> > > The Arthaus Musik DVD Video: Sampler II
Samstag, 10. Dezember 2022

The Arthaus Musik DVD Video - Sampler II

Kleiner Streifzug durch die Musikgeschichte


Label/Verlag: Arthaus Musik
Detailinformationen zum besprochenen Titel


Musiksampler

Ein Sampler hat viel Ähnlichkeit mit einer Tüte gemischter Süßigkeiten eines bekannten Herstellers, die von Lakritz über Gummibärchen bis zu undefinierbaren Leckereien für jeden etwas bietet. So auch der Arthaus Musik DVD Video Sampler II, der dem Musikfreund einen bunten Querschnitt durch das gesamte Programm der Firma ermöglicht. Opernfans haben so die Gelegenheit, einen kleinen Blick auf Stil und Qualität einer Inszenierung zu werfen, bevor sie die komplette DVD kaufen. In diesem Fall kommt das fast einem Streifzug durch die Musikgeschichte gleich, denn der Bogen spannt sich von Monteverdi ('L'Incornazione di Poppea') und Mozart ('Cosi fan Tutte' und 'Die Entführung aus dem Serail') über Carl Maria von Weber ('Der Freischütz') bis zu Richard Wagner ('Die Meistersinger von Nürnberg'). Auch aus seltener gepielten Werken von Francis Poulenc ('Dialogues des Carmélites') und John Adams ('El Niño') sind Szenen zu sehen.

Die jeweils hochkarätigen Ensembles und Aufführungen machen sofort Appetit auf mehr und auch, wer die DVD lediglich über den PC anschaut, kann sich über eine sehr gute Klang- und Bildqualität freuen. Darüber hinaus bietet sich die seltene Gelegenheit, Auschnitte aus unterschiedlichen Inszenierung unmittelbar hintereinander zu sehen, war zu interessanten Vergleichen einlädt. So scheinen zum Beispiel zwischen der sehr modernen Auffassung des 'Freischütz' aus der Hamburgischen Staatsoper von 1999 und den doch eher konventionellen 'Meistersinger' aus der Deutschen Oper Berlin von 1995 weit mehr als nur 4 Jahre zu liegen. Auch wer gerne berühmte Dirigenten bei der Arbeit beobachtet, kommt hier auf seine Kosten: Der Unterschied zwischen Kurt Masur, der mit einem Ausschnitt aus Felix Mendelssohn's 3. Sinfonie zu sehen und zu hören ist und dem 'Showman' Claudio Abbado, der sein ganzes Temprament in Johannes Brahms Ungarischen Tanz Nr. 5 legt, könnte nicht größer sein.

Ein besonderes 'Schmankerl' für alle diejenigen, die schon immer wissen wollten, was eigentlich virtuose Gesangskunst ist, ist der Ausschnitt aus der DVD 'Viva Vivaldi'. In einer Live-Aufnahme aus dem Théatre des Champs-Élisées mit dem Ensemble 'Il Giardino Armonico' kann man Cecilia Bartoli bewundern, deren Stimme losgelöst von den Begrenzungen eines menschlichen Körpers wie ein Instrument zu funktionieren scheint. Schier unglaublich sind ihre Stimmakrobatik, die Geschwindigkeit, mit der sie Töne und Worte hervorbringt und ihr Stimmumfang in der Tiefe. Schade, dass der Platz nicht für die vollständige Arie reichte!

Als Nachweis für die ganze Bandbreite des Verlagsprogramms wird die DVD abgerundet mit Ausschnitten aus den Portraits von Paco de Lucia und Maceo Parker, sowie mit einem 8-minütigen Trailer aus 'La Damnation de Faust' und einem Interview mit dem Komponisten Krzysztof Penderecki. Tip: Den Sampler zum Geburtstag verschenken, damit der Beschenkte sich zu Weihnachten die schönsten DVD`s aussuchen kann.

Interpretation:
Klangqualität:
Repertoirewert: 



Kritik von Nora Burda,


Dieser Beitrag hat Ihnen gefallen? Empfehlen Sie ihn weiter!

Ihre Meinung? Kommentieren Sie diesen Artikel

Jetzt einloggen, um zu kommentieren.
Sind Sie bei klassik.com noch nicht als Nutzer angemeldet, können Sie sich hier registrieren.



Detail-Informationen zum vorliegenden Titel:



Cover vergrößern

    The Arthaus Musik DVD Video: Sampler II

Label:
Anzahl Medien:
Spielzeit:
Veröffentlichung:
Arthaus Musik
1
54:00
2001
Medium:
BestellNr.:
DVD
100 300

Cover vergössern

Adams, John
Brahms, Johannes
Mendelssohn Bartholdy, Felix
Monteverdi, Claudio
Mozart, Wolfgang Amadeus
Poulenc, Francis
Tschaikowsky, Peter
Vivaldi, Antonio
Wagner, Richard
Weber, Carl Maria von


Cover vergössern

Dirigent(en):Metzmacher, Ingo
Nagano, Kent
Barenboim, Daniel
Masur, Kurt
Abbado, Claudio
Interpret(en):Bartoli, Cecilia


Cover vergössern

Arthaus Musik

Arthaus Musik wurde im März 2000 in München gegründet und hat seit 2007 seinen Firmensitz in Halle (Saale), der Geburtsstadt Georg Friedrich Händels.

Das Pionierlabel für Klassik auf DVD veröffentlicht nunmehr seit 13 Jahren hochkarätige Aufzeichnungen von Opern, Balletten, klassischen Konzerten, Jazz, Theaterinszenierungen sowie ausgesuchte Dokumentationen über Musik und Kunst. Mit bis zu 150 Veröffentlichungen pro Jahr sind bisher über 1000 Titel auf DVD und Blu-ray erschienen. Damit bietet Arthaus Musik den weltweit umfangreichsten Katalog von audiovisuellen Musik- und Kunstproduktionen und ist seit Gründung des Labels international führender Anbieter in diesem Segment des Home Entertainment Marktes.

In vielen referenzgültigen Aufzeichnungen sind die größten Künstler unserer Zeit wie auch aus vergangenen Tagen zu hören und zu sehen. Unter den Veröffentlichungen finden sich Aufnahmen mit Plácido Domingo, Cecilia Bartoli, Luciano Pavarotti, Maria Callas, Jonas Kaufmann, Elīna Garanča; mit Dirigenten wie Carlos Kleiber, Claudio Abbado, Nikolaus Harnoncourt, Lorin Maazel, Pierre Boulez, Zubin Mehta; aus Opernhäusern wie der Mailänder Scala, der Wiener Staatsoper, dem Royal Opera House Covent Garden, der Opéra National de Paris , der Staatsoper Unter den Linden, der Deutschen Oper Berlin und dem Opernhaus Zürich.

Zahlreiche Veröffentlichungen des Labels wurden mit internationalen Preisen ausgezeichnet, darunter der Oscar-prämierte Animationsfilm ?Peter & der Wolf? von Suzie Templeton, die aufwändig produzierte ?Walter-Felsenstein-Edition? und die von Sasha Waltz choreographierte Oper ?Dido und Aeneas?, die beide den Preis der deutschen Schallplattenkritik erhielten. Mit dem Midem Classical Award wurden u. a. die Dokumentationen ?Herbert von Karajan ? Maestro for the Screen? von Georg Wübbolt und ?Celibidache ? You don?t do anything, you let it evolve? von Jan Schmidt-Garre ausgezeichnet. Die Dokumentation ?Carlos Kleiber ? Traces to nowhere? von Eric Schulz erhielt den ECHO Klassik 2011.

Mit der Tochterfirma Monarda Arts besitzt Arthaus Musik eine ca. 900 Produktionen umfassende Rechtebibliothek zur DVD-, TV- und Onlineauswertung. Seit 2007 entwickelt das Unternehmen kontinuierlich die Sparte Eigenproduktion mit der Aufzeichnung von Opern, Konzerten, Balletten und der Produktion von Kunst- und Musikdokumentationen weiter.

Arthaus Musik DVDs und Blu-ray Discs werden über ein leistungsfähiges Vertriebsnetz, u.a. in Kooperation mit Naxos Global Distribution in ca. 70 Ländern der Welt aktiv vertrieben. Darüber hinaus veröffentlicht und vertreibt Arthaus Musik die 3sat-DVD-Edition und betreut für den Buchhandel u.a. die Buch- und DVD-Edition über Pina Bausch von L’Arche Editeur, Preisträger des Prix de l’Académie de Berlin 2010.


Mehr Info...


Cover vergössern
Jetzt kaufen bei...


Weitere Besprechungen zum Label/Verlag Arthaus Musik:

blättern

Alle Kritiken von Arthaus Musik...

Weitere CD-Besprechungen von Nora Burda:

blättern

Alle Kritiken von Nora Burda...

Weitere Kritiken interessanter Labels:

blättern

Alle CD-Kritiken...

Magazine zum Downloaden

Class aktuell (3/2022) herunterladen (5000 KByte) NOTE 1 - Mitteilungen (11/2022) herunterladen (2700 KByte)

Anzeige

Jetzt im klassik.com Radio

Georges Bizet: Jeux d'enfants op.22

CD kaufen


Empfehlungen der Redaktion

Die Empfehlungen der klassik.com Redaktion...

Diese Einspielungen sollten in keiner Plattensammlung fehlen

weiter...


Sponsored Links

Hinweis:

Mit Namen oder Initialen gekennzeichnete Beiträge geben die Meinung des Verfassers, nicht aber unbedingt die Meinung der Redaktion wieder.

Die Bewertung der klassik.com-Autoren:

Überragend
Sehr gut
Gut
Durchschnittlich
Unterdurchschnittlich