> > > Händel, Georg Friedrich: Didone abbandonata: Wolfgang Katschner, Lautten Compagney
Dienstag, 19. November 2019

Händel, Georg Friedrich: Didone abbandonata - Wolfgang Katschner, Lautten Compagney

Von Händel getunter Vinci


Label/Verlag: Deutsche Harmonia Mundi
Detailinformationen zum besprochenen Titel


Händels Bearbeitung von Leonardo Vincis 'Didone abbandonata' ist eine Entdeckung wert!

Ein erster Blick auf das Cover der kürzlich erschienenen Ersteinspielung von 'Didone abbandonata' lässt den Käufer zumindest stutzen. Da stehen nämlich gleich zwei Komponistennamen: Georg Friedrich Händel und Leonardo Vinci. Von wem ist das Werk denn nun? Bei '...


Um weiterzulesen oder die Kritik zu kommentieren, loggen Sie sich bitte zunächst ein. Sind Sie bei klassik.com noch nicht als Nutzer angemeldet, können Sie sich hier kostenlos registrieren. Hinweise zum Datenschutz bei klassik.com und dem Umgang mit den erfassten Daten finden Sie hier.

:
: Kennwort vergessen?


Dieser Beitrag hat Ihnen gefallen? Empfehlen Sie ihn weiter!



Weitere CD-Besprechungen von Benjamin Künzel:

  • Zur Kritik... 'Ancient Mixtape': Das ist eine CD, die für lange Autofahrten geeignet ist, die aber auch ebenso zum ablenkungslosen Zuhören einlädt und dabei mit einem Lächeln in andere Sphären entführt. Da lohnt sich jede Sekunde. Weiter...
    (Benjamin Künzel, )
  • Zur Kritik... Eine Liebeserklärung: Diese Glyndebourner Produktion von Samuel Barbers 'Vanessa' ist in jeglicher Hinsicht ein Glücksfall. Weiter...
    (Benjamin Künzel, )
  • Zur Kritik... Gespenstische Stimmen: Das aktuelle Album 'Dichterliebe' von Julian Prégardien ist ambitioniert und eigenwillig. Weiter...
    (Benjamin Künzel, )
blättern

Alle Kritiken von Benjamin Künzel...

Weitere Kritiken interessanter Labels:

  • Zur Kritik... Dokumente einer Freundschaft: Heinrich Schiff erkundet die spannende Welt Otto M. Zykans. Weiter...
    (Dr. Jürgen Schaarwächter, )
  • Zur Kritik... Nicht ausgereizt: Mariss Jansons nähert sich Tschaikowskys Fünfter emotional etwas zu kontrolliert. Weiter...
    (Thomas Gehrig, )
  • Zur Kritik... Drei in einem: Hyperions Auswahl aus Charpentiers Kirchenmusik kann mit der Konkurrenz nicht ganz mithalten. Weiter...
    (Dr. Jürgen Schaarwächter, )
blättern

Alle CD-Kritiken...

Magazine zum Downloaden

NOTE 1 - Mitteilungen (11/2019) herunterladen (4454 KByte)

Anzeige

Jetzt im klassik.com Radio

Jean-Baptiste Loeillet: Sonata VI op.2 in C minor - Allegro

CD kaufen


Empfehlungen der Redaktion

Die Empfehlungen der klassik.com Redaktion...

Diese Einspielungen sollten in keiner Plattensammlung fehlen

weiter...


Portrait

Liv Migdal im Portrait "Man spielt mit den Ohren!"
Liv Migdal im Gespräch mit klassik.com.

weiter...
Alle Interviews...


Sponsored Links

Hinweis:

Mit Namen oder Initialen gekennzeichnete Beiträge geben die Meinung des Verfassers, nicht aber unbedingt die Meinung der Redaktion wieder.

Die Bewertung der klassik.com-Autoren:

Überragend
Sehr gut
Gut
Durchschnittlich
Unterdurchschnittlich