> > > DVDs > Sortiert nach Datum
Freitag, 14. Dezember 2018

Foto: Robert Kneschke, fotolia.com

CD-, DVD-, Schallplatten- und Buch-Kritiken

Aktuelle Kritiken und Nutzermeinungen

Ausführliche Besprechungen der Redaktion enthalten eine Bewertung für Interpretation, Klangqualität und Repertoirewert. Die übrigen Beiträge spiegeln die Meinungen der klassik.com Nutzer wider.


  • Zur Kritik... Gehobene Skala an der Scala: In dieser Produktion des Don Giovanni von der Mailänder Scala überragt die sängerischer Qualität Barenboims wenig zündendes Dirigat. Weiter...
    (Thomas Gehrig, )
  • Zur Kritik... Raumgreifend: Der Chor des King's College Cambridge begeistert, auch wenn heutzutage stimmliche Individualität über homogenen Chorklang gestellt wird, mit einer kraftvollen, lebendigen Aufnahme von Chorwerken Giovanni Gabrielis. Weiter...
    (Dr. Jürgen Schaarwächter, )
  • Zur Kritik... Berlioz in Istanbul: Alljährlich zelebrieren die Berliner Philharmoniker ihr Bestehen mit einem sogenannten Europakonzert. Mit dem Dirigenten Mariss Jansons haben sie einen feinfühligen Gestalter am Pult. Weiter...
    (Robert Pfretzschner, )
  • Zur Kritik... Dialog mit dem Licht: Dieses Caravaggio-Ballett ist musikalisch durchwachsen und erschließt sich ohne nähere Hinweise auch auf der choreographischen Ebene nicht komplett. Weiter...
    (Dr. Jürgen Schaarwächter, )
  • Zur Kritik... In neuem Gewand: Hier ist ein Portrait der Sopranistin Kiri Te Kanawa aus dem Jahr 1991 auf DVD zu genießen, welches zwar nicht ihren vollständigen Weg erzählt, aber neben der Sängerin auch den Menschen nahebringt und dabei Glanzlichter aus ihrer Karriere beleuchtet. Weiter...
    (Silke Meier-Künzel, )
  • Zur Kritik... Nichts für Monteverdi-Puristen: Arthaus macht den aufregenden, unter Regie von Barrie Kosky musikalisch wie szenisch aktualisierten Monteverdi-Zyklus der Komischen Oper Berlin aus dem Jahr 2012 in einer vorbildlichen 5-DVD-Box zugänglich. Weiter...
    (Prof. Dr. Stefan Drees, )
  • Zur Kritik... Extrem nahe: Susan Graham verfügt über schönes Stimmmaterial. Dieser Mitschnitt aus Verbier zeigt allerdings auch ihre Schwächen, besonders in der Aussprache des Französischen. Weiter...
    (Dr. Jürgen Schaarwächter, )
  • Zur Kritik... Zielgerichtet entwickelte Klangmassen: JoAnn Falletta und dem Buffalo Philharmonic Orchestra gelingt eine empfehlenswerte Deutung der Dritten Sinfonie 'Ilja Muromez' von Reinhold Glière, die sich vor allem durch dramaturgische Stringenz und überzeugende Balance auszeichnet. Weiter...
    (Florian Schreiner, )
  • Zur Kritik... Düstere Geschichten in neuem Gewand: Aribert Reimanns 'Lear' kam 2012 in Hamburg neu auf die Bühne. Dieser Mitschnitt aus dem Jahr 2014 lässt keine Wünsche offen, sonfern man sich darauf einlässt, einer Aufführung ohne Momente des Lichts und der Hoffnung beizuwohnen. Weiter...
    (Midou Grossmann, )
  • Zur Kritik... Spanische Seele in Töne gebunden: Joaquin Rodrigo gehört zu den prägenden spanischen Komponisten des 20. Jahrhunderts. Diese DVD bietet einen biographischen Überblick und beinhaltet einen Mitschnitt seines bekanntesten Werks, des 'Concierto de Aranjuez'. Weiter...
    (Midou Grossmann, )
  • Zur Kritik... Zwingend uneitel: Diese 'Jenufa' sollte man gehört und vor allem gesehen haben. Weiter...
    (Benjamin Künzel, )


Weitere DVD-Besprechungen:
Zurück   (  1 ...   5   6   7   8   9   10   11   12   13   14   ... 15  )   Vorwärts

Magazine zum Downloaden

NOTE 1 - Mitteilungen (11/12 2018) herunterladen (4200 KByte) Class aktuell (4/2018) herunterladen (2986 KByte)

Anzeige

Jetzt im klassik.com Radio

Franz Lehár: Kaiserin Josephine - Ich heiße Sie alle ganz herzlich willkommen!

CD kaufen


Empfehlungen der Redaktion

Die Empfehlungen der klassik.com Redaktion...

Diese Einspielungen sollten in keiner Plattensammlung fehlen

weiter...


Portrait

 Folkwang Kammerorchester Essen im Portrait Mit Vollgas ins Haus des Teufels
Das Folkwang Kammerorchester Essen ? jung, energiegeladen, hochmusikalisch

weiter...
Alle Interviews...


Sponsored Links

Anzeige

Hinweis:

Mit Namen oder Initialen gekennzeichnete Beiträge geben die Meinung des Verfassers, nicht aber unbedingt die Meinung der Redaktion wieder.

Die Bewertung der klassik.com-Autoren:

Überragend
Sehr gut
Gut
Durchschnittlich
Unterdurchschnittlich