anzeige

Hinweis:

Mit Namen oder Initialen gekennzeichnete Beiträge geben die Meinung des Verfassers, nicht aber unbedingt die Meinung der Redaktion wieder.

Die Bewertung der klassik.com-Autoren:

Überragend
Sehr gut
Gut
Durchschnittlich
Unterdurchschnittlich