> > > Unheard - Music from interwar period: Ebony Quartet
Sonntag, 25. Oktober 2020

Unheard - Music from interwar period - Ebony Quartet

Raritäten aus der Zwischenkriegszeit


Label/Verlag: Channel Classics
Detailinformationen zum besprochenen Titel


Das Ebony Quartet widmet sich unbekannten Werken aus der Zwischenkriegszeit, die in ihrer Vielgestaltigkeit sowohl interessant als auch gewöhnungsbedürftig sind.

Der sehr ambitionierte Ansatz des Ebony Quartet bzw. der Ebony Band ist es, die vergessene Musik der Zwischenkriegszeit wieder zum Erklingen zu bringen, und dies verdient zweifellos eine Würdigung. Auf der vorliegenden Einspielung werden Werke von Erich Itor Kahn, Hans Walter Süsskind, Josef Matthias Hauer, Otto Jokl und Louis Gruenberg zu neuem Klangleben erweckt, die als musikalische Verarbeitung der herausfordernden Zeit der 1920er und 30er Jahre klassifiziert werden können. Eine tiefe Ergriffenheit und Anspannung findet hier ebenso wie Resignation ihre Ausdrucksmöglichkeiten.

Besonders ergreifend ist das Werk 'Rechenschaft über uns' von Hans Walter Süsskind (Text: Louis Fürnberg), das Daniel Reuss sehr pathetisch vorträgt, einen guten Zusammenklang mit dem Ebony Quartet findend. Auch die Mezzosopranistin Barbara Kozelj findet in den vier Liedern von Süsskind einen sehr agilen und verzaubernden interpretatorischen Zugang. Insgesamt ist die Vielgestaltigkeit der unterschiedlichen Kompositionen verlockend und interessant, aber ab und zu fehlt sowohl die kompositorische als auch die interpretatorische, ganzheitliche Struktur. Das Ebony Quartet unter der künstlerischen Leitung von Werner Herbers nähert sich den unbekannten Kompositionen meist mit gut austarierter Intonation und rhythmischer Exaktheit, aber vielleicht bedarf es noch etwas Zeit, bis das bislang Unbekannte wieder seinen Weg in unsere Zeit findet.


Dieser Beitrag hat Ihnen gefallen? Empfehlen Sie ihn weiter!

Ihre Meinung? Kommentieren Sie diesen Artikel

Jetzt einloggen, um zu kommentieren.
Sind Sie bei klassik.com noch nicht als Nutzer angemeldet, können Sie sich hier registrieren.



Detail-Informationen zum vorliegenden Titel:



Cover vergrößern

    Unheard - Music from interwar period: Ebony Quartet

Label:
Anzahl Medien:
Channel Classics
1
Medium:
EAN:
CD
723385405177

Cover vergössern

Hauer, Josef Matthias
Kahn, Erich Itor


Cover vergössern

Channel Classics

Channel Classics Records is a quality record label based in Holland. Director, producer and recording engineer is C. Jared Sacks. Having grown up in Boston Massachusetts, schooled at Oberlin Conservatory and the Amsterdam Conservatory of music with 15 years experience playing French Horn, Jared decided to make his hobby of recording a profession in 1987. The label started in 1990 with the name Channel Classics coming from the street he lived on in Amsterdam. (Kanaalstraat).
Jared and his Dutch wife Lydi Groenewegen together with a group of assistants work closely with distributors in 37 countries to promote the artists through the CD?s.


Mehr Info...


Cover vergössern
Jetzt kaufen bei...


Weitere Besprechungen zum Label/Verlag Channel Classics:

blättern

Alle Kritiken von Channel Classics...

Weitere CD-Besprechungen von Lorenz Adamer:

  • Zur Kritik... Feine globale Vielfalt: Die Aurelius Sängerknaben Calw unter der Leitung von Bernhard Kugler legen eine beachtliche musikalische Weltreise vor und zeigen dabei interpretatorische Originalität. Weiter...
    (Lorenz Adamer, )
  • Zur Kritik... Verführende Gartenklänge: Mit Liedern von Ullmann, Schönberg, Webern und Schreker entführen die Sopranistin Eva Resch und der Pianist Eric Schneider in das verlorene Paradies Eden. Weiter...
    (Lorenz Adamer, )
  • Zur Kritik... Eintauchen in Maximilians Welt: Das Ensemble Hofkapelle betritt die musikalische Welt von Kaiser Maximilian I. sehr variantenreich, lässt aber so manche intonatorische Feinheit vermissen. Weiter...
    (Lorenz Adamer, )
blättern

Alle Kritiken von Lorenz Adamer...

Weitere Kritiken interessanter Labels:

  • Zur Kritik... Komplexes Denken: Rolf Riehm erfrischt unsere Hörgewohnheiten. Weiter...
    (Dr. Jürgen Schaarwächter, )
  • Zur Kritik... Ohne Theateraura: Eine gediegene historisch informierte Lesart von Beethovens berühmter selten zu hörender Schauspielmusik. Weiter...
    (Dr. Jürgen Schaarwächter, )
  • Zur Kritik... Vier Bäche und die Sinfonie: Eine wahrhaft funkensprühende Konstellation, die das Controcorrente Orchestra wunderbar ausspielt. Weiter...
    (Dr. Matthias Lange, )
blättern

Alle CD-Kritiken...

Magazine zum Downloaden

NOTE 1 - Mitteilungen (10/2020) herunterladen (3612 KByte)

Anzeige

Empfehlungen der Redaktion

Die Empfehlungen der klassik.com Redaktion...

Diese Einspielungen sollten in keiner Plattensammlung fehlen

weiter...


Sponsored Links

Hinweis:

Mit Namen oder Initialen gekennzeichnete Beiträge geben die Meinung des Verfassers, nicht aber unbedingt die Meinung der Redaktion wieder.

Die Bewertung der klassik.com-Autoren:

Überragend
Sehr gut
Gut
Durchschnittlich
Unterdurchschnittlich