> > > cpo > Sortiert nach Labels
Samstag, 18. Januar 2020

Foto: Robert Kneschke, fotolia.com

CD-, DVD-, Schallplatten- und Buch-Kritiken

Besprechungen zum Label/Verlag cpo


  • Zur Kritik... Lyrische Dramatik: Ein ungewohnter Blick ins nachrevolutionäre musikalische Frankreich. Weiter...
    (Dr. Jürgen Schaarwächter, )
  • Zur Kritik... Lianora und das Lied der Nacht: Hans Gáls Oper 'Das Lied der Nacht' ist die wirklich lohnende Entdeckung einer spannenden Facette der Musik der 1920er Jahre und in der Ersteinspielung durch das Osnabrücker Theater rundum gelungen. Weiter...
    (Jan Kampmeier, )
  • Zur Kritik... Apparatschik mit Qualitäten: Prokofjew und Schostakowitsch berieten Kabalewsky – davon profitiert sein zweites Streichquartett. Das Stenhammer Quartett ermöglicht einen Zugang. Weiter...
    (Christiane Franke, )
  • Zur Kritik... Weihnachts-Telemann: Beseelter, erfüllter, begeisterter kann man diese köstliche Musik von Telemann kaum singen und spielen. Das Weihnachtspräsent von Michael Alexander Willens und seiner Kölner Akademie ist in dieser Saison exzellent geraten. Weiter...
    (Dr. Matthias Lange, )
  • Zur Kritik... Großartiger Graupner: Dominik Wörner hat seinen Kirchheimer Konzertwinter genutzt, um eine Lanze für Christoph Graupner zu brechen. Wieder einmal. Und nicht zum ersten Mal auf allerhöchstem Niveau. Rudolf Lutz erweist sich als wunderbarer Gastdirigent. Unbedingt anhören. Weiter...
    (Dr. Matthias Lange, )
  • Zur Kritik... Welten: Ein absolut vorbildlicher Beitrag zur César-Franck-Diskografie. Weiter...
    (Dr. Jürgen Schaarwächter, )
  • Zur Kritik... Es weihnachtet singphonisch: Eine beschwingte, charmante Weihnachtsplatte von wahrhaft individuellem Zuschnitt – von den Singphonikern mit Überzeugung und Klasse interpretiert. Weiter...
    (Dr. Matthias Lange, )
  • Zur Kritik... Mit einem Grazer auf hoher See: Heinrich von Herzogenbergs dramatische Kantate 'Columbus' ist 147 Jahre nach ihrer Uraufführung nach Graz zurückgekehrt und hat ihren Weg auf zwei CDs gefunden – in illustrer Besetzung. Weiter...
    (Benjamin Künzel, )
  • Zur Kritik... Hört die Trompeten blasen!: Es ist der Versuch, das Musiktheater-Oeuvre des von den Nazis vertriebenen Jaromir Weinberger neu zu entdecken. Der ORF führte seine Historienoper 'Wallenstein' konzertant auf. Jetzt liegt der Mitschnitt aus Wien auf CD vor. Weiter...
    (Dr. Kevin Clarke, )
  • Zur Kritik... Etwas angestaubt, aber dennoch eine Entdeckung: Wer bereit ist, die eine oder andere Schwäche im Schaffen von Théodore Dubois zu akzeptieren, dem kann diese neue CD des Geigers Ingolf Turban bedenkenlos empfohlen werden. Weiter...
    (Dr. Michael Loos, )
  • Zur Kritik... Aus späten Tagen: Es bleibt zu hoffen, dass die Vorstellungen der Bad Ischler 'Kaiserin Josephine' überzeugender waren, als es dieser Mitschnitt vermitteln kann. Weiter...
    (Benjamin Künzel, )


Weitere -Besprechungen:
Zurück   (  1    2    3    4    5    6    7    8    9    10  )   Vorwärts

Magazine zum Downloaden

NOTE 1 - Mitteilungen (1/2020) herunterladen (2483 KByte) Class aktuell (4/2019) herunterladen (4308 KByte)

Anzeige

Empfehlungen der Redaktion

Die Empfehlungen der klassik.com Redaktion...

Diese Einspielungen sollten in keiner Plattensammlung fehlen

weiter...


Portrait

Liv Migdal im Portrait "Man spielt mit den Ohren!"
Liv Migdal im Gespräch mit klassik.com.

weiter...
Alle Interviews...


Sponsored Links

Hinweis:

Mit Namen oder Initialen gekennzeichnete Beiträge geben die Meinung des Verfassers, nicht aber unbedingt die Meinung der Redaktion wieder.

Die Bewertung der klassik.com-Autoren:

Überragend
Sehr gut
Gut
Durchschnittlich
Unterdurchschnittlich