> > > Puccini, Giacomo: Madama Butterfly: London Philharmonic Orchestra, Pieter Schoeman
Sonntag, 1. August 2021

Puccini, Giacomo: Madama Butterfly - London Philharmonic Orchestra, Pieter Schoeman

Geschmackvolle Ästhetik


Label/Verlag: Opus Arte
Detailinformationen zum besprochenen Titel


Ein sehens- und hörenswerter Puccini aus Glyndebourne.

Vom Glyndebourne Festival Jahrgang 2018 stammt diese 'Madama Butterfly'-Aufführung, Premiere hatte die Produktion dort 2016. Verantwortlich für die Regie zeichnet Annilese Miskimmon. Ihrem Konzept gelingt der Spagat, eine authentisch bebilderte Grundhaltung mit modernen Elementen überzeugend zu kombinieren. Von anschaulicher Klarheit sind die Bilder, schlüssig lässt Miskimmons Arbeit filmische Sequenzen mit historisch-politisch verbrieftem Background darin aufgehen. Das Bühnenbild bleibt im Kern konstant, nutzt sich aber dank adäquater Anpassung von Hintergrund und Umgebung, einer mit der Handlung gehenden Ausstattung und lebendiger Personenführung nicht ab. Stilistisch treffend gewählte Kostüme runden ein stimmiges Ambiente ab, gekonnt spielt die Regie zudem mit Licht und Farben und zeichnet sich insgesamt durch geschmackvolle Ästhetik aus.

Olga Busuioc überzeugt höhensicher als Cio-Cio San, nicht immer ganz die volle tenorale Durchschlagskraft findet Joshua Guerrero als Lieutenant B.F. Pinkerton. Besonders hervorzuheben ist Michael Sumuel als Sharpless mit kraftvoll-charismatischem Bariton-Timbre. Elizabeth Deshong verkörpert eine empathische, schlank phrasierende Suzuki. Darstellerisch agieren die Protagonisten durchweg auf glaubwürdig hohem Niveau. Omer Meir Wellber führt das London Philharmonic Orchestra mit ebenso schwungvollem Elan wie zerbrechlicher Melancholie zu einem Klangbild, das die Handlung atmosphärisch dicht und in Tempo und Balance hervorragend auf die Sänger abgestimmt illustriert. Bestens aufgelegt ist auch der Glyndebourne Chorus.


Dieser Beitrag hat Ihnen gefallen? Empfehlen Sie ihn weiter!

Ihre Meinung? Kommentieren Sie diesen Artikel

Jetzt einloggen, um zu kommentieren.
Sind Sie bei klassik.com noch nicht als Nutzer angemeldet, können Sie sich hier registrieren.



Detail-Informationen zum vorliegenden Titel:



Cover vergrößern

    Puccini, Giacomo: Madama Butterfly: London Philharmonic Orchestra, Pieter Schoeman

Label:
Anzahl Medien:
Opus Arte
1
Medium:
EAN:
DVD
809478011675

Cover vergössern

Puccini, Giacomo


Cover vergössern

Opus Arte

Opus Arte ist eines der weltweit führenden DVD-Labels. Spezialisiert auf Oper und Tanz, enthält unser Katalog eine Vielzahl musikalischer Erfahrungen. Angefangen bei der Grand Opera hin zu märchenhaften Balletten, von zeitgenössischem Tanz hin zu Künstlerporträts - und nicht zu vergessen zu einer Party im rückseitigen Garten ihrer Majestät!
Stets ist es unser Bestreben Ihnen kulturelle Ereignisse in bestmöglicher Qualität nach Hause zu bringen. Alle Neu-Veröffentlichungen werden im Widescreen-Format mit True-Surround-Sound und der zusätzlichen Option einer exzellenten Stereo-Tonspur produziert. Interessantes Zusatzmaterial füllt die DVD bis zur Kapazitätsgrenze. Midprice-Serien wie die -La Scala Box- und -Faveo- öffnen den Blick auf klassische Archivaufnahmen von den führenden Opernhäusern der Welt in außergewöhnlicher Qualität. Opus Arte ist immer auf der Höhe der stets schneller voranschreitenden technischen Entwicklung, manches Mal sind wir ihr auch einen Schritt voraus. Bereits vor sieben Jahren begannen wir mit der Produktion in High Definition und verfügen somit über einen sehr großen Katalog an Titeln, der nur darauf wartet veröffentlicht zu werden. Mit -Schwanensee- veröffentlichte Opus Arte als erstes Klassik DVD Label einen Titel im Format HD DVD. Auch ein Besuch unserer Website lohnt stets: Sie erhalten dort aktuelle Nachrichten, Besprechungen, exklusive Fotos, Trailer und zahlreiche Details zu unseren Produktionen aus erster Hand.


Mehr Info...


Cover vergössern
Jetzt kaufen bei...


Weitere Besprechungen zum Label/Verlag Opus Arte:

blättern

Alle Kritiken von Opus Arte...

Weitere CD-Besprechungen von Thomas Gehrig:

blättern

Alle Kritiken von Thomas Gehrig...

Weitere Kritiken interessanter Labels:

blättern

Alle CD-Kritiken...

Magazine zum Downloaden

Class aktuell (1/2021) herunterladen (2500 KByte) NOTE 1 - Mitteilungen (7/8 2021) herunterladen (3560 KByte)

Anzeige

Empfehlungen der Redaktion

Die Empfehlungen der klassik.com Redaktion...

Diese Einspielungen sollten in keiner Plattensammlung fehlen

weiter...


Portrait

"Wir gehen auf eine Reise mit dem Publikum, eine Reise in ein phantastisches Land"
Das Klavierduo Silver-Garburg über Leben und Konzertieren im Hier und Heute und eine neue CD mit Werken von Johannes Brahms

weiter...
Alle Interviews...


Sponsored Links

Hinweis:

Mit Namen oder Initialen gekennzeichnete Beiträge geben die Meinung des Verfassers, nicht aber unbedingt die Meinung der Redaktion wieder.

Die Bewertung der klassik.com-Autoren:

Überragend
Sehr gut
Gut
Durchschnittlich
Unterdurchschnittlich