> > > Fanning, David: Mieczyslaw Weinberg. Auf der Suche nach Freiheit
Dienstag, 16. Juli 2019

Fanning, David - Mieczyslaw Weinberg. Auf der Suche nach Freiheit

David Fannings Pionierleistung


Label/Verlag: Wolke-Verlag
Detailinformationen zum besprochenen Titel


Gleichermaßen fachlich fundiert, zugänglich geschrieben und (von Jens Hagestedt) bestens übersetzt, macht Fanning dem Leser Lust auf Weinbergs Musik, die zu Lebzeiten des Komponisten nur selten jene Anerkennung erfuhr, die sie verdient hat.

Auf dem Tonträgermarkt ist der Komponist MieczysBaw Weinberg (1919–96) bereits erfreulich präsent. Eine beachtliche Zahl von Dirigenten und Instrumentalisten hat sich in jüngster Zeit mit dem Schaffen des Polen, der in Russland eine zweite Heimat fand, auseinandergesetzt &nda...


Um weiterzulesen oder die Kritik zu kommentieren, loggen Sie sich bitte zunächst ein. Sind Sie bei klassik.com noch nicht als Nutzer angemeldet, können Sie sich hier kostenlos registrieren. Hinweise zum Datenschutz bei klassik.com und dem Umgang mit den erfassten Daten finden Sie hier.

:
: Kennwort vergessen?


Dieser Beitrag hat Ihnen gefallen? Empfehlen Sie ihn weiter!



Weitere CD-Besprechungen von Dr. Michael Loos:

  • Zur Kritik... Ergreifender symphonischer Klagegesang: Zwei sehr unterschiedliche Symphonien aus der Feder von Mieczyslaw Weinberg in exzellenten Interpretationen – insgesamt ein höchst gelungenes Debüt von Mirga Grazinyte-Tyla bei der Deutschen Grammophon. Weiter...
    (Dr. Michael Loos, )
  • Zur Kritik... Immer weiter auf Entdeckungsreise: Neben Clara Schumanns Klavierkonzert verblassen die drei anderen Werke auf dieser CD etwas, vor allem das überlange Konzertstück von Ferdinand Hiller. Weiter...
    (Dr. Michael Loos, )
  • Zur Kritik... Glanzvoll und geistvoll: Alexandre und Jean-Jacques Kantorow brillieren mit drei Klavierkonzerten von Camille Saint-Saëns zusammen mit der Tapiola Sinfonietta. Weiter...
    (Dr. Michael Loos, )
blättern

Alle Kritiken von Dr. Michael Loos...

Weitere Kritiken interessanter Labels:

  • Zur Kritik... Klingende Jahreszeiten: Dmitri Kitajenko gibt mit der Zagreber Philharmonie eine Lehrstunde in musikalischer Poesie. Weiter...
    (Karin Coper, )
  • Zur Kritik... Ausdruckstiefes Meisterwerk: Wolfgang Rihms 2017 uraufgeführte 'Requiem-Strophen' in einer geradezu mustergültigen Interpretation unter der Leitung von Mariss Jansons. Weiter...
    (Dr. Dennis Roth, )
  • Zur Kritik... Schwabenbass-Legende: Auf den ersten Blick mag es so scheinen, als wäre dieses Porträt Gottlob Fricks eine Wiederauflage der ewig gleichen Frick-Highlights, aber es gibt bei genauerem Hinsehen und Hinhören eben doch noch eine ganze Menge 'Neues' zu entdecken und zu genießen. Weiter...
    (Benjamin Künzel, )
blättern

Alle CD-Kritiken...

Magazine zum Downloaden

NOTE 1 - Mitteilungen (7/2019) herunterladen (2731 KByte)

Anzeige

Jetzt im klassik.com Radio

Modest Mussorgsky: Bilder einer Ausstellung - Promenade

CD kaufen


Empfehlungen der Redaktion

Die Empfehlungen der klassik.com Redaktion...

Diese Einspielungen sollten in keiner Plattensammlung fehlen

weiter...


Portrait

Christian Euler im Portrait "Melancholie ist die höchste Form des Cantabile"
Bratschist Christian Euler im Gespräch mit klassik.com über seine Lehrer, seine neueste SACD und seine künstlerische Partnerschaft zum Pianisten Paul Rivinius.

weiter...
Alle Interviews...


Sponsored Links

Hinweis:

Mit Namen oder Initialen gekennzeichnete Beiträge geben die Meinung des Verfassers, nicht aber unbedingt die Meinung der Redaktion wieder.

Die Bewertung der klassik.com-Autoren:

Überragend
Sehr gut
Gut
Durchschnittlich
Unterdurchschnittlich