> > > Channel Classics > Sortiert nach Labels
Montag, 15. August 2022

Foto: Robert Kneschke, fotolia.com

CD-, DVD-, Schallplatten- und Buch-Kritiken

Besprechungen zum Label/Verlag Channel Classics


  • Zur Kritik... Feinste Ensemblekunst: Die Orgel-Sonaten von Johann Sebastian Bach in einer sehr überzeugenden Bearbeitung für Kammerensemble, ebenso schlüssig geboten vom englischen Ensemble Florilegium. Weiter...
    (Dr. Matthias Lange, )
  • Zur Kritik... Atemberaubende Rubato-Kunst: Iván Fischer bietet mit dem Budapest Festival Orchestra eine mitreißende, aber in den subtil ausgeformten lyrischen Teilen mindestens ebenso betörende Interpretation von Mahlers Erster Sinfonie. Weiter...
    (Dr. Tobias Pfleger, )
  • Zur Kritik... Vertieft: Diese Aufnahme der Streichquartette Nr. 2 und 4 von Dimitrij Schostakowitsch in einer Bearbeitung für Streichorchester ist ein seltener Glücksfall. Weiter...
    (Dr. Tobias Pfleger, )
  • Zur Kritik... Rachel Podger glänzt mit Vivaldi: Rachel Podgers Einspielung von Vivaldis Violikonzertsammlung "La Cetra" ist schlichtweg sensationell - einfühlsam, tonschön, agil, lebendig, ausdrucksstark. Weiter...
    (Christiane Bayer, )
  • Zur Kritik... Schönheit der Gewalt: Streng, drastisch und glanzvoll: Iván Fischer und das Budapest Festival Orchestra spielen Igor Strawinskys 'Le Sacre du Printemps' und die 'Feuervorgel'-Suite Nr. 2. Weiter...
    (Dr. Aron Sayed, )
  • Zur Kritik... Strahlender Sopran: Diese Vivaldi-CD mit gemischtem Programm ist interpretatorisch erstklassig gelungen. Leider ist die Balance zwischen Solo und Tutti nicht sehr gut. Weiter...
    (Christiane Bayer, )
  • Zur Kritik... Duos mit Herzblut: Im Zentrum dieser interpretatorisch wie klanglich ausgezeichneten Aufnahme stehen Sonaten für die ungewöhnliche Besetzung Violine und Bratsche. Rachel Podger und Jane Rogers erfüllen sie mit berührender und geschmackvoller Wärme. Weiter...
    (Christiane Bayer, )
  • Zur Kritik... Starke Intonation, schwache Artikulation: Geistliche und weltliche Chorwerke von Francis Poulenc hat sich der Swedish Radio Choir unter der Leitung von Peter Dijkstra vorgenommen. Die Aufnahme besticht durch eine feinsinnige Interpretation, hat aber trotzdem ihre Schwächen. Weiter...
    (Swantje Gerking, )
  • Zur Kritik... Die immer gleichen Klassiker: Aus bereits erschienenen Einspielunge hat das Label Channel Classics ein Weihnachtsalbum der Niederländischen Bachgesellschaft kompiliert. Das Programm setzt sich aus bekannten Stücken zusammen, die Realisierung ist sehr gut. Weiter...
    (Christiane Bayer, )
  • Zur Kritik... Oper für Orchester: Iván Fischers Einspielung von Bartóks 'Blaubart', einstmals bei Decca erschienen, wurde nun von Channel Classics als hybride SACD wiederveröffentlicht. Die suggestiven Klänge kommen plastisch zur Geltung und machen die Aufnahme zu einer empfehlenswerten. Weiter...
    (Dr. Tobias Pfleger, )
  • Zur Kritik... Reizvolle Perspektiven: Brahms' c-Moll-Quartett wirkt in der Streichorchesterfassung altertümtlicher, vor allem in der Konfrontation mit Schönbergs 'Verklärter Nacht'. Weiter...
    (Dr. Tobias Pfleger, )


Weitere -Besprechungen:
Zurück   (  1    2    3    4    5    6    7    8    9    10  )   Vorwärts

Magazine zum Downloaden

NOTE 1 - Mitteilungen (7-8/2022) herunterladen (2500 KByte)

Anzeige

Empfehlungen der Redaktion

Die Empfehlungen der klassik.com Redaktion...

Diese Einspielungen sollten in keiner Plattensammlung fehlen

weiter...


Portrait

"Wir gehen auf eine Reise mit dem Publikum, eine Reise in ein phantastisches Land"
Das Klavierduo Silver-Garburg über Leben und Konzertieren im Hier und Heute und eine neue CD mit Werken von Johannes Brahms

weiter...
Alle Interviews...


Hinweis:

Mit Namen oder Initialen gekennzeichnete Beiträge geben die Meinung des Verfassers, nicht aber unbedingt die Meinung der Redaktion wieder.

Die Bewertung der klassik.com-Autoren:

Überragend
Sehr gut
Gut
Durchschnittlich
Unterdurchschnittlich