> > > Zimmermann, Anton: Symphonies: L'arte del mondo, Werner Ehrhardt
Donnerstag, 23. Januar 2020

Zimmermann, Anton: Symphonies - L'arte del mondo, Werner Ehrhardt

Chancen einer Bereicherung


Label/Verlag: Deutsche Harmonia Mundi
Detailinformationen zum besprochenen Titel


Drei Sinfonien des weithin unbekannten Johann Anton Zimmermann in einer überzeugenden Einspielung.Zimmermann, Anton: Symphonies L'arte del mondo, Werner Ehrhardt

Vergessene Werke sind selten zu Unrecht vergessen, heißt es bisweilen. Diese These zielt vor allem auf den fragwürdigen Sachverhalt, dass kompositorische Gründe vorlägen, die den betreffenden Komponisten in den Bereich des zu vernachlässigenden Kleinmeisters verweisen. O...


Um weiterzulesen oder die Kritik zu kommentieren, loggen Sie sich bitte zunächst ein. Sind Sie bei klassik.com noch nicht als Nutzer angemeldet, können Sie sich hier kostenlos registrieren. Hinweise zum Datenschutz bei klassik.com und dem Umgang mit den erfassten Daten finden Sie hier.

:
: Kennwort vergessen?


Dieser Beitrag hat Ihnen gefallen? Empfehlen Sie ihn weiter!



Weitere CD-Besprechungen von Michael Pitz-Grewenig:

  • Zur Kritik... Intelligent: Ideale Koinzidenz von absoluter Notentreue mit persönlicher Aussage: Andreas Skouras spielt Bernd Alois Zimmermanns sämtliche Klavierwerke. Weiter...
    (Michael Pitz-Grewenig, )
  • Zur Kritik... Entschlackter Mahler: Gustav Mahlers 10. Sinfonie in einer kammermusikalischen Fassung. Weiter...
    (Michael Pitz-Grewenig, )
  • Zur Kritik... Romantisch und expressionistisch: Giorgio Koukl und Virginia Rossetti erweisen sich als kenntnisreiche Solisten in ihren Interpretation des Klavierwerks von Witold Lutoslawski. Weiter...
    (Michael Pitz-Grewenig, )
blättern

Alle Kritiken von Michael Pitz-Grewenig...

Weitere Kritiken interessanter Labels:

  • Zur Kritik... Furios und zornig: Iyad Sughayer hat auf einer eindrucksvollen neuen Platte Khatschaturjans Klaviersonate und weitere Klavierwerke aufgenommen. Weiter...
    (Jan Kampmeier, )
  • Zur Kritik... Blitzsauber: Das Trio Marvin, Preisträger des ARD-Wettbewerbs, bietet perfekte Umsetzungen des Notentextes, aber noch keine genialen Interpretationen. Weiter...
    (Dr. Jürgen Schaarwächter, )
  • Zur Kritik... Vitaler Vivaldi: Vivaldis Oboenkonzerte, von Joris van den Hauwe hervorragend interpretiert. Weiter...
    (Michaela Schabel, )
blättern

Alle CD-Kritiken...

Magazine zum Downloaden

NOTE 1 - Mitteilungen (1/2020) herunterladen (2483 KByte) Class aktuell (4/2019) herunterladen (4308 KByte)

Anzeige

Jetzt im klassik.com Radio

Richard Strauss: Symphony op.12 in F minor - Andante cantabile

CD kaufen


Empfehlungen der Redaktion

Die Empfehlungen der klassik.com Redaktion...

Diese Einspielungen sollten in keiner Plattensammlung fehlen

weiter...


Portrait

Liv Migdal im Portrait "Man spielt mit den Ohren!"
Liv Migdal im Gespräch mit klassik.com.

weiter...
Alle Interviews...


Hinweis:

Mit Namen oder Initialen gekennzeichnete Beiträge geben die Meinung des Verfassers, nicht aber unbedingt die Meinung der Redaktion wieder.

Die Bewertung der klassik.com-Autoren:

Überragend
Sehr gut
Gut
Durchschnittlich
Unterdurchschnittlich