> > > Manfred Cordes
Dienstag, 30. November 2021

Foto: Robert Kneschke, fotolia.com

CD-, DVD-, Schallplatten- und Buch-Kritiken

Besprechungen und Meinungen: Manfred Cordes


  • Zur Kritik... Größe: Wieder einmal setzt Manfred Cordes in interessantem Repertoire Achtungszeichen. Weser-Renaissance Bremen ist eins der unverzichtbaren Projekte für die Praxis Alter Musik. Und Manfred Cordes ist der unermüdliche Motor. Weiter...
    (Dr. Matthias Lange, )
  • Zur Kritik... Gottorfer Trauer: Eine weitere Folge mit hochinteressanter Musik des Gottorfer Hofes, kundig, angemessen und vor allem frisch und lebendig musiziert von Manfred Cordes und seinem Ensemble. Da wird keine historische Musikbibliothek abgesungen, sondern hörenswerte Musik zum Leben erweckt. Weiter...
    (Dr. Matthias Lange, )
  • Zur Kritik... Nicht nur ein Sammler: Psalmen und Kantaten von Georg Österreich: lohnende Musik in einer ausgewogen hochklassigen Interpretation durch Manfred Cordes und sein Ensemble Weser-Renaissance. Weiter...
    (Dr. Matthias Lange, )
  • Zur Kritik... Besondere Weihnachtsfreude: Motetten zur Weihnachtszeit aus Feder des Spaniers Cristóbal de Morales, elegant und mit großer Expertise gesungen vom Ensemble Weser-Renaissance. Weiter...
    (Dr. Matthias Lange, )
  • Zur Kritik... Transfer: Musik von William Brade und Thomas Simpson, entstanden in verschiedenen Residenzen Norddeutschlands, mit Einfühlung und Verständnis gespielt von Manfred Cordes und seinem Ensemble Weser-Renaissance. Weiter...
    (Dr. Matthias Lange, )
  • Zur Kritik... Perlen des Barock: Die CD präsentiert die Musik Augustin Pflegers als lohnende Neuentdeckung, die einen weiteren Puzzlestein im engen Geflecht höfischer Musikkultur in Deutschland darstellt. Weiter...
    (Christiane Bayer, )
  • Zur Kritik... Großer Psalmist: Interessante Psalmvertonungen von Josquin Desprez in einer rundum gelungenen Einspielung mit Manfred Cordes' klug zusammengestelltem Ensemble Weser-Renaissance. Weiter...
    (Dr. Matthias Lange, )
  • Zur Kritik... Vielfältige Osterfreude: Manfred Cordes und sein Ensemble Weser-Renaissance demonstrieren die Qualitäten einiger geistlicher Werke Michael Praetorius' auf einer auch programmatisch sehr interessanten Platte. Weiter...
    (Dr. Matthias Lange, )
  • Zur Kritik... Bremer mit hamburgischer Qualität: Respektabel: eine schöne Weihnachtsplatte mit Studierenden und Absolventen der Hochschule für Künste Bremen. Das Bremer Barock Consort zeigt sich homogen. Weiter...
    (Dr. Matthias Lange, )
  • Zur Kritik... Klangvolle Askese: Manfred Cordes und seine Weser-Renaissance Bremen widmen sich den 'Musikalischen Exequien' und einigen Bußpsalmen von Heinrich Schütz und gestalten die Musik aus der Spannung zwischen Strenge und Kantabilität. Weiter...
    (Prof. Dr. Stefan Drees, )
  • Zur Kritik... Prachtvolle Feier für das Bürgertum: Manfred Cordes fantastische Einspielung von Telemanns Kapitänsmusiken bringt das selten zu hörende Genre der bürgerlichen Repräsentationsmusiken zurück ins öffentliche Bewusstsein. Weiter...
    (Christiane Bayer, )


Weitere -Besprechungen:
Zurück   (  1    2    3  )   Vorwärts

Magazine zum Downloaden

NOTE 1 - Mitteilungen (11/12 2021) herunterladen (3500 KByte)

Anzeige

Empfehlungen der Redaktion

Die Empfehlungen der klassik.com Redaktion...

Diese Einspielungen sollten in keiner Plattensammlung fehlen

weiter...


Portrait

"Wir gehen auf eine Reise mit dem Publikum, eine Reise in ein phantastisches Land"
Das Klavierduo Silver-Garburg über Leben und Konzertieren im Hier und Heute und eine neue CD mit Werken von Johannes Brahms

weiter...
Alle Interviews...


Sponsored Links

Hinweis:

Mit Namen oder Initialen gekennzeichnete Beiträge geben die Meinung des Verfassers, nicht aber unbedingt die Meinung der Redaktion wieder.

Die Bewertung der klassik.com-Autoren:

Überragend
Sehr gut
Gut
Durchschnittlich
Unterdurchschnittlich