> > > Kairos > Sortiert nach Labels
Samstag, 25. September 2021

Foto: Robert Kneschke, fotolia.com

CD-, DVD-, Schallplatten- und Buch-Kritiken

Besprechungen zum Label/Verlag Kairos


  • Zur Kritik... Musik als Fest: Bernhard Ganders Materialsteinbruch der Gegenwart scheint unerschöpflich, genauso wie die phantasievolle Übertragung in Musik. Davon kündet diese neue Portrait-CD mit herausragenden Interpretationen des Klangforum Wien. Weiter...
    (Paul Hübner, )
  • Zur Kritik... Revue des Imaginären: Gerd Kührs Revue instrumentale et électronique vom Steirischen Herbst in Graz ist mit dem Klangforum Wien bei Kairos erschienen. Eine Zeitschau zwischen Wirklichkeit und Imagination, Referenz und Reverenz einer veritablen Revue. Weiter...
    (Paul Hübner, )
  • Zur Kritik... Das Gesetz der Begierde: Wieder dient der Orpheusmythos als Ausgangspunkt innovativen Musiktheaters - wie schon vor vierhundert Jahren bei Monteverdi: Beat Furrers 2003 uraufgeführtes Werk ‘Begehren’ ist nun mit den ensemble recherche bei Kairos erschienen. Weiter...
    (Paul Hübner, )
  • Zur Kritik... Endstation Sehnsucht: Zusammen mit Elfriede Jelinek erkundet Olga Neuwirth in ihrem Musiktheater ‘Lost Highway’ die alptraumhafte Bloßlegung menschlicher Sehnsüchte nach David Lynch und zeigt: die Operngeschichte wird weitergeschrieben. Weiter...
    (Paul Hübner, )
  • Zur Kritik... Raffinierte Klanguntersuchungen: Pierluigi Billone fasziniert mit seiner siebzigminütigen Komposition ‘1+1=1’ für zwei Bassklarinetten, die jetzt beim Label Kairos erschienen ist. Weiter...
    (Prof. Dr. Stefan Drees, )
  • Zur Kritik... Lob des Zwischenraums: : Ein großartiges Beispiel neuer musikalischer Konzepte in hervorragender Umsetzung. Weiter...
    (Paul Hübner, )
  • Zur Kritik... Lebenslieder: Der Produktion ist weite Verbreitung zu wünschen, damit das Erbe dieses großen Komponisten die Anerkennung findet, die ihm gebührt! Weiter...
    (Paul Hübner, )
  • Zur Kritik... Berauschend: Weihnachten steht vor der Tür, und alle Zweifler und Nörgler, die ‘die’ Neue Musik in eine Sackgasse reden wollen, sollten auf ihrem Wunschzettel dringend Platz für Wolfgang Mitterers Werk schaffen. Weiter...
    (Paul Hübner, )
  • Zur Kritik... Am Rand der Sprache: Mit großer Leichtigkeit und großer Stimme meistert sie, unterstützt vom glänzend spielenden Klangforum Wien, facettenreich und ausdrucksstark die vielfältigen Anforderungen. Weiter...
    (Patrick Beck, )
  • Zur Kritik... Frisch aus Donaueschingen: Auffällig an Beat Furrers Stil ist seine Unauffälligkeit. Viele Komponisten erkennt man nach wenigen Sekunden, Furrer erst nach einem Blick ins Programmheft. Weiter...
    (Patrick Beck, )
  • Zur Kritik... Partiturscratching: Langs Musiktheater ist ein interessantes Experiment, bei dem eine allzu große Fixierung auf die Wiederholung in die musikalische Sackgasse führte. Weiter...
    (Patrick Beck, )


Weitere -Besprechungen:
Zurück   (  1    2    3    4    5    6    7    8    9    10  )   Vorwärts

RHPP70

Anzeige

Magazine zum Downloaden

NOTE 1 - Mitteilungen (9/2021) herunterladen (3400 KByte) Class aktuell (3/2021) herunterladen (7642 KByte)

Anzeige

Jetzt im klassik.com Radio

Ferdinando Paer: Leonora

CD kaufen


Empfehlungen der Redaktion

Die Empfehlungen der klassik.com Redaktion...

Diese Einspielungen sollten in keiner Plattensammlung fehlen

weiter...


Portrait

"Wir gehen auf eine Reise mit dem Publikum, eine Reise in ein phantastisches Land"
Das Klavierduo Silver-Garburg über Leben und Konzertieren im Hier und Heute und eine neue CD mit Werken von Johannes Brahms

weiter...
Alle Interviews...


Sponsored Links

Hinweis:

Mit Namen oder Initialen gekennzeichnete Beiträge geben die Meinung des Verfassers, nicht aber unbedingt die Meinung der Redaktion wieder.

Die Bewertung der klassik.com-Autoren:

Überragend
Sehr gut
Gut
Durchschnittlich
Unterdurchschnittlich