> > > Orphei Drängar Männerchor & Friends singen: Weihnachtslieder
Dienstag, 26. Mai 2020

Orphei Drängar Männerchor & Friends singen - Weihnachtslieder

Schwedische Weihnachten


Label/Verlag: BIS Records
Detailinformationen zum besprochenen Titel


Die CD bietet ein buntes Potpourri schwedischer und internationaler Weihnachtslieder, dargeboten von einem der besten schwedischen Männerchöre.

Dass das Niveau schwedischer Amateur-Chöre nahezu einzigartig in der Welt ist, zeigt sich einmal mehr bei der Weihnachts-CD der Orphei Drängar. Dieser Männerchor, der lose mit der Universität von Uppsala verbunden ist, singt auf seiner neuen CD eine Sammlung von schwedischen und internationalen Weihnachtsliedern unter der Leitung der erfolgreichen Chorleiterin Cecilia Rydinger Alin – und besticht dabei mit einem ausgewogenen und differenzierten Gesamtklang. Der Chor kann eine beeindruckende Liste an Dirigenten aufweisen und wurde von einigen der meistangesehenen schwedischen Chorerziehern mitgeformt. So zählen Hugo Alfén und der legendäre Eric Ericson zu den Persönlichkeiten, die das Ensemble entscheidend mitgeprägt haben. Die 80 Herren der momentanen Besetzung liefern mit ihrer aktuellen CD durchweg höchste Qualität und zeigen einen extrem kultivierten Chorklang. Die Stimmen sind wohl ausbalanciert, alles ist intonationssicher und auch in schnelleren Stücken wie 'God Rest you merry, Gentlemen' singen sie mit großer rhythmischen Präzision. Der Gesamteindruck ist rund und klangschön. Cecilia Rydinger Alin lässt den Chor mit deutlicher Diktion sprechen, so dass der Text verständlich ist.

Die Programmauswahl ist zwar durchwachsen hinsichtlich der Art der Stücke, die eingespielt wurden, doch ist der Gesamteindruck überzeugend. Schwedische Klassiker wie 'Jul, Jul, strålande Jul’ und ‘Staffansvisa från Orust’ erklingen neben modernen Stücken wie Eric Whitacres ‘Lux Aurumque’ und ‘Koppången’ von Peterik Moraeus und den amerikanischen Schlagern ‘Have yourself a merry little christmas’ und Mel Tormés ‘Merry christmas to you’. Es ist ein buntes Konglomerat, bei dem für jede(n) etwas dabei ist, aber jede(r) sicher auch Stücke finden wird, die er überspringen wird.

Als Gaststar singt die junge schwedische Sopranistin Ida Falk Winland einige Lieder zusammen mit dem Chor sowie Händels ‘He shall feed his flock’ aus dem 'Messias’. Dadurch wird das Programm der CD etwas aufgelockert. Winland ist eine echte Entdeckung, denn ihre Stimme ist von bestechender Reinheit und Brillanz. Ihr Timbre hat eine gewisse Schärfe auf Grund ihrer Klarheit, doch weiß Winland dies virtuos in leuchtende Strahlkraft umzuwandeln. Leider ist ihre Aussprache des Deutschen bei ‘Stille Nacht’ und ‘Es ist ein Ros entsprungen’ extrem undeutlich, aber das ist auch der einzige Kritikpunkt, der sicher auch nur die deutschen Hörer stören dürfte. Weitere Mitwirkende sind die Musiker des Linné Brass Quintets und des Uppsala Chamber Orchestra, die mit Pauken und Trompeten für eine feierliche Untermalung einiger Lieder sorgen.

Man hätte sich insgesamt ein paar mehr schwedische oder skandinavische Weihnachtslieder gewünscht und dafür weniger von den amerikanischen, aber die Auswahl weiß auch so für sich einzunehmen.

Interpretation:
Klangqualität:
Repertoirewert: 
Booklet:





Dieser Beitrag hat Ihnen gefallen? Empfehlen Sie ihn weiter!

Ihre Meinung? Kommentieren Sie diesen Artikel

Jetzt einloggen, um zu kommentieren.
Sind Sie bei klassik.com noch nicht als Nutzer angemeldet, können Sie sich hier registrieren.



Detail-Informationen zum vorliegenden Titel:



Cover vergrößern

    Orphei Drängar Männerchor & Friends singen: Weihnachtslieder

Label:
Anzahl Medien:
Veröffentlichung:
BIS Records
1
21.10.2009
Medium:
EAN:

CD
7318590018330


Cover vergössern

BIS Records

Most record labels begin with a need to fill a niche. When Robert von Bahr founded BIS in 1973, he seems to have found any number of musical niches to fill. The first year's releases included music from the renaissance, Telemann on period instruments, Birgit Nilsson singing Sibelius and works by 29 living composers - Ligeti and Britten as well as Rautavaara and Sallinen - next to Purcell, Mussorgsky and Richard Strauss. A musical chameleon was born, a label that meant different things to different - and usually passionate - devotees.


Mehr Info...


Cover vergössern
Jetzt kaufen bei...

Titel bei JPC kaufen


Weitere Besprechungen zum Label/Verlag BIS Records:

  • Zur Kritik... Hymnische Ruhe und feuriger Tanz: Itamar Zorman (Violine) reüssiert mit dem BBC National Orchestra of Wales unter Philippe Bach mit Violinwerken eines außergewöhnlichen Komponisten. Weiter...
    (Manuel Stangorra, )
  • Zur Kritik... Kunst des Liedduetts: 'Lost Is My Quiet' ist eine unaufgeregte, verträumte Hommage an die Kunst des Liedduetts, gespickt mit Soloperlen. Weiter...
    (Benjamin Künzel, )
  • Zur Kritik... Am silbernen Faden: Camilla Tilling und Paul Rivinius liefern mit 'Jugendstil' ein nicht in allen Belangen überzeugendes, aber dennoch reizvolles Album, das mit schlichter Schönheit punktet. Weiter...
    (Benjamin Künzel, )
blättern

Alle Kritiken von BIS Records...

Weitere CD-Besprechungen von Dr. Christiane Bayer:

  • Zur Kritik... Wo ist das Strahlen?: Die Stücke sind schön eingesungen, wenn auch ohne große interpretatorische Überraschungen. Weiter...
    (Dr. Christiane Bayer, )
  • Zur Kritik... Frühling für die Ohren: Stefen Temmingh und Dorothee Mields spüren mit Neugier den unterschiedlichen Vogelstimmen und deren Bedeutungen in der europäischen Barockmusik nach. Was für ein buntes Gezwitscher, bei dem einem Ohr und Herz aufgehen. Weiter...
    (Dr. Christiane Bayer, )
  • Zur Kritik... Ein würdiger Auftakt: Der Startschuss zu einer Kuhnau-Reihe bei cpo könnte fulminanter gar nicht ausfallen: tadellose Umsetzung großartiger Musik durch das Ensemble Opella Musica mit Unterstützung der Camerata Lipsiensis. Weiter...
    (Dr. Christiane Bayer, )
blättern

Alle Kritiken von Dr. Christiane Bayer...

Weitere Kritiken interessanter Labels:

  • Zur Kritik... Faszinierende Cellosonaten: Der Cellist Daniel Müller-Schott überzeugt auf seinem neuen Album auf ganzer Linie. Weiter...
    (Michaela Schabel, )
  • Zur Kritik... Explosive Impulse: Das BRSO und Mariss Jansons erreichen mit dieser frühen Interpretation noch nicht ganz die Durchdringungstiefe späterer Bruckner-Aufnahmen. Weiter...
    (Thomas Gehrig, )
  • Zur Kritik... Vollendet austarierter Anschlag: Das Duo Genova & Dimitrov hat sämtliche Werke von Sergej Rachmaninow für Klavierduo aufgenommen. Weiter...
    (Jan Kampmeier, )
blättern

Alle CD-Kritiken...

Magazine zum Downloaden

NOTE 1 - Mitteilungen (4/2020) herunterladen (3000 KByte) Class aktuell (1/2020) herunterladen (4180 KByte)

Anzeige

Empfehlungen der Redaktion

Die Empfehlungen der klassik.com Redaktion...

Diese Einspielungen sollten in keiner Plattensammlung fehlen

weiter...


Portrait

Liv Migdal im Portrait "Man spielt mit den Ohren!"
Liv Migdal im Gespräch mit klassik.com.

weiter...
Alle Interviews...


Sponsored Links

Hinweis:

Mit Namen oder Initialen gekennzeichnete Beiträge geben die Meinung des Verfassers, nicht aber unbedingt die Meinung der Redaktion wieder.

Die Bewertung der klassik.com-Autoren:

Überragend
Sehr gut
Gut
Durchschnittlich
Unterdurchschnittlich