> > > Corelli, Arcangelo: Blockflötenkonzerte nach den Sonaten op. 5
Samstag, 10. April 2021

Corelli, Arcangelo - Blockflötenkonzerte nach den Sonaten op. 5

Flötentöne vom Allerfeinsten


Label/Verlag: harmonia mundi
Detailinformationen zum besprochenen Titel


Maurice Stegers neues Album setzt nahtlos die Reihe seiner bisherigen Einspielungen fort: mitreißend, innovativ, schlicht fantastisch.

Seitdem Maurice Steger anno 2006 mit Blockflötenwerken Telemanns mit einem Schlag zum unübertroffenen Meister der Blockflöte wurde, beglückte er das interessierte Publikum in der Folge fast jedes Jahr mit einem neuen, in jeder Hinsicht grandiosen Album mit eher unbekanntem Rep...


Um weiterzulesen oder die Kritik zu kommentieren, loggen Sie sich bitte zunächst ein. Sind Sie bei klassik.com noch nicht als Nutzer angemeldet, können Sie sich hier kostenlos registrieren. Hinweise zum Datenschutz bei klassik.com und dem Umgang mit den erfassten Daten finden Sie hier.

:
: Kennwort vergessen?

Interpretation:
Klangqualität:
Repertoirewert: 
Booklet:






Dieser Beitrag hat Ihnen gefallen? Empfehlen Sie ihn weiter!



Von Frederik Wittenberg zu dieser Rezension empfohlene Kritiken:

  • Zur Kritik... Fantasiereiche Wiedergabe: Maurice Steger widmet sich dem Sonatenschaffen Giuseppe Sammartinis und legt, unterstützt von einer hervorragenden Continuo-Gruppe, eine hörenswerte Aufnahme barocker Kammermusik vor. Weiter...
    (Prof. Dr. Stefan Drees, 11.06.2008)
  • Zur Kritik... Schau des Machbaren als Fetisch: Noch ein ‘Schwanensee’ auf DVD? Die Aufnahme, die 2006 im Mariinsky-Theater in St. Petersburg entstand, gibt Einsichten in die zeitgenössisch-russische Ballettkunst und zeigt vor allen Dingen eins: die Licht- und Schattenseiten technischer Makellosigkeit. Weiter...
    (Miquel Cabruja, 14.12.2007)

Weitere CD-Besprechungen von Frederik Wittenberg:

  • Zur Kritik... Goldhochzeit ohne Glanz: Telemanns Gelegenheitsmusik gehört trotz bewährter Interpreten nicht zu seinen besten Werken. Weiter...
    (Frederik Wittenberg, )
  • Zur Kritik... Geniestreich: Carus beendet die Veröffentlichung der Orchesterwerke Burgmüllers mit dem erstaunlichen Klavierkonzert. Weiter...
    (Frederik Wittenberg, )
  • Zur Kritik... "Laß zürnen der Papisten Gott": Die Festmusik zur Reformationsfeier 1617 ist nicht nur musikalisch ein lohnendes Zeitdokument. Weiter...
    (Frederik Wittenberg, )
blättern

Alle Kritiken von Frederik Wittenberg...

Weitere Kritiken interessanter Labels:

blättern

Alle CD-Kritiken...

Magazine zum Downloaden

NOTE 1 - Mitteilungen (4/2021) herunterladen (2500 KByte)

Anzeige

Empfehlungen der Redaktion

Die Empfehlungen der klassik.com Redaktion...

Diese Einspielungen sollten in keiner Plattensammlung fehlen

weiter...


Portrait

"Wir gehen auf eine Reise mit dem Publikum, eine Reise in ein phantastisches Land"
Das Klavierduo Silver-Garburg über Leben und Konzertieren im Hier und Heute und eine neue CD mit Werken von Johannes Brahms

weiter...
Alle Interviews...


Sponsored Links

Hinweis:

Mit Namen oder Initialen gekennzeichnete Beiträge geben die Meinung des Verfassers, nicht aber unbedingt die Meinung der Redaktion wieder.

Die Bewertung der klassik.com-Autoren:

Überragend
Sehr gut
Gut
Durchschnittlich
Unterdurchschnittlich