> > > Wagner, Richard: Tristan Und Isolde
Freitag, 14. August 2020

Wagner, Richard - Tristan Und Isolde

Christian und Katharina


Label/Verlag: Deutsche Grammophon
Detailinformationen zum besprochenen Titel


Der jüngste 'Tristan' aus Bayreuth mit großen Namen verspricht viel - und hält nicht alles.

Verheißungsvoller kann eine DVD-Neuveröffentlichung eigentlich kaum sein – 'Tristan und Isolde' in der letztjährigen Neuinszenierung der Bayreuther Festspiele mit Akteuren, die allesamt Größen im Wagnergeschäft darstellen. So inszenierte nicht nur Wag...


Um weiterzulesen oder die Kritik zu kommentieren, loggen Sie sich bitte zunächst ein. Sind Sie bei klassik.com noch nicht als Nutzer angemeldet, können Sie sich hier kostenlos registrieren. Hinweise zum Datenschutz bei klassik.com und dem Umgang mit den erfassten Daten finden Sie hier.

:
: Kennwort vergessen?

Interpretation:
Klangqualität:
Repertoirewert: 
Booklet:
Features:
Regie:







Dieser Beitrag hat Ihnen gefallen? Empfehlen Sie ihn weiter!



Weitere CD-Besprechungen von Daniel Eberhard:

  • Zur Kritik... Drei eigensinnige Musketiere: Mit einer glanzvollen CD zelebrieren Anne-Sophie Mutter, Yo-Yo Ma und Daniel Barenboim das Beethoven-Jahr 2020. Dabei steht mehr das eigene Statement als der Dialog im Mittelpunkt. Weiter...
    (Daniel Eberhard, )
  • Zur Kritik... Der Teufel trägt nichts: Der 'Fliegende Holländer' am Theater an der Wien unter der Leitung von Marc Minkowski und in der Inszenierung von Olivier Py kommt als düsterer Gespensterthriller daher, ohne jegliche Rücksicht auf Wagnersche Romantik. Weiter...
    (Daniel Eberhard, )
  • Zur Kritik... Das Ewig-Sachliche zieht uns hinab: Ádám Fischer und den Düsseldorfer Symphonikern ist mit dieser Live-Einspielung von Mahlers 8. Sinfonie eine ordentliche Interpretation gelungen; die notwendigen Ekstasen bleiben jedoch zu oft auf der Strecke. Weiter...
    (Daniel Eberhard, )
blättern

Alle Kritiken von Daniel Eberhard...

Weitere Kritiken interessanter Labels:

  • Zur Kritik... Requiem für Furtwängler: Ein Requiem für Wilhelm Furtwängler – eine gewiss zufällige zeitliche Koinzidenz macht diese Aufnahme der zweiten Sinfonie mit dem Sinfonieorchester des Bayerischen Rundfunks und Eugen Jochum zu einer besonderen. Weiter...
    (Dr. Matthias Lange, )
  • Zur Kritik... Ausflug ins tschechische Viola-Repertoire: Jitka Hosprová engagiert sich leidenschaftlich für drei tschechische Violakonzerte, die allerdings in ihrer Substanz nur teilweise gelungen sind. Weiter...
    (Dr. Michael Loos, )
  • Zur Kritik... Unbekannter Norweger: Der in Deutschland fast gänzlich unbekannte Norweger David Monrad Johansen überrascht durch seine Biografie wie durch die Dichte seiner Kompositionen. Weiter...
    (Dr. Jürgen Schaarwächter, )
blättern

Alle CD-Kritiken...

Magazine zum Downloaden

NOTE 1 - Mitteilungen (7/8 2020) herunterladen (3000 KByte)

Anzeige

Jetzt im klassik.com Radio

Gustav Uwe Jenner: Acht Stimmungen - Lebhaft

CD kaufen


Empfehlungen der Redaktion

Die Empfehlungen der klassik.com Redaktion...

Diese Einspielungen sollten in keiner Plattensammlung fehlen

weiter...


Portrait

Liv Migdal im Portrait "Man spielt mit den Ohren!"
Liv Migdal im Gespräch mit klassik.com.

weiter...
Alle Interviews...


Sponsored Links

Hinweis:

Mit Namen oder Initialen gekennzeichnete Beiträge geben die Meinung des Verfassers, nicht aber unbedingt die Meinung der Redaktion wieder.

Die Bewertung der klassik.com-Autoren:

Überragend
Sehr gut
Gut
Durchschnittlich
Unterdurchschnittlich