> > > WERGO > Sortiert nach Labels
Sonntag, 19. Januar 2020

Foto: Robert Kneschke, fotolia.com

CD-, DVD-, Schallplatten- und Buch-Kritiken

Besprechungen zum Label/Verlag WERGO


  • Zur Kritik... Der Klassiker Henze: Marek Janowski und das RSO Berlin setzen ihren Aufnahmezyklus der Sinfonien Henzes mit klaren Interpretationen fort und sehen den einstigen Avantgardeschreck dabei als Klassiker der Nachkriegsjahre. Weiter...
    (Frank Fechter, )
  • Zur Kritik... Unbekanntes Frühwerk: Das weitestgehend unbekannte Frühwerk von Bernd Alois Zimmermann stellt Wergo in einer großartigen Einspielung vor. Eine dringende Empfehlung. Weiter...
    (Andreas Falentin, )
  • Zur Kritik... Versuch über Kunst und Leben: Achim Bornhöfts Musik arbeitet an der Verknüpfung von Kunst und Leben. Weiter...
    (Paul Hübner, )
  • Zur Kritik... Ein Tag voller Musik: Wergo bringt mit einer Aufnahme von Paul Hindemiths 'Plöner Musiktag' eine Rarität auf den Plattenmarkt, der vor allem ein aller Ehren wertes Musikprojekt dokumentiert. Weiter...
    (Marie-Therese Rudolph, )
  • Zur Kritik... Restaurierte diskografische Perlen: Der fünfte Teil der Wiederveröffentlichung von Earl Brown 'Contemporary Sound Series' bietet hoch spannendes musikalisches Material in dichten, packenden Interpretationen. Weiter...
    (Prof. Dr. Stefan Drees, )
  • Zur Kritik... Eine Grammy-würdige Vorstellung: Unter dem Titel "unerwartet" präsentiert die musikFabrik die vorerst letzte Produktion aus ihrer diskografisch herausragenden Reihe "edition musikFabrik". Weiter...
    (Prof. Dr. Stefan Drees, )
  • Zur Kritik... Glissant sur le gouffres amers: Der Pianist Fabio Romano kombiniert Werke von Schumann und Widmann in packender Manier, inhaltlich wie interpretatorisch. Weiter...
    (Tobias Roth, )
  • Zur Kritik... Klangräume und Irritationen: Die neueste CD aus der 'Edition Zeitgenössische Musik' des Deutschen Musikrats stellt die Musik des Komponisten Oliver Schneller vor und macht dabei auf einen sehr hörenswerten Zeitgenossen aufmerksam. Weiter...
    (Prof. Dr. Stefan Drees, )
  • Zur Kritik... Wie Klang zu Bild wird: Im DVD-Projekt 'Spectral Strands' versieht der Videokünstler Brian O'Reilly das exzellente Violaspiel von Garth Knox mit einer visuellen Ebene. Weiter...
    (Prof. Dr. Stefan Drees, )
  • Zur Kritik... Zarteste Liebesregungen: Von Wasser und Feuer: eine hervorragende Einspielung von Aribert Reimanns früher Oper 'Melusine'. Weiter...
    (Dr. Dennis Roth, )


Weitere -Besprechungen:
Zurück   (  1    2    3    4    5    6    7    8    9    10  )

Magazine zum Downloaden

NOTE 1 - Mitteilungen (1/2020) herunterladen (2483 KByte) Class aktuell (4/2019) herunterladen (4308 KByte)

Anzeige

Empfehlungen der Redaktion

Die Empfehlungen der klassik.com Redaktion...

Diese Einspielungen sollten in keiner Plattensammlung fehlen

weiter...


Portrait

Liv Migdal im Portrait "Man spielt mit den Ohren!"
Liv Migdal im Gespräch mit klassik.com.

weiter...
Alle Interviews...


Sponsored Links

Hinweis:

Mit Namen oder Initialen gekennzeichnete Beiträge geben die Meinung des Verfassers, nicht aber unbedingt die Meinung der Redaktion wieder.

Die Bewertung der klassik.com-Autoren:

Überragend
Sehr gut
Gut
Durchschnittlich
Unterdurchschnittlich