> > > Hänssler CLASSIC > Sortiert nach Labels
Mittwoch, 23. Oktober 2019

Foto: Robert Kneschke, fotolia.com

CD-, DVD-, Schallplatten- und Buch-Kritiken

Besprechungen zum Label/Verlag Hänssler CLASSIC


  • Zur Kritik... Schlichte Volksbearbeitungen und elaborierte Kammermusik: Bruns passt sein Spiel an die Schlichtheit der Melodien an, fasst die Werke entsprechend ihrer ursprünglichen Funktion immer vom Gesang her auf . Weiter...
    (Prof. Dr. Stefan Drees, )
  • Zur Kritik... Haydn mit Schwung, Charme und Melone: Mit süffisantem Charme, gewürzt mit einer Prise Dramatik und unterstützt von den furiosen Heidelberger Sinfonikern lotet Fey alle Ausdrucksebenen von Haydns Musik aus. Weiter...
    (Dr. Tobias Pfleger, )
  • Zur Kritik... Kräftig zupackend und schwungvoll: Eine kraftvolle, doch fein durchgestaltete Einspielung, die indes die hohen Erwartungen nicht ganz befriedigt und klanglich enttäuscht. Weiter...
    (Jan Kampmeier, )
  • Zur Kritik... Bemerkenswerte Eichendorff-Vertonungen: Trotz dieser Einschränkung ist die Aufnahme höchst empfehlenswert, was nicht zuletzt auch dem perfekt abgestimmten gemeinsamen Musikzieren mit dem Pianisten Michael Gees zu verdanken ist. Weiter...
    (Prof. Dr. Stefan Drees, )
  • Zur Kritik... Der heitere Akademiker: Dieser Stuttgarter Livemitschnitt bietet eine interessante Alternative zur bereits 20 Jahre alten Studioeinspielung der EMI. Weiter...
    (Benjamin Künzel, )
  • Zur Kritik... In der Nische: Pertonel Malan nimmt sich dieses Programms mit erheblichem Ernst an. Weiter...
    (Dr. Matthias Lange, )
  • Zur Kritik... Erwartete Revolutionen : Die bemerkenswerteste Leistung der jungen Pianistin ist ihre Wandlungsfähigkeit. Weiter...
    (Dr. Thomas Vitzthum, )
  • Zur Kritik... Bewährtes neben Unbekanntem: Das Konzept, beziehungsvoll nebeneinander stehende bewährte und unbekannte Werke miteinander zu koppeln, wirkt an sich schon Erfolg versprechend. Weiter...
    (Christian Vitalis, )
  • Zur Kritik... Von der Sorgfalt des Singens: Wie dieser Göttervater hier seinem kühnen herrlichen Kind auf wahrhaft göttliche Weise ein ?Leb´ wohl...? singt dürfte bis heute für alle, die sich anschicken ähnliches zu singen, ein Maßstab sein. Weiter...
    (Boris Michael Gruhl, )
  • Zur Kritik... Schönheit, Dramatik und ein Herz, das tief empfindet: Wer Maßstäbe für die Einschätzung heutiger Sopranstimmen sucht, muss diese Aufnahmen haben, wer Gesang, italienische und deutsche Oper liebt, sowieso. Weiter...
    (Boris Michael Gruhl, )


Weitere -Besprechungen:
Zurück   (  1    2    3    4    5    6    7    8    9    10  )

Magazine zum Downloaden

NOTE 1 - Mitteilungen (10/2019) herunterladen (3600 KByte) Class aktuell (3/2019) herunterladen (8670 KByte)

Anzeige

Jetzt im klassik.com Radio

Georg Friedrich Händel: Brockes-Passion HWV 48 - Aria

CD kaufen


Empfehlungen der Redaktion

Die Empfehlungen der klassik.com Redaktion...

Diese Einspielungen sollten in keiner Plattensammlung fehlen

weiter...


Portrait

Liv Migdal im Portrait "Man spielt mit den Ohren!"
Liv Migdal im Gespräch mit klassik.com.

weiter...
Alle Interviews...


Sponsored Links

Hinweis:

Mit Namen oder Initialen gekennzeichnete Beiträge geben die Meinung des Verfassers, nicht aber unbedingt die Meinung der Redaktion wieder.

Die Bewertung der klassik.com-Autoren:

Überragend
Sehr gut
Gut
Durchschnittlich
Unterdurchschnittlich