> > > Hänssler CLASSIC > Sortiert nach Labels
Samstag, 19. Oktober 2019

Foto: Robert Kneschke, fotolia.com

CD-, DVD-, Schallplatten- und Buch-Kritiken

Besprechungen zum Label/Verlag Hänssler CLASSIC


  • Zur Kritik... Funkelnde Kontraste und lyrische Schönheit: Michael Risches Einspielung einiger Klavierkonzerte von C. P. E. Bach vermag durch Delikatesse und kecke Kontraste für sich einzunehmen. Weiter...
    (Christiane Bayer, )
  • Zur Kritik... Der unbekannte Liszt: Friedemann Eichhorn (Violine) und Rolf-Dieter Arens (Klavier) legen den zweiten Teil ihrer empfehlenswerten Gesamteinspielung von Franz Liszts Werken für Violine und Klavier vor. Weiter...
    (Prof. Dr. Stefan Drees, )
  • Zur Kritik... Wanderjahre: Mit der Gesamteinspielung der Années de pèlerinage von Franz Liszt ist Julian Gorus ein erstaunliches CD-Debüt und ein kleiner Paukenschlag gelungen. Weiter...
    (Dr. Aron Sayed, )
  • Zur Kritik... Seltenes Kleinod des spanischen Impressionismus: 'Canto a Sevilla' ist eine Sammlung von Orchesterliedern von Joaquin Turina. Seine vom Flamenco und vom Impressionismus gefärbten Lieder liegen hier in einer klaren, expressiven Interpretation vor. Weiter...
    (Lisa Otto, )
  • Zur Kritik... Alle Jahre wieder: Adventlicher Genuss ohne Reue: der Musikalische Adventskalender des SWR ist kalorienfrei, aber gehaltvoll. Weiter...
    (Erik Daumann, )
  • Zur Kritik... Weihnachtlicher Glanz: Diese Kompilation verspricht nicht zu viel und verbreitet musikalischen Glanz zum Fest. Weiter...
    (Thomas Gehrig, )
  • Zur Kritik... Humor, Tiefgründigkeit und Verklärung: Immer wieder überrascht Fey mit seinen Einspielungen von Werken klassischer Meister, denen er durch seine stets packenden und historisch orientierten Interpretationen uneingeschränkt gerecht wird. Weiter...
    (Marion Beyer, )
  • Zur Kritik... Coole Weihnachten: Eine vokale Weihnachtsplatte im entspannten Sound: Das Ensemble Berlin Voices mit seinem Beitrag zum Weihnachtsmarkt. Weiter...
    (Dr. Matthias Lange, )
  • Zur Kritik... Widerspiegelung einer hohen Erwartungshaltung: Die vorliegende Aufnahme beeindruckt durch die exzellente Leistung von Orchester und Dirigent. Damit reiht sich diese Einspielung nahtlos in die konsequent erfolgreiche Arbeit der Interpreten ein. Weiter...
    (Marion Beyer, )
  • Zur Kritik... Speziell, aber nicht weltbewegend: Der Auftakt zur ersten wirklichen Gesamteinspielung der zweihändigen Klavierwerke Robert Schumanns durch Florian Uhlig überzeugt nur teilweise. Weiter...
    (Susanne Ziese, )
  • Zur Kritik... Der Klangwucht schutzlos ausgeliefert: Diese Interpretation wird dem wegweisenden Werk innerhalb der romantischen Kirchenmusik vollauf gerecht, denn die Aufnahme liefert den Hörer schutzlos den klanglichen Extremen der Musik aus. Weiter...
    (Marion Beyer, )


Weitere -Besprechungen:
Zurück   (  1    2    3    4    5    6    7    8    9    10  )   Vorwärts

Magazine zum Downloaden

NOTE 1 - Mitteilungen (10/2019) herunterladen (3600 KByte) Class aktuell (3/2019) herunterladen (8670 KByte)

Anzeige

Jetzt im klassik.com Radio

Georg Friedrich Händel: Brockes-Passion HWV 48 - Recitativo

CD kaufen


Empfehlungen der Redaktion

Die Empfehlungen der klassik.com Redaktion...

Diese Einspielungen sollten in keiner Plattensammlung fehlen

weiter...


Portrait

Christian Euler im Portrait "Melancholie ist die höchste Form des Cantabile"
Bratschist Christian Euler im Gespräch mit klassik.com über seine Lehrer, seine neueste SACD und seine künstlerische Partnerschaft zum Pianisten Paul Rivinius.

weiter...
Alle Interviews...


Sponsored Links

Hinweis:

Mit Namen oder Initialen gekennzeichnete Beiträge geben die Meinung des Verfassers, nicht aber unbedingt die Meinung der Redaktion wieder.

Die Bewertung der klassik.com-Autoren:

Überragend
Sehr gut
Gut
Durchschnittlich
Unterdurchschnittlich