> > > Berlin Classics > Sortiert nach Labels
Donnerstag, 21. Januar 2021

Foto: Robert Kneschke, fotolia.com

CD-, DVD-, Schallplatten- und Buch-Kritiken

Besprechungen zum Label/Verlag Berlin Classics


  • Zur Kritik... Kostbarer Schatz: Diese Einspielung des Klenke Quartetts umfasst beinahe das gesamte kammermusikalische Œuvre Tschaikowskys und lässt den Hörer tief in die expressive Welt seiner Streichquartette eintauchen. Weiter...
    (Oksana Danych, )
  • Zur Kritik... Alle, die von Freiheit träumen: Sollen's Feiern nicht versäumen: Concerto Köln zeigt, das eine jede Aufführung von Vivaldis Quattro Stagioni durch ein gewisses Maß an spielerischen Freiheiten nur an Profil gewinnt. Das Ergebnis muss aber nicht jedem gefallen. Weiter...
    (Dr. Hartmut Hein, )
  • Zur Kritik... Klangfarbenpionier: Felix Klieser widmet sein zweites Album den Hornkonzerten von Joseph und Michael Haydn sowie Wolfgang Amadeus Mozart. Eine gelungene, facettenreiche Umsetzung der klassischen Hornkonzerte. Weiter...
    (Felix Dieterle, )
  • Zur Kritik... Zehn Jahre nach dem Achtzigsten: Die Sängerlegende Theo Adam ist gerade 90 Jahre alt geworden. Berlin Classics bündelt zu diesem Anlass drei längst veröffentlichte Alben. Weiter...
    (Benjamin Künzel, )
  • Zur Kritik... Unverzichtbarer Baustein einer Graupner-Renaissance: Diese hinreißende Einspielung der Blockflötistin Sabrina Frey ist zwar schon 2009 im Umfeld des 250. Todestages des Komponisten erschienen - aktuell wieder gehört, offenbart sie eine hervorragende Alternative zu Siegbert Rampes Graupner-Zyklus. Weiter...
    (Dr. Hartmut Hein, )
  • Zur Kritik... Neues vom neuen Oboen-Star?: Ramón Ortega Quero hat das Label gewechselt, nicht jedoch die Mit-Musiker seines 2011 mit dem ECHO prämierten Debüt-Albums 'Shadows'. Auch die Übertragung beliebter barocker Werke auf sein Instrument bleibt das (vermeintliche) Erfolgsrezept. Weiter...
    (Dr. Hartmut Hein, )
  • Zur Kritik... Quirlige Spielfreude: Claire Huangcis neues Album liefert einen wertvollen Beitrag zur Scarlatti-Rezeption auf dem modernen Konzertflügel. Weiter...
    (Thomas Gehrig, )
  • Zur Kritik... Wunderbar: Die Geigerin Midori Seiler präsentiert eine historisch orientierte und zugleich emotionale und freie Lesart Bachs. Weiter...
    (Yvonne Rohling, )
  • Zur Kritik... Berechtigt: Concerto Köln mit einer feinen, ausgewogenen Ensembledeutung der Brandenburgischen Konzerte Johann Sebastian Bachs. Weiter...
    (Dr. Matthias Lange, )
  • Zur Kritik... Glänzende Abschiedsfeier: Das Kammerorchester Carl Philipp Emanuel Bach und Hartmut Haenchen verabschieden sich nach 34 Jahren Zusammenarbeit mit Glanz und Gloria. Weiter...
    (Daniel Eberhard, )
  • Zur Kritik... Musikalische Verdrängung und Weltflucht: Die Enttäuschung sowie den Pessimismus der Kriegsjahre und die Verdrängung der gesellschaftlichen und politischen Situation verarbeitet Richard Strauss in seinen beiden ausdrucksstarken und hier ansprechend umgesetzten Bläsersonatinen. Weiter...
    (Marion Beyer, )


Weitere -Besprechungen:
Zurück   (  1    2    3    4    5    6    7    8    9    10  )   Vorwärts

Magazine zum Downloaden

Class aktuell (3/2020) herunterladen (2399 KByte) NOTE 1 - Mitteilungen (1/2021) herunterladen (2400 KByte)

Anzeige

Empfehlungen der Redaktion

Die Empfehlungen der klassik.com Redaktion...

Diese Einspielungen sollten in keiner Plattensammlung fehlen

weiter...


Portrait

"Wir gehen auf eine Reise mit dem Publikum, eine Reise in ein phantastisches Land"
Das Klavierduo Silver-Garburg über Leben und Konzertieren im Hier und Heute und eine neue CD mit Werken von Johannes Brahms

weiter...
Alle Interviews...


Sponsored Links

Hinweis:

Mit Namen oder Initialen gekennzeichnete Beiträge geben die Meinung des Verfassers, nicht aber unbedingt die Meinung der Redaktion wieder.

Die Bewertung der klassik.com-Autoren:

Überragend
Sehr gut
Gut
Durchschnittlich
Unterdurchschnittlich