> > > Alpha Classics > Sortiert nach Labels
Donnerstag, 28. Januar 2021

Foto: Robert Kneschke, fotolia.com

CD-, DVD-, Schallplatten- und Buch-Kritiken

Besprechungen zum Label/Verlag Alpha Classics


  • Zur Kritik... (Fast) vergessene Musik zum Klingen gebracht: Für Freunde der barocken Violinmusik: eine wunderbare Aufnahme von Kammermusik des heute fast vergessenen Geigers Nicola Matteis dem Älteren durch die Geigerin Hélène Schmitt und ihr hochkarätig besetztes Ensemble. Weiter...
    (Prof. Dr. Stefan Drees, )
  • Zur Kritik... Dreifaches Triptychon: Sehr interessantes Programm in feiner Interpretation: Eine Bach-Einspielung von Les Basses Réunies mit dem solistischen Bruno Cocset. Weiter...
    (Dr. Matthias Lange, )
  • Zur Kritik... Spezielle Form: Konzerte mit mehreren Soloinstrumenten aus der Feder Johann Sebastian Bachs: Eine sehr interessante Reihe mit dem Ensemble Café Zimmermann. Weiter...
    (Dr. Matthias Lange, )
  • Zur Kritik... Erhabene Klangfülle: Aus den Motetten Charpentiers wurde unter der Leitung von Frédéric Desenclos dieses unterhaltsame Programm für die Versailler 'Journées Charpentiers' zusammen gestellt und überzeugend zur Aufführung gebracht. Weiter...
    (Miquel Cabruja, )
  • Zur Kritik... Großartige Schumann-Deutungen: Die sechste Folge des Schumann-Zyklus aus dem Hause Alpha setzt einen großartigen Weg ins Schumann-Jahr 2010 fort. Eric Le Sage vermag auf ganzer Linie zu überzeugen. Weiter...
    (Dr. Tobias Pfleger, )
  • Zur Kritik... Oper als Museum: In Benjamin Lazars Inszenierung von Jean-Baptiste Lullys Oper ‘Cadmus et Hermione’ klingt es nicht nur wie unter Ludwig XIV., es sieht auch genau so aus - Oper als Museum. Weiter...
    (Miquel Cabruja, )
  • Zur Kritik... Sibirische Frische: Currentzis macht sich daran, von Sibirien aus die Welt der Klassik einzunehmen. Weiter...
    (Christiane Bayer, )
  • Zur Kritik... Lebendige Musikgeschichte: Ein wenig bekanntes flämisches Manuskript vom Ende des 16. Jahrhunderts - gekonnt zum Leben erweckt vom Ensemble Les Witches. Weiter...
    (Dr. Matthias Lange, )
  • Zur Kritik... Aufs Ganze: Auch der fünfte Teil von Eric Le Sages Schumann-Zyklus darf ohne jeden Zweifel als absolut herausragend bezeichnet werden. Le Sages Schumann hat Zwischentöne und Prägnanz, die man heute nur noch selten hört. Weiter...
    (Dr. Tobias Pfleger, )
  • Zur Kritik... Heilsam verstörend: Arthur Schoonderwoerd und das Ensemble Cristofori beleben Beethovens Klavierkonzerte aus dem Geiste der Kammermusik: Mehr hören mit weniger Instrumenten. Weiter...
    (Dr. Tobias Pfleger, )


Weitere -Besprechungen:
Zurück   (  1    2    3    4    5    6    7    8    9    10  )

Magazine zum Downloaden

Class aktuell (3/2020) herunterladen (2399 KByte) NOTE 1 - Mitteilungen (1/2021) herunterladen (2400 KByte)

Anzeige

Jetzt im klassik.com Radio

Adolph Bernhard Marx: Mose - Die Berufung

CD kaufen


Empfehlungen der Redaktion

Die Empfehlungen der klassik.com Redaktion...

Diese Einspielungen sollten in keiner Plattensammlung fehlen

weiter...


Portrait

"Wir gehen auf eine Reise mit dem Publikum, eine Reise in ein phantastisches Land"
Das Klavierduo Silver-Garburg über Leben und Konzertieren im Hier und Heute und eine neue CD mit Werken von Johannes Brahms

weiter...
Alle Interviews...


Sponsored Links

Hinweis:

Mit Namen oder Initialen gekennzeichnete Beiträge geben die Meinung des Verfassers, nicht aber unbedingt die Meinung der Redaktion wieder.

Die Bewertung der klassik.com-Autoren:

Überragend
Sehr gut
Gut
Durchschnittlich
Unterdurchschnittlich