> > > CDs, SACDs > Sortiert nach Datum
Freitag, 14. Dezember 2018

Foto: Robert Kneschke, fotolia.com

CD-, DVD-, Schallplatten- und Buch-Kritiken

Aktuelle Kritiken und Nutzermeinungen

Ausführliche Besprechungen der Redaktion enthalten eine Bewertung für Interpretation, Klangqualität und Repertoirewert. Die übrigen Beiträge spiegeln die Meinungen der klassik.com Nutzer wider.


  • Zur Kritik... Sados Bruckner: Yutaka Sado dirigiert Bruckners Neunte: Ausgezeichnete Klangtechnik trifft auf ein gut aufgelegtes Tonkünstler-Orchester. Weiter...
    (Dr. Aron Sayed, )
  • Zur Kritik... Musik als Abenteuer im Kopf: Das Minguet Quartett legt einen gewichtigen Beitrag zur Rihm-Rezeption vor. Weiter...
    (Michael Pitz-Grewenig, )
  • Zur Kritik... Best of anno dazumal: Brilliant Classics hat die Beste aller Einspielungen von Kurt Weill und Bertolt Brechts 'Die sieben Todsünden' aus der Versenkung geholt. Weiter...
    (Christiane Franke, )
  • Zur Kritik... In der Zeitschleife gefangen: Unbekannte böhmische Kammermusik der zweiten Hälfte des 18. Jahrhunderts in eher altbackenen Darbietungen. Weiter...
    (Dr. Jürgen Schaarwächter, )
  • Zur Kritik... Bach vielseitig: Ein schönes Bach-Programm, das man sich sehr gut als Konzert vorstellen kann. Instrumental ist es unangefochten, vokal hochklassig und eigenwillig gleichermaßen. Weiter...
    (Dr. Matthias Lange, )
  • Zur Kritik... Die Orgel der Elphi: Ungewöhnliche Werke für ein ungewöhnliches Instrument. Weiter...
    (Dr. Aron Sayed, )
  • Zur Kritik... Souveräner Überblick: Mariss Jansons und das BR-Symphonieorchester mit Mahlers Fünfter: ein Ausschnitt aus einem Zyklus, der Lust auf mehr macht. Weiter...
    (Thomas Gehrig, )
  • Zur Kritik... Männersache: Schubert oder Loewe als Rollenspiel? Zwei Bassisten zeigen, wie's geht. Weiter...
    (Dr. Jürgen Schaarwächter, )
  • Zur Kritik... Wiener Hommage: Diese randvolle CD erinnert an Dmitri Hvorostovskys Wirken auf der Bühne der Wiener Staatsoper – mit Tschaikowsky, Bellini, Rossini und vor allem viel Verdi. Weiter...
    (Benjamin Künzel, )
  • Zur Kritik... Bittersüße Häppchen: Einen Parforce-Ritt durch die Musikgeschichte in Bearbeitungen für Orgel übermittelt Dom Richard Gagné. Weiter...
    (Diederich Lüken, )
  • Zur Kritik... Gefällig: Gemischtes Programm für Flöte und Harfe, kosmopolitisch dargeboten. Weiter...
    (Dr. Jürgen Schaarwächter, )


Weitere CD-Besprechungen:
Zurück   (  1   2   3   4   5   6   7   8   9   10   ... 15  )   Vorwärts

Magazine zum Downloaden

NOTE 1 - Mitteilungen (11/12 2018) herunterladen (4200 KByte) Class aktuell (4/2018) herunterladen (2986 KByte)

Anzeige

Jetzt im klassik.com Radio

Franz Lehár: Kaiserin Josephine - Ich heiße Sie alle ganz herzlich willkommen!

CD kaufen


Empfehlungen der Redaktion

Die Empfehlungen der klassik.com Redaktion...

Diese Einspielungen sollten in keiner Plattensammlung fehlen

weiter...


Portrait

Christian Euler im Portrait "Melancholie ist die höchste Form des Cantabile"
Bratschist Christian Euler im Gespräch mit klassik.com über seine Lehrer, seine neueste SACD und seine künstlerische Partnerschaft zum Pianisten Paul Rivinius.

weiter...
Alle Interviews...


Anzeige

Hinweis:

Mit Namen oder Initialen gekennzeichnete Beiträge geben die Meinung des Verfassers, nicht aber unbedingt die Meinung der Redaktion wieder.

Die Bewertung der klassik.com-Autoren:

Überragend
Sehr gut
Gut
Durchschnittlich
Unterdurchschnittlich