> > > Havergal Brian: Faust: A Tragedy in a Prologue and Four Acts
Samstag, 28. Mai 2022

Havergal Brian: Faust - A Tragedy in a Prologue and Four Acts

Weimarer Klassiker aus englischer Sicht


Label/Verlag: Dutton Vocalion
Detailinformationen zum besprochenen Titel


Havergal Brians 'Faust'-Oper, erstmals eingespielt.

Fünf Opern hat Havergal Brian geschrieben, vom vierzigminütigen Einakter bis zur dreistündigen ‚Burlesque opera‘ ‚The Tigers‘ (letztere auf CD erschienen bei Testament). Nun endlich konnte Brians ‚Faust‘-Oper (1955-56) nach Goethes Der Tragö...


Um weiterzulesen oder die Kritik zu kommentieren, loggen Sie sich bitte zunächst ein. Sind Sie bei klassik.com noch nicht als Nutzer angemeldet, können Sie sich hier kostenlos registrieren. Hinweise zum Datenschutz bei klassik.com und dem Umgang mit den erfassten Daten finden Sie hier.

:
: Kennwort vergessen?

Interpretation:
Klangqualität:
Repertoirewert: 
Booklet:





Dieser Beitrag hat Ihnen gefallen? Empfehlen Sie ihn weiter!



Von Dr. Jürgen Schaarwächter zu dieser Rezension empfohlene Kritiken:

  • Zur Kritik... Zwischenhalt: Das Label Heritage fügt eine Auswahl von Werken Havergal Brians und John Foulds', die ehemals bei Forlane auf LP in größerer Runde versammelt wurden, als interessante Kopplung neu zusammen. Weiter...
    (Dr. Jürgen Schaarwächter, 27.10.2014)
  • Zur Kritik... Warnen Sie vorher die Nachbarn!: Die Aufführung von Havergal Brians 'Gothic Symphony' im Juli 2011 in London war ein vielbeachtetes Konzertereignis. Nun legt Hyperion einen Mitschnitt dieses denkwürdigen Konzerts vor. Weiter...
    (Dr. Jürgen Schaarwächter, 10.04.2012)
  • Zur Kritik... Britische Chorbrillanz: Vaughan Williams in einer Interpretation, die fast rundum überzeugt. Weiter...
    (Dr. Jürgen Schaarwächter, 30.05.2019)
  • Zur Kritik... Lehrjahre eines grossen Komponisten: Das Label NCM veröffentlicht eine CD mit Dokumentarfilmmusik Benjamin Brittens und gibt damit Einblicke in eine wichtige Entwicklungsphase des Komponisten. Weiter...
    (Prof. Dr. Stefan Drees, 21.06.2007)
  • Zur Kritik... Meisterinnenhaft: Die Aufnahme von Judith Weirs Oper 'The Vanishing Bridegroom' kann mit einer Sängerbesetzung aufwarten, die den dramatischen Charakteren von Handlung und Musik gerecht wird. Weiter...
    (Dr. Jürgen Schaarwächter, 21.10.2014)

Weitere CD-Besprechungen von Dr. Jürgen Schaarwächter:

  • Zur Kritik... Cellokonzerte im 20. Jahrhundert: Erling Blöndal Bengtsson erweist sich als profilierter Sachwalter auch von schwierigen und schwierigsten Werken des 20. Jahrhunderts. Weiter...
    (Dr. Jürgen Schaarwächter, )
  • Zur Kritik... Klassiker wiederaufgelegt: Ein konzertanter Livemitschnitt von Tschaikowskys 'Pique Dame' in idiomatischer Wiedergabe. Weiter...
    (Dr. Jürgen Schaarwächter, )
  • Zur Kritik... Ein Leben für die Oper: Würdigung eines immer noch nicht hinreichend wertgeschätzten Meisters der Barockoper. Weiter...
    (Dr. Jürgen Schaarwächter, )
blättern

Alle Kritiken von Dr. Jürgen Schaarwächter...

Weitere Kritiken interessanter Labels:

  • Zur Kritik... Liebesgrüße aus Windsor: The Queen's Six können es im leichten und populären Repertoire: Eine feine Platte, frische Arrangements – ein schöner Streifzug. Weiter...
    (Dr. Matthias Lange, )
  • Zur Kritik... Klassiker wiederaufgelegt: Ein konzertanter Livemitschnitt von Tschaikowskys 'Pique Dame' in idiomatischer Wiedergabe. Weiter...
    (Dr. Jürgen Schaarwächter, )
  • Zur Kritik... Sächsische Eigentümlichkeiten: Das Ensemble Polyharmonique und das Wrocław Baroque Orchestra mit der qualitätvollen Deutung einer Franz Xaver-Vesper von Johann David Heinichen und einem vernehmlichen Plädoyer für diesen Komponisten. Weiter...
    (Dr. Matthias Lange, )
blättern

Alle CD-Kritiken...

Magazine zum Downloaden

NOTE 1 - Mitteilungen (5/2022) herunterladen (2400 KByte) Class aktuell (4/2021) herunterladen (7000 KByte)

Anzeige

Empfehlungen der Redaktion

Die Empfehlungen der klassik.com Redaktion...

Diese Einspielungen sollten in keiner Plattensammlung fehlen

weiter...


Portrait

"Wir gehen auf eine Reise mit dem Publikum, eine Reise in ein phantastisches Land"
Das Klavierduo Silver-Garburg über Leben und Konzertieren im Hier und Heute und eine neue CD mit Werken von Johannes Brahms

weiter...
Alle Interviews...


Sponsored Links

Hinweis:

Mit Namen oder Initialen gekennzeichnete Beiträge geben die Meinung des Verfassers, nicht aber unbedingt die Meinung der Redaktion wieder.

Die Bewertung der klassik.com-Autoren:

Überragend
Sehr gut
Gut
Durchschnittlich
Unterdurchschnittlich