> > > CDs, SACDs > Sortiert nach Datum
Dienstag, 21. Mai 2019

Foto: Robert Kneschke, fotolia.com

CD-, DVD-, Schallplatten- und Buch-Kritiken

Aktuelle Kritiken und Nutzermeinungen

Ausführliche Besprechungen der Redaktion enthalten eine Bewertung für Interpretation, Klangqualität und Repertoirewert. Die übrigen Beiträge spiegeln die Meinungen der klassik.com Nutzer wider.


  • Zur Kritik... Fundierte Quellenforschung: Ein weiteres hörenswertes Kapitel dieser zu Recht so erfolgreichen BR-Klassik-Geschichte. Weiter...
    (Thomas Gehrig, )
  • Zur Kritik... Bach, Leonhardt und Loreggian: Es ist schon faszinierend, all das, was sonst in Hirn und innerem Ohr mitgedacht und -gehört wird, ausgespielt zu erleben. Gustav Leonhardt überzeugt mit seiner deutenden Arbeit ebenso wie Roberto Loreggian mit seiner Interpretation. Weiter...
    (Dr. Matthias Lange, )
  • Zur Kritik... Breitbild-Panoramen: An guten Aufnahmen der Ersten Symphonie (1904) von Edward Elgar herrscht – auch auf SACD – kein Mangel. Dennoch kann Edward Gardners Darstellung richtig begeistern. Weiter...
    (Dr. Hartmut Hein, )
  • Zur Kritik... Furiose Klanglandschaften: Lachenmanns Orchestermusik in autoritativen Interpretationen. Weiter...
    (Dr. Jürgen Schaarwächter, )
  • Zur Kritik... Wolkig, wuchtig, weich: Ein Widor-Zyklus für die Ewigkeit: Christian Schmitt an der Cavaillé-Coll-Orgel St. Ouen. Weiter...
    (Dr. Aron Sayed, )
  • Zur Kritik... Franzose im Halbschatten: Für Antoine de Févin und seine ebenso unbestreitbaren wie weitgehend unbekannten Qualitäten zu plädieren, ist sehr verdienstvoll. Das Brabant Ensemble und Stephen Rice tun das in hoher Qualität. Weiter...
    (Dr. Matthias Lange, )
  • Zur Kritik... Bekanntes Repertoire, exzellent interpretiert: Auch wenn es schon viele Aufnahmen mit Mozarts Hornkonzerten gibt – Christoph Eß muss sich mit seiner Interpretation hinter den Einspielungen der Vergangenheit und Gegenwart nicht verstecken. Weiter...
    (Dr. Michael Loos, )
  • Zur Kritik... Des Meisters würdig: Das Minguet Quartett beschließt die Gesamteinspielung von Herzogenbergs Streichquartetten mit einer beeindruckenden Doppel-CD. Weiter...
    (Dr. Jürgen Schaarwächter, )
  • Zur Kritik... Stilistische Klarheit: Der Cembalist Lorenzo Ghielmi vertraut der schier übermächtigen, alles Verschiedene zu etwas ganz und gar Eigenständigem formenden Kraft Johann Sebastian Bachs. Mit Recht, wie diese Aufnahme von dessen Toccaten und Französischen Suiten zeigt. Weiter...
    (Dr. Matthias Lange, )
  • Zur Kritik... Klangmalerei am Klavier: Die Klaviermusik von Igor Shamo ist eine bunte Mischung aus impressionistischen, freitonalen, folkloristischen und Jazz-Elementen. Dimitri Tchesnokov versteht es, jede dieser Nuancen kunstvoll und mit viel pianistischem Geschick zu gestalten. Weiter...
    (Dr. Uta Swora, )
  • Zur Kritik... Träume und Visionen: 'Deep in a dream' ist ein Debüt-Album im doppelten Sinn: Junge Komponisten haben noch Träume und Visionen vor sich und ein vielversprechender junger Sänger transportiert diese Träume mit seiner Kunst ins Heute und macht sie zu seinen. Weiter...
    (Benjamin Künzel, )


Weitere CD-Besprechungen:
Zurück   (  1 ...   6   7   8   9   10   11   12   13   14   15  )   Vorwärts

Magazine zum Downloaden

NOTE 1 - Mitteilungen (5/2019) herunterladen (2900 KByte)

Anzeige

Jetzt im klassik.com Radio

Erich Wolfgang Korngold: Eine Nacht in Venedig - Finale I

CD kaufen


Empfehlungen der Redaktion

Die Empfehlungen der klassik.com Redaktion...

Diese Einspielungen sollten in keiner Plattensammlung fehlen

weiter...


Portrait

 4442 im Portrait Musik ohne Grenzen
Programme abseits der Konventionen beim Festival Printemps des Arts de Monte-Carlo

weiter...
Alle Interviews...


Anzeige

Hinweis:

Mit Namen oder Initialen gekennzeichnete Beiträge geben die Meinung des Verfassers, nicht aber unbedingt die Meinung der Redaktion wieder.

Die Bewertung der klassik.com-Autoren:

Überragend
Sehr gut
Gut
Durchschnittlich
Unterdurchschnittlich