> > > Kairos > Sortiert nach Labels
Samstag, 25. September 2021

Foto: Robert Kneschke, fotolia.com

CD-, DVD-, Schallplatten- und Buch-Kritiken

Besprechungen zum Label/Verlag Kairos


  • Zur Kritik... Neues für Bratsche und Saxophon: Diese neue Produktion von Kairos mit Werken für Viola und Saxophon(e) bietet einen außerordentlich guten Einstieg in das Komponieren von Georges Aperghis. Weiter...
    (Prof. Dr. Stefan Drees, )
  • Zur Kritik... Virtuelle Wälder: 'Trough The Looking-Glass' versammelt Klangkunstwerke der letzten 15 Jahre von Francisco López. Weiter...
    (Dr. Aron Sayed, )
  • Zur Kritik... Durch Klang zum Licht: Mauricio Sotelos Kompositionen vereinen Farbe und Klang zu einer schillernden Musik voller historischer und optischer Assoziationen. Weiter...
    (Paul Hübner, )
  • Zur Kritik... Klangspuren: Eine intelligent konzipierte CD des Labels Kairos mit Werken Beat Furrers stellt drei vokale Szenen und drei dem Klavier gewidmete Kompositionen einander gegenüber. Weiter...
    (Prof. Dr. Stefan Drees, )
  • Zur Kritik... Abwechslungsreicher Lachenmann: Kairos bringt eine Doppel-CD auf den Markt, die dem Hörer einen Zugang zu Helmut Lachenmanns Komponieren über drei sehr unterschiedliche Werke erlaubt. Weiter...
    (Prof. Dr. Stefan Drees, )
  • Zur Kritik... Tonfilm, neu: Insgesamt eine lohnenswerte Produktion, die einen umfassenden Zugang zum filmischen Schaffen Olga Neuwirths gewährt. Für Freunde der Musik und des Films gleichermaßen. Weiter...
    (Patrick Beck, )
  • Zur Kritik... Das Gesetz der Begierde: Wieder dient der Orpheusmythos als Ausgangspunkt innovativen Musiktheaters - wie schon vor vierhundert Jahren bei Monteverdi: Beat Furrers 2003 uraufgeführtes Werk ‘Begehren’ ist nun auch als DVD erschienen. Weiter...
    (Paul Hübner, )
  • Zur Kritik... Klangtopographien: Bruno Mantovanis Musik ist reich an Beziehungen zu anderen Künsten und leugnet nicht ihren Ursprung in der Welt. Die authentischen Interpretationen des EIC sorgen dabei für perfekt abgerundete Klangbilder. Weiter...
    (Paul Hübner, )
  • Zur Kritik... Geschichte als Unterton: Sinnliche Kompositionen des spanischen Komponisten José M. Sánchez-Verdú. Weiter...
    (Patrick Beck, )
  • Zur Kritik... Ethos der Tragödie: Interessante Einspielung eines spanischen Komponisten auf dem Weg zu einer unverwechselbaren Sprache. Weiter...
    (Patrick Beck, )
  • Zur Kritik... Spiel mir das Lied vom weissen Kaninchen: Die Musik Klaus Langs provoziert durch ihre vermeintliche Einfachheit und widersetzt sich der Forderung des Ereignisses. Konzentrierte Interpretationen durch das Klangforum Wien. Weiter...
    (Paul Hübner, )


Weitere -Besprechungen:
Zurück   (  1    2    3    4    5    6    7    8    9    10  )   Vorwärts

RHPP70

Anzeige

Magazine zum Downloaden

NOTE 1 - Mitteilungen (9/2021) herunterladen (3400 KByte) Class aktuell (3/2021) herunterladen (7642 KByte)

Anzeige

Empfehlungen der Redaktion

Die Empfehlungen der klassik.com Redaktion...

Diese Einspielungen sollten in keiner Plattensammlung fehlen

weiter...


Portrait

"Wir gehen auf eine Reise mit dem Publikum, eine Reise in ein phantastisches Land"
Das Klavierduo Silver-Garburg über Leben und Konzertieren im Hier und Heute und eine neue CD mit Werken von Johannes Brahms

weiter...
Alle Interviews...


Sponsored Links

Hinweis:

Mit Namen oder Initialen gekennzeichnete Beiträge geben die Meinung des Verfassers, nicht aber unbedingt die Meinung der Redaktion wieder.

Die Bewertung der klassik.com-Autoren:

Überragend
Sehr gut
Gut
Durchschnittlich
Unterdurchschnittlich