> > > CDs, SACDs > Sortiert nach Datum
Dienstag, 20. Oktober 2020

Foto: Robert Kneschke, fotolia.com

CD-, DVD-, Schallplatten- und Buch-Kritiken

Aktuelle Kritiken und Nutzermeinungen

Ausführliche Besprechungen der Redaktion enthalten eine Bewertung für Interpretation, Klangqualität und Repertoirewert. Die übrigen Beiträge spiegeln die Meinungen der klassik.com Nutzer wider.


  • Zur Kritik... Zwiespältige Stunde: Mit dem neuen Album 'Selige Stunde' legen Jonas Kaufmann und sein Klavierbegleiter Helmut Deutsch eine zwiespältige CD beim Label Sony vor. Weiter...
    (Benjamin Künzel, )
  • Zur Kritik... Auf der Suche nach Tiefe: Die Emanzipation der Harfe ist der Finnin Kaija Saariaho in einem Solokonzert eindrucksvoll gelungen. Schwer widerstehen kann man auch ihrem Liederzyklus 'True Fire', in dem der Bariton Gerald Finley über das Ende der Zeit eindrücklich brilliert. Weiter...
    (Dr. Eckehard Pistrick, )
  • Zur Kritik... Großartige Monumentalgemälde: Ravels Orchestration und ein fabelhaftes Klangbild der CD setzen das Gürzenich-Orchester Köln in Mussorgskys 'Bildern einer Ausstellung' ansprechend in Szene. Mit der Kitesch-Suite von Rimsky-Korsakoff enthält die Produktion auch ein Repertoire-Plus. Weiter...
    (Dr. Hartmut Hein, )
  • Zur Kritik... Unbekannte Blockflöte: Die Blockflötistin Michala Petri erweist sich als Meisterin unbekannten zeitgenössischen Repertoires. Weiter...
    (Dr. Jürgen Schaarwächter, )
  • Zur Kritik... Klingende Schatztruhe: Schatztruhe Düben-Sammlung: Hier wird sie wieder einmal aufgeklappt, getragen vom schönen Ensembleklang von Clematis und dem feinen Sopran von Julie Roset. Weiter...
    (Dr. Matthias Lange, )
  • Zur Kritik... Bekannte und unbekannte Glanzlichter: Lieder über die Lieder interpretieren Mezzo-Sopranistin Esther Valentin und Pianistin Anastasia Grishutina. Weiter...
    (Michaela Schabel, )
  • Zur Kritik... Vermählung von Violine und Cello: Streichquartette von Borodin und Tschaikowsky, live aufgezeichnet beim Kammermusikfestival 'Spannungen'. Weiter...
    (Manuel Stangorra, )
  • Zur Kritik... Unterkühlt: Die Klaviermusik von Ignaz Moscheles wird in der vorliegenden Einspielung auf Hammerflügel nicht hinreichend zum Strahlen gebracht. Weiter...
    (Dr. Jürgen Schaarwächter, )
  • Zur Kritik... Im gewohnten Repertoire: Hyperion greift bei der Erkundung englischer Kirchenmusik nicht mehr auf Unbekanntes zurück. Weiter...
    (Dr. Jürgen Schaarwächter, )
  • Zur Kritik... Auftragswerke zum Geburtstag: Das Bergen Philharmonic Orchestra beschenkt sich zum 250. Geburtstag mit zeitgenössischen Werken norwegischer Komponisten. Weiter...
    (Christiane Franke, )
  • Zur Kritik... Zu wenig vom Chor her gedacht: Die vokalen Anteile der beiden chorsymphonischen Werke von Rachmaninov und Tanejev sind nicht so sorgfältig ausgearbeitet wie der zu laut ausgesteuerte Beitrag des Kölner Gürzenich-Orchesters. Weiter...
    (Dr. Jürgen Schaarwächter, )


Weitere CD-Besprechungen:
(  1   2   3   4   5   6   7   8   9   10   ... 15  )   Vorwärts

Magazine zum Downloaden

NOTE 1 - Mitteilungen (10/2020) herunterladen (3612 KByte)

Anzeige

Jetzt im klassik.com Radio

Leo Fall: Die Rose von Stambul

CD kaufen


Empfehlungen der Redaktion

Die Empfehlungen der klassik.com Redaktion...

Diese Einspielungen sollten in keiner Plattensammlung fehlen

weiter...


Hinweis:

Mit Namen oder Initialen gekennzeichnete Beiträge geben die Meinung des Verfassers, nicht aber unbedingt die Meinung der Redaktion wieder.

Die Bewertung der klassik.com-Autoren:

Überragend
Sehr gut
Gut
Durchschnittlich
Unterdurchschnittlich