> > > Berlin Classics > Sortiert nach Labels
Sonntag, 17. Oktober 2021

Foto: Robert Kneschke, fotolia.com

CD-, DVD-, Schallplatten- und Buch-Kritiken

Besprechungen zum Label/Verlag Berlin Classics


  • Zur Kritik... Brahms' späte Klavierstücke - vital und feinst schattiert: Anna Gourari gelingt mit ihrer Brahms-Einspielung eine in jeglicher Hinsicht herausragende Aufnahme, die den Stücken ganz neue Perspektiven verleiht. Weiter...
    (Dr. Tobias Pfleger, )
  • Zur Kritik... Wiederentdeckung mittleren Ausmaßes: Die von Concerto Köln gespielten Sinfonien Henri-Joseph Rigels genießt man am besten häppchenweise. Weiter...
    (Dr. Aron Sayed, )
  • Zur Kritik... Alberner Text – ernste Musik: Erst pünktlich zum 100. Geburtstag des Komikers bringt Berlin Classics Erhardts '10 Pfennig Oper' als CD auf den Markt. Offenbar hat man dem heute noch wirkungsvollen Charme des Werkes nicht vertraut. Wirklich schade! Weiter...
    (Miquel Cabruja, )
  • Zur Kritik... Weg zu Händel: Ragna Schirmers Gesamteinspielung der Händelschen Klaviersuiten sorgt für mehr als geistreiche Kurzweil. Weiter...
    (Dr. Aron Sayed, )
  • Zur Kritik... Verpasste Chance: In der von Christof Keymer vorgelegten Gesamteinspielung bleiben Moritz Moszkowskis pointiert-virtuose Klaviertranskriptionen leider zu blass und zu statisch. Weiter...
    (Thomas Gehrig, )
  • Zur Kritik... Nur eine ist Diva: Uninspirierte Einspielung bekannter und unbekannter Händelarien für Händels Starsopranistin Cuzzoni. Weiter...
    (Prof. Dr. Michael Bordt, )
  • Zur Kritik... Kühlere Wasser: Eine technisch brillante, aber musikalisch eher kühle und glatte Händeleinspielung. Weiter...
    (Prof. Dr. Michael Bordt, )
  • Zur Kritik... Liszt und Lied: Ruth Ziesak legt eine vortreffliche Einspielung von Liszts weitgehend unbekanntem Liedern vor. Eine Entdeckung. Weiter...
    (Dr. Dennis Roth, )
  • Zur Kritik... Perfektion mit Luxusschwächen: Peter Kopp präsentiert mit seinem Vocal Concert Dresden eine ausgesprochen traditionelle Weihnachtsplatte, die nur ein winziges Luxusproblem hat: manches ist einfach zu perfekt interpretiert. Weiter...
    (Erik Daumann, )
  • Zur Kritik... Der Wille zum Dokument: Die zum hundertsten Geburtstag von David Oistrach erschienene Jubiläums-CD kann einen dokumentarischen Verdienst beanspruchen, auch wenn man zum vollends runden Dokument ein wenig zu wünschen übrig bleibt. Weiter...
    (Tobias Roth, )
  • Zur Kritik... Alte Bekannte: Klassische Häppchen, neu arrangiert für Klarinette und Klavier. Sharon Kam und Itamar Golan spielen geläufige Stücke, die sich gut nebenbei hören lassen. Weiter...
    (Jan Kampmeier, )


Weitere -Besprechungen:
Zurück   (  1    2    3    4    5    6    7    8    9    10  )   Vorwärts

Magazine zum Downloaden

NOTE 1 - Mitteilungen (10/2021) herunterladen (3200 KByte) Class aktuell (3/2021) herunterladen (7642 KByte)

Anzeige

Empfehlungen der Redaktion

Die Empfehlungen der klassik.com Redaktion...

Diese Einspielungen sollten in keiner Plattensammlung fehlen

weiter...


Portrait

"Wir gehen auf eine Reise mit dem Publikum, eine Reise in ein phantastisches Land"
Das Klavierduo Silver-Garburg über Leben und Konzertieren im Hier und Heute und eine neue CD mit Werken von Johannes Brahms

weiter...
Alle Interviews...


Sponsored Links

Hinweis:

Mit Namen oder Initialen gekennzeichnete Beiträge geben die Meinung des Verfassers, nicht aber unbedingt die Meinung der Redaktion wieder.

Die Bewertung der klassik.com-Autoren:

Überragend
Sehr gut
Gut
Durchschnittlich
Unterdurchschnittlich