> > > Piazzolla, Astor: Histoire du Tango
Samstag, 19. September 2020

Piazzolla, Astor - Histoire du Tango

Musikalische Pralinenschachtel


Label/Verlag: Hänssler CLASSIC
Detailinformationen zum besprochenen Titel


Diese CD hält so manches Zuckerstückchen bereit.

Das Leben ist wie eine Pralinenschachtel. Man weiß nie, was man kriegt. Langt man jedoch in die kleine, feine Box von 'Tangos y historias' hinein, erwischt man garantiert leckere Häppchen in den Geschmacksrichtungen Pistazien-Piazzolla, Nougat-Albéniz oder "weiße Scho...


Um weiterzulesen oder die Kritik zu kommentieren, loggen Sie sich bitte zunächst ein. Sind Sie bei klassik.com noch nicht als Nutzer angemeldet, können Sie sich hier kostenlos registrieren. Hinweise zum Datenschutz bei klassik.com und dem Umgang mit den erfassten Daten finden Sie hier.

:
: Kennwort vergessen?

Interpretation:
Klangqualität:
Repertoirewert: 
Booklet:





Dieser Beitrag hat Ihnen gefallen? Empfehlen Sie ihn weiter!



Von Martin Morgenstern zu dieser Rezension empfohlene Kritiken:

  • Zur Kritik... Le Grand Tango: Die ‘klassische’ Klaviertrio-Besetzung und die gelungenen Arrangements ergeben eine ansprechende Musik voller Emotionen, changierend zwischen leiser Wehmut und Lebensfreude. Weiter...
    (Florian Lang, 29.06.2007)

Weitere CD-Besprechungen von Martin Morgenstern:

blättern

Alle Kritiken von Martin Morgenstern...

Weitere Kritiken interessanter Labels:

blättern

Alle CD-Kritiken...

Magazine zum Downloaden

NOTE 1 - Mitteilungen (9/2020) herunterladen (3402 KByte)

Anzeige

Jetzt im klassik.com Radio

Martin Christian Schultze: Sinfonia II in G major - Adagio con affecto

CD kaufen


Empfehlungen der Redaktion

Die Empfehlungen der klassik.com Redaktion...

Diese Einspielungen sollten in keiner Plattensammlung fehlen

weiter...


Portrait

Liv Migdal im Portrait "Man spielt mit den Ohren!"
Liv Migdal im Gespräch mit klassik.com.

weiter...
Alle Interviews...


Sponsored Links

Hinweis:

Mit Namen oder Initialen gekennzeichnete Beiträge geben die Meinung des Verfassers, nicht aber unbedingt die Meinung der Redaktion wieder.

Die Bewertung der klassik.com-Autoren:

Überragend
Sehr gut
Gut
Durchschnittlich
Unterdurchschnittlich