> > > Bach, Johann Sebastian: Geistliche Kantaten
Sonntag, 28. November 2021

Bach, Johann Sebastian - Geistliche Kantaten

Masse und Klasse


Label/Verlag: Berlin Classics
Detailinformationen zum besprochenen Titel


Die vorliegende CD-Box mit Kantaten Johann Sebastian Bachs bietet geistliche Musik vom feinsten. Wer auf der Suche nach ausdrucksstarken, musikalisch durch und durch kompetenten Interpretationen dieser Werke ist, ist hier definitiv auf der sicheren Seite.

Die vorliegende, bei Berlin Classics erschienene Kompilation umfasst geistliche Kantaten Johann Sebastian Bachs, die – wenn auch nicht in der Thomaskirche selbst – dennoch gewissermaßen direkt an der Wiege ihrer Entstehung eingespielt wurden: Der Thomanerchor Leipzig, das Gewandhausorchester bzw. das Neue Bachische Collegium Musicum spielen unter der Leitung von Hans-Joachim Rotzsch, langjähriger Thomaskantor und damit sozusagen einer der direkten Nachfahren Bachs in diesem Amt. Wer letzteres heutzutage ausübt, muss allerdings nicht mehr solch restriktive Kompositionsauflagen erfüllen, wie sie seinerzeit für Bach galten, der zu allen Sonntags- und Festgottesdiensten neue, dem Anlass entsprechende Kantaten abzuliefern hatte. Diesem aus heutiger Sicht kaum glaublichen Pensum haben wir die stattliche Anzahl an Werken dieser Gattung zu verdanken. Neben einer Auswahl an diesen ist noch das Magnificat in D-Dur BWV 243 in seiner zweiten Fassung enthalten, das auf der ersten CD gleichsam als Einleitung erklingt. Schon dort wird deutlich, dass die traditionsreichen Klangkörper bestens aufeinander abgestimmt sind. Mit zuverlässiger Präzision dialogisieren die einzelnen Stimmen und erzeugen musikalische Raumwirkungen von hoher Transparenz.

Unter den einzelnen, nicht unbedingt chronologisch, dafür aber systematisch zusammengefassten Kantaten befinden sich gleichermaßen bekanntere als auch weniger geläufige Werke.

Aus der Riege der Solisten stellen sicherlich Arleen Augér, Peter Schreier und Theo Adam die bekanntesten Namen dar. Nicht nur sie, sondern auch alle übrigen Besetzungen wissen durchweg durch sicheres stilistisches Gespür und stimmliche Qualität zu überzeugen. Gleiches gilt für die einzelnen  Instrumentalsolisten, die sich ebenfalls durch die Bank als erfahrene Experten ihres Fachs erweisen. Dank solch geballter Kompetenz unter den Ausführenden entsteht insgesamt eine beinahe makellose, den an melodischer Vielfalt und satztechnischer Vollendung so überreichen Werken in jeder Hinsicht gerecht werdende Einspielung.

Alles in allem somit eine Kompilation, bei der die musikalischen Proportionen – wie im Übrigen auch die Tonqualität – in jedem Fall stimmen und die einen glänzenden Querschnitt durch Bachs geistliches Kantatenwerk bietet. Dazu gibt es ein Booklet, das mit wirklich fundierten Informationen und den kompletten Texten zu jeder einzelnen CD aufwartet.

Interpretation:
Klangqualität:
Repertoirewert: 
Booklet:





Dieser Beitrag hat Ihnen gefallen? Empfehlen Sie ihn weiter!

Ihre Meinung? Kommentieren Sie diesen Artikel

Jetzt einloggen, um zu kommentieren.
Sind Sie bei klassik.com noch nicht als Nutzer angemeldet, können Sie sich hier registrieren.



Detail-Informationen zum vorliegenden Titel:



Cover vergrößern

    Bach, Johann Sebastian: Geistliche Kantaten

Label:
Anzahl Medien:
Veröffentlichung:
Berlin Classics
11
29.02.2008
Medium:
EAN:

CD
782124842123


Cover vergössern

Berlin Classics

Berlin Classics (BC) ist das Klassik-Label der Edel Germany GmbH. Es ist das Forum für zahlreiche bedeutende historische Aufnahmen, wichtige Beiträge der musikalischen Zentren Leipzig, Dresden und Berlin sowie maßgebliche Neuproduktionen mit etablierten und aufstrebenden jungen Klassik-Künstlern. Dazu zählen etablierte Stars, wie z.B. die Klarinettistin Sharon Kam, die Pianisten Ragna Schirmer, Sebastian Knauer, Matthias Kirschnereit, Anna Gourari und Lars Vogt, die Sopranistin Christiane Karg oder auch die Ensembles Concerto Köln, Pera Ensemble, sowie der Dresdner Kreuzchor und das Vocal Concert Dresden. Mehrfach wurden Produktionen mit einem Echo-Preis ausgezeichnet. Im Katalog von Berlin Classics befinden sich Aufnahmen mit Kurt Masur, Herbert Blomstedt, Kurt Sanderling, Franz Konwitschny, Hermann Abendroth, Günther Ramin, Peter Schreier, Ludwig Güttler, Dietrich Fischer-Dieskau, die Staatskapellen Dresden und Berlin, das Gewandhausorchester Leipzig, die Dresdner Philharmonie, die Rundfunkchöre Leipzig und Berlin, der Dresdner Kreuzchor und der Thomanerchor Leipzig. Sukzesssive wird dieses historische Repertoire für den interessierten Hörer auf CD wieder zugänglich gemacht, wobei die künstlerisch hochrangigen Analogaufnamen mit größter Sorgfalt unter Anwendung der Sonic Solutions NoNoise-Technik bearbeitet werden, um sie an digitalen Klangstandard anzugleichen.


Mehr Info...


Cover vergössern
Jetzt kaufen bei...

Titel bei JPC kaufen


Weitere Besprechungen zum Label/Verlag Berlin Classics:

blättern

Alle Kritiken von Berlin Classics...

Weitere CD-Besprechungen von Thomas Gehrig:

blättern

Alle Kritiken von Thomas Gehrig...

Weitere Kritiken interessanter Labels:

blättern

Alle CD-Kritiken...

Magazine zum Downloaden

NOTE 1 - Mitteilungen (11/12 2021) herunterladen (3500 KByte)

Anzeige

Empfehlungen der Redaktion

Die Empfehlungen der klassik.com Redaktion...

Diese Einspielungen sollten in keiner Plattensammlung fehlen

weiter...


Portrait

"Wir gehen auf eine Reise mit dem Publikum, eine Reise in ein phantastisches Land"
Das Klavierduo Silver-Garburg über Leben und Konzertieren im Hier und Heute und eine neue CD mit Werken von Johannes Brahms

weiter...
Alle Interviews...


Sponsored Links

Hinweis:

Mit Namen oder Initialen gekennzeichnete Beiträge geben die Meinung des Verfassers, nicht aber unbedingt die Meinung der Redaktion wieder.

Die Bewertung der klassik.com-Autoren:

Überragend
Sehr gut
Gut
Durchschnittlich
Unterdurchschnittlich