> > > Bruch, Max: Streichquartett Nr.1 op.9 in c-moll
Mittwoch, 20. Oktober 2021

Bruch, Max - Streichquartett Nr.1 op.9 in c-moll

Fortsetzung der Reihe süßer Wiederentdeckungen


Label/Verlag: Dynamic
Detailinformationen zum besprochenen Titel


Die Streichquartette von Max Bruch führen immer noch ein Schattendasein. Die Wiederauflage der alten Aufnahmen mit dem Quartetto Academica sollte man daher nicht verpassen.

Es geht weiter mit der Edition ‚Delizie Musicali‘, die mit feinsten Exemplaren der Konfiserie für wiederaufgelegte Aufnahmen aus dem Katalog des italienischen Labels Dynamic wirbt. Volume 24 hält für uns als Schmankerl die beiden frühen Streichquartette von Max Bru...


Um weiterzulesen oder die Kritik zu kommentieren, loggen Sie sich bitte zunächst ein. Sind Sie bei klassik.com noch nicht als Nutzer angemeldet, können Sie sich hier kostenlos registrieren. Hinweise zum Datenschutz bei klassik.com und dem Umgang mit den erfassten Daten finden Sie hier.

:
: Kennwort vergessen?

Interpretation:
Klangqualität:
Repertoirewert: 
Booklet:





Dieser Beitrag hat Ihnen gefallen? Empfehlen Sie ihn weiter!



Von Christian Starke zu dieser Rezension empfohlene Kritiken:

  • Zur Kritik... Musik zum Nachmittagskaffee: Das italienische Label Dynamic gräbt in seiner Midprice-Serie mit drei Quartetten von Giovanni Bottesini erneut eine kammermusikalische Rarität aus seinem Katalog aus. Die Aufnahme mit dem Quartetto Elisa aus dem Jahr 1996 ist nach wie vor die einzige. Weiter...
    (Christian Starke, 18.06.2011)
  • Zur Kritik... Kammermusikalische Köstlichkeit: Die Streichquartette von Camille Saint-Saëns sind auf dem CD-Markt fast nicht präsent. Umso schöner, dass diese Einspielung mit dem Quartetto di Venezia jetzt zu einem günstigen Preis wieder zu haben ist. Weiter...
    (Christian Starke, 19.03.2011)
  • Zur Kritik... Altbackene Leckerbissen: Eine wiederveröffentlichte Aufnahme von Violinkonzerten Antonio Vivaldis mit L'Arte dell'Arco und Giovanni Guglielmo kann nicht recht überzeugen. Weiter...
    (Gero Schreier, 02.05.2011)
  • Zur Kritik... Stets bemüht: Worin der Mehrwert dieser Einspielung von bearbeiteten Flötenkonzerten Montéclairs liegt, bleibt ein Geheimnis. Weiter...
    (Frederik Wittenberg, 26.02.2011)

Weitere CD-Besprechungen von Christian Starke:

blättern

Alle Kritiken von Christian Starke...

Weitere Kritiken interessanter Labels:

  • Zur Kritik... Es muss nicht immer Vivaldi sein: Völlig zurecht wurde Elizabeth Wallfisch 2021 mit dem Magdeburger Telemann-Preis ausgezeichnet. Weiter...
    (Dr. Jürgen Schaarwächter, )
  • Zur Kritik... Aufbrechende Farben und Klänge: Aus dem Schattendasein ans Licht führen Patricia Kopatchinskaja und die Camerata Bern folkloristisch intendierte Kunstmusik. So gelingt ein Klangabenteuer zwischen Vergangenheit und Moderne. Weiter...
    (Christiane Franke, )
  • Zur Kritik... Ehrliche Emotion: Ein norditalienisches Kammerorchester überzeugt mit russischer, tschechischer und britischer Streichermusik. Weiter...
    (Dr. Jürgen Schaarwächter, )
blättern

Alle CD-Kritiken...

Magazine zum Downloaden

NOTE 1 - Mitteilungen (10/2021) herunterladen (3200 KByte) Class aktuell (3/2021) herunterladen (7642 KByte)

Anzeige

Empfehlungen der Redaktion

Die Empfehlungen der klassik.com Redaktion...

Diese Einspielungen sollten in keiner Plattensammlung fehlen

weiter...


Portrait

"Wir gehen auf eine Reise mit dem Publikum, eine Reise in ein phantastisches Land"
Das Klavierduo Silver-Garburg über Leben und Konzertieren im Hier und Heute und eine neue CD mit Werken von Johannes Brahms

weiter...
Alle Interviews...


Hinweis:

Mit Namen oder Initialen gekennzeichnete Beiträge geben die Meinung des Verfassers, nicht aber unbedingt die Meinung der Redaktion wieder.

Die Bewertung der klassik.com-Autoren:

Überragend
Sehr gut
Gut
Durchschnittlich
Unterdurchschnittlich