> > > CDs, SACDs > Sortiert nach Datum
Freitag, 14. Dezember 2018

Foto: Robert Kneschke, fotolia.com

CD-, DVD-, Schallplatten- und Buch-Kritiken

Aktuelle Kritiken und Nutzermeinungen

Ausführliche Besprechungen der Redaktion enthalten eine Bewertung für Interpretation, Klangqualität und Repertoirewert. Die übrigen Beiträge spiegeln die Meinungen der klassik.com Nutzer wider.


  • Zur Kritik... Konkurrenzfähig: Die Klaviersonaten von Johann Nepomuk Hummel erklingen hier erstmals vollständig auf Hammerklavier. Weiter...
    (Dr. Jürgen Schaarwächter, )
  • Zur Kritik... Chorwerke von Frauen: Gewichtiger Beitrag zum 'weiblichen' Komponieren Weiter...
    (Michael Pitz-Grewenig, )
  • Zur Kritik... Tanzende Bläser: Freche Jazz-Anklänge in den 1920ern, tierische Dramatik und vorgebliche Verkleinerungen großer symphonischer Gestik in den 1940ern: Francis Poulencs doch eher wenig bekannte Orchestermusik hält hier gut gespielte Überraschungen bereit. Weiter...
    (Dr. Hartmut Hein, )
  • Zur Kritik... Harmonisch spannend: Ein zu Unrecht vergessener Lokalkomponist des 18. Jahrhunderts in hinreißender Interpretation. Weiter...
    (Dr. Jürgen Schaarwächter, )
  • Zur Kritik... Kernbestand: Paulin Bündgen und das Ensemble Clematis mit einem kenntnisreichen Blick auf vielgestaltiges Repertoire: Ein schönes Porträt von Ensemble und Solist. Weiter...
    (Dr. Matthias Lange, )
  • Zur Kritik... Maximale Klarheit: Iván Fischer und 'sein' Budapest Festival Orchestra demonstrieren mit der e-Moll Sinfonie von Brahms ihre ganze Klasse. Weiter...
    (Dr. Aron Sayed, )
  • Zur Kritik... Erfindungsreichtum und Raffinesse: Technisch einwandfrei, unter dem Aspekt der Gestaltungsmöglichkeiten aber mit Luft nach oben: Tianwa Yang interpretiert sieben kürzere Werke für Violine und Orchester von Saint-Saens. Weiter...
    (Dr. Michael Loos, )
  • Zur Kritik... Epochales Vermächtnis: Wer nach Klangzeugnissen sucht, die man als Spiegel der russischen Seele bezeichnet, wird bei Georgy Sviridov (1915-1998) fündig. Hvorostovsky hat in seinen letzten Tagen einen Liederzyklus von ihm eingesungen – ein Vermächtnis. Weiter...
    (Christiane Franke, )
  • Zur Kritik... Geburtstagsgeschenk: Christian Thielemanns Interpretation von Bruckners Siebter verblasst fast hinter der vorbildlichen Darbietung von Wagners 'Liebesmahl der Apostel'. Weiter...
    (Dr. Jürgen Schaarwächter, )
  • Zur Kritik... Blühende Viola: Standard-Bratschen-Repertoire aus dem Biotop der Wiener Klassik: Andra Darzina liefert als Solistin und Dirigentin eine 'professorale' Referenz-Einspielung in sehr gutem Klangbild. Weiter...
    (Dr. Hartmut Hein, )


Weitere CD-Besprechungen:
Zurück   (  1 ...   6   7   8   9   10   11   12   13   14   15  )

Magazine zum Downloaden

NOTE 1 - Mitteilungen (11/12 2018) herunterladen (4200 KByte) Class aktuell (4/2018) herunterladen (2986 KByte)

Anzeige

Jetzt im klassik.com Radio

Franz Lehár: Kaiserin Josephine - Ich heiße Sie alle ganz herzlich willkommen!

CD kaufen


Empfehlungen der Redaktion

Die Empfehlungen der klassik.com Redaktion...

Diese Einspielungen sollten in keiner Plattensammlung fehlen

weiter...


Portrait

Isabelle van Keulen im Portrait "Mir geht es vor allem um Zwischentöne"
Isabelle van Keulen im Gespräch mit klassik.com über ihre Position als Artist in Residence der Deutschen Kammerakademie Neuss am Rhein, historische Aufführungspraxis und das Spielen ohne Dirigent.

weiter...
Alle Interviews...


Anzeige

Hinweis:

Mit Namen oder Initialen gekennzeichnete Beiträge geben die Meinung des Verfassers, nicht aber unbedingt die Meinung der Redaktion wieder.

Die Bewertung der klassik.com-Autoren:

Überragend
Sehr gut
Gut
Durchschnittlich
Unterdurchschnittlich