> > > Reich, Steve: Different Trains - Triple Quartet - The Four Sections
Dienstag, 9. August 2022

Reich, Steve - Different Trains - Triple Quartet - The Four Sections

Maximale Besetzung minimaler Musik


Label/Verlag: naive
Detailinformationen zum besprochenen Titel


Der Komponist Steve Reich gilt als einer der Pioniere der Ende der 1960er entstandenen ,Minimal Music'. Seine Werke bestehen zumeist aus einfachen musikalischen Gebilden, die permanent über längere Zeit hinweg wiederholt und langsam verändert werden. Auch auf der jüngst bei naïve erschienen ...


Um weiterzulesen oder die Kritik zu kommentieren, loggen Sie sich bitte zunächst ein. Sind Sie bei klassik.com noch nicht als Nutzer angemeldet, können Sie sich hier kostenlos registrieren. Hinweise zum Datenschutz bei klassik.com und dem Umgang mit den erfassten Daten finden Sie hier.

:
: Kennwort vergessen?

Interpretation:
Klangqualität:
Repertoirewert: 
Booklet:





Dieser Beitrag hat Ihnen gefallen? Empfehlen Sie ihn weiter!



Weitere CD-Besprechungen von Matthias Oberritter:

blättern

Alle Kritiken von Matthias Oberritter...

Weitere Kritiken interessanter Labels:

blättern

Alle CD-Kritiken...

Magazine zum Downloaden

NOTE 1 - Mitteilungen (7-8/2022) herunterladen (2500 KByte)

Anzeige

Empfehlungen der Redaktion

Die Empfehlungen der klassik.com Redaktion...

Diese Einspielungen sollten in keiner Plattensammlung fehlen

weiter...


Portrait

"Wir gehen auf eine Reise mit dem Publikum, eine Reise in ein phantastisches Land"
Das Klavierduo Silver-Garburg über Leben und Konzertieren im Hier und Heute und eine neue CD mit Werken von Johannes Brahms

weiter...
Alle Interviews...


Hinweis:

Mit Namen oder Initialen gekennzeichnete Beiträge geben die Meinung des Verfassers, nicht aber unbedingt die Meinung der Redaktion wieder.

Die Bewertung der klassik.com-Autoren:

Überragend
Sehr gut
Gut
Durchschnittlich
Unterdurchschnittlich