> > > harmonia mundi > Sortiert nach Labels
Samstag, 11. Juli 2020

Foto: Robert Kneschke, fotolia.com

CD-, DVD-, Schallplatten- und Buch-Kritiken

Besprechungen zum Label/Verlag harmonia mundi


  • Zur Kritik... Johannes Brihm oder Wolfgang Rahms?: Wolfgang Rihms Symphonie 'Nähe fern' zelebriert die Auseinandersetzung mit Johannes Brahms und erweist sich als hörenswertes Experiment zwischen Annäherung und Distanznahme. Weiter...
    (Prof. Dr. Stefan Drees, )
  • Zur Kritik... Nachdenkliche Weite: Die Mompou-Einspielung des spanischen Pianisten Javier Perianes erscheint neu in der Serie hmGold. Weiter...
    (Miquel Cabruja, )
  • Zur Kritik... Wunderbar differenziert: Mit Ideenreichtum, musikalischer Neugierde und einer beeindruckend großen instrumentalen und gesanglichen Ausdruckspalette erzielt La Nuova Musica eine glänzende Gesamtleistung. Weiter...
    (Marion Beyer, )
  • Zur Kritik... Authentische Atmosphäre: Ungewöhnliche Raritäten aus Schuberts Liedschaffen interpretiert von vier hervorragend aufeinander eingespielten Sängern. Weiter...
    (Andreas Falentin, )
  • Zur Kritik... Die Stimme der Mutter: Gloria Cheng am Klavier, begleitet durch das Calder Quartet, hat ein Programm zusammengestellt, das uns sehr unterschiedliche Geschichten zweier Mütter näher bringt. Weiter...
    (David Buschmann, )
  • Zur Kritik... Musik für Bilder: Das "BOZAR" versucht in seiner aktuellen Ausstellung die Bilder Watteaus mit konkreter Musik der damaligen Zeit zu verknüpfen, woraus die Produktion der vorliegenden CD resultierte. Weiter...
    (Christiane Bayer, )
  • Zur Kritik... Ensembleansatz: Das Freiburger Barockorchester und seine solistisch aktiven Konzertmeister Petra Müllejans und Gottfried von der Goltz interpretieren einige Violinkonzerte Johann Sebastian Bachs mit einem ausgewogenen Ensembleansatz. Weiter...
    (Dr. Matthias Lange, )
  • Zur Kritik... Fiebrig, zitternd, garstig: Emmanuelle Bertrand legt eine faszinierend schroffe Aufnahme des Ersten Cellokonzerts von Dmitri Schostakowitsch vor. Weiter...
    (Florian Schreiner, )
  • Zur Kritik... Klangwunder: Kristian Bezuidenhout gibt mit seiner exzeptionellen vierten Mozart-Solo-CD einen lebhaften Eindruck davon, wie revolutionär den damaligen Menschen die Erfindung des Fortepianos vorgekommen sein muss. Weiter...
    (Christiane Bayer, )
  • Zur Kritik... Bemerkenswerter Fund: Vermutlich Giovanni Battista Pergolesi mit sieben Kantaten zu den Kreuzesworten Jesu: Ganz vorzüglich interpretiert von der Akademie für Alte Musik Berlin und hochklassigen Vokalisten unter René Jacobs' versierter Leitung. Weiter...
    (Dr. Matthias Lange, )


Weitere -Besprechungen:
Zurück   (  1    2    3    4    5    6    7    8    9    10  )

Magazine zum Downloaden

NOTE 1 - Mitteilungen (7/8 2020) herunterladen (3000 KByte)

Anzeige

Jetzt im klassik.com Radio

Leopold Pals, van der: Concert Piece for Violon & Orchestra op.10 in B minor - Intrada. Allegro - Andante

CD kaufen


Empfehlungen der Redaktion

Die Empfehlungen der klassik.com Redaktion...

Diese Einspielungen sollten in keiner Plattensammlung fehlen

weiter...


Portrait

Liv Migdal im Portrait "Man spielt mit den Ohren!"
Liv Migdal im Gespräch mit klassik.com.

weiter...
Alle Interviews...


Sponsored Links

Hinweis:

Mit Namen oder Initialen gekennzeichnete Beiträge geben die Meinung des Verfassers, nicht aber unbedingt die Meinung der Redaktion wieder.

Die Bewertung der klassik.com-Autoren:

Überragend
Sehr gut
Gut
Durchschnittlich
Unterdurchschnittlich