> > > Reger, Max: Werke für Orchester, Orgel, Gesang, Violine u.a.
Mittwoch, 15. August 2018

Reger, Max - Werke für Orchester, Orgel, Gesang, Violine u.a.

Maximales zur Wiederbelebung von Max Reger


Label/Verlag: Fugue State Films
Detailinformationen zum besprochenen Titel


Max Regers Werk hat mehr Präsenz verdient – das zeigt Will Fraser mit Filmen, Gesprächen, Bildern, Musik und Aufführungsvideos.

Drei Filmdokumentationen, drei DVD-Längen Musik pur, über 15 Stunden Faszination bietet der Engländer Will Fraser, um die 43 Lebensjahre des Weidener Komponisten Max Reger in seiner von Widersprüchen bestimmten Genialität zu umreißen. 'Maximum Reger', so der...


Um weiterzulesen oder die Kritik zu kommentieren, loggen Sie sich bitte zunächst ein. Sind Sie bei klassik.com noch nicht als Nutzer angemeldet, können Sie sich hier kostenlos registrieren. Hinweise zum Datenschutz bei klassik.com und dem Umgang mit den erfassten Daten finden Sie hier.

:
: Kennwort vergessen?


Dieser Beitrag hat Ihnen gefallen? Empfehlen Sie ihn weiter!



Weitere CD-Besprechungen von Christiane Franke:

  • Zur Kritik... Wechselbad der Empfindungen: Brahms war in puncto Selbstkritik radikal. Nur in seiner Jugend gab er einmal vorschnell ein Werk zum Druck frei. Jahre später revidierte er es – ein Glücksfall für Brahmskenner. Weiter...
    (Christiane Franke, )
  • Zur Kritik... Romantische Lieder eines großen Diplomaten: Im 19. Jahrhundert kam es immer wieder vor, dass Staatenlenker in ihrer Freizeit komponierten. Dazu zählt Graf Imre Széchényi. Insgesamt 22 Lieder seines umfangreichen Schaffens bereiten großes Hörvergnügen. Weiter...
    (Christiane Franke, )
  • Zur Kritik... Begnadete Liedinterpreten: Thomas Hampson, der Botschafter des Liedes, überrascht auf seiner neuesten CD 'Serenade' mit einer besonderen Melange. Er begründet damit gleichzeitig eine begnadete Partnerschaft mit dem polnischen Pianisten Maciej Pikulski. Weiter...
    (Christiane Franke, )
blättern

Alle Kritiken von Christiane Franke...

Weitere Kritiken interessanter Labels:

  • Zur Kritik... Kriegsgedenken: Eine sehr ansprechende Präsentation überwiegend wenig bekannter Werke aus der Zeit des Dreißigjährigen Krieges durch das Johann Rosenmüller Ensemble. Weiter...
    (Dr. Matthias Lange, )
  • Zur Kritik... 5-Sterne-Beethoven: Beeindruckend, wie der niederländische Pianist Ronald Brautigam seinen nachgebauten Broadwood-Hammerflügel zum Klingen bringt: Auch neben den alten Starpianisten wie Gilels oder Richter kann sein einfühlsames und virtuoses Spiel beeindrucken. Weiter...
    (Dr. Hartmut Hein, )
  • Zur Kritik... Auf die schottische Art: Schottische Volkslieder werden in der vorliegenden Interpretation von drei Klaviertrios Leopold Kozeluchs eher als exotisches Beiwerk denn als essenzieller Teil der Musik gesehen. Weiter...
    (Dr. Jürgen Schaarwächter, )
blättern

Alle CD-Kritiken...

Magazine zum Downloaden

NOTE 1 - Mitteilungen (7/2018) herunterladen (3001 KByte)

Anzeige

Empfehlungen der Redaktion

Die Empfehlungen der klassik.com Redaktion...

Diese Einspielungen sollten in keiner Plattensammlung fehlen

weiter...


Portrait

Isabelle van Keulen im Portrait "Mir geht es vor allem um Zwischentöne"
Isabelle van Keulen im Gespräch mit klassik.com über ihre Position als Artist in Residence der Deutschen Kammerakademie Neuss am Rhein, historische Aufführungspraxis und das Spielen ohne Dirigent.

weiter...
Alle Interviews...


Sponsored Links

Anzeige

Hinweis:

Mit Namen oder Initialen gekennzeichnete Beiträge geben die Meinung des Verfassers, nicht aber unbedingt die Meinung der Redaktion wieder.

Die Bewertung der klassik.com-Autoren:

Überragend
Sehr gut
Gut
Durchschnittlich
Unterdurchschnittlich