> > > Querstand > Sortiert nach Labels
Montag, 18. Oktober 2021

Foto: Robert Kneschke, fotolia.com

CD-, DVD-, Schallplatten- und Buch-Kritiken

Besprechungen zum Label/Verlag Querstand


  • Zur Kritik... Blomstedts Bruckner-Zyklus - die Erstfassung der Dritten: Blomstedts frühere Aufnahme von Bruckners Dritter Sinfonie ist diesem Mitschnitt vorzuziehen, nicht zuletzt aus klanglicher Sicht, auch wenn diese Produktion durch präzise Räumlichkeit punkten kann. Weiter...
    (Dr. Tobias Pfleger, )
  • Zur Kritik... Blomstedts Bruckner-Zyklus - das "kecke Beserl": Herbert Blomstedts Einspielung der Sinfonie Nr. 1 von Anton Bruckner lässt kaum Wünsche offen. Der Dirigent betont die Feingliedrigkeit mehrstimmiger Verstrebungen und setzt auf einen eher schlanken, hellen Klang. Weiter...
    (Dr. Tobias Pfleger, )
  • Zur Kritik... Rehabilitation: Das Label Querstand veröffentlicht mit dieser CD eine wichtige, in der Zusammenstellung vielleicht etwas beliebige Einführung in das Werk eines interessanten, zu Unrecht vergessenen deutschen Komponisten. Weiter...
    (Dr. Jürgen Schaarwächter, )
  • Zur Kritik... Pädagogische Ambitionen: In der neuen "Günter Raphael Edition" bei querstand erscheint eine Gesamtaufnahme von Raphaels für den Violinunterricht komponierten 'Dialogen' für zwei Violinen. Weiter...
    (Prof. Dr. Stefan Drees, )
  • Zur Kritik... Männergesangsverein meets Kunstlied: Ferdinand Hiller wäre in diesem Jahr 200 Jahre alt geworden. Bei all dem Wirbel um Franz Liszt nimmt man diese gelungene Geburtstagsgabe mit 25 schön gesungenen romantischen Liedern freudig zur Kenntnis. Weiter...
    (Christian Vitalis, )
  • Zur Kritik... Reizarm mit spannenden Momenten: Erinnerung an einen sperrigen Unbekannten: solides musikalisches Handwerk mit wenigen, besonderen Einfällen, sehr gut produziert. Weiter...
    (Andreas Falentin, )
  • Zur Kritik... Vertraute Fremde: Eine verdienstvolle diskographische Intervention. Sie verbindet Forschergeist und Vergnügen. Weiter...
    (Daniel Krause, )
  • Zur Kritik... Fundierte Werkschau: Johannes Forners Einführung in einen der Eckpfeiler des Werkes Ludwig van Beethovens zeigt in verständlicher Sprache in Einzelbetrachtungen Beethovens kompositorische Entwicklung von den frühen Kurfürstensonaten bis zum Spätwerk auf. Weiter...
    (Christian Starke, )
  • Zur Kritik... Kammermusikalische Entdeckungsreise: Mit den Streichtrios von Ernst Naumann und Wilhelm Berger widmet sich das Dresdner Streichtrio zwei heute nahezu unbekannten Komponisten. Weiter...
    (Christian Starke, )
  • Zur Kritik... Weich, aber klar konturiert: Herbert Blomstedt fährt mit seinem Bruckner-Zyklus mit dem Leipziger Gewandhausorchester fort. Wieder einmal mit großem Erfolg. Weiter...
    (Dr. Tobias Pfleger, )
  • Zur Kritik... Geist und Seele sind verwirret: Trotz des hohen Anspruchs einer möglichst authentischen Aufführungspraxis der zwei Bachschen Kantaten kann die Einspielung aufgrund der verhaltenen, kraftlosen Interpretation nicht ganz überzeugen. Weiter...
    (Marion Beyer, )


Weitere -Besprechungen:
Zurück   (  1    2    3    4    5    6    7    8    9    10  )   Vorwärts

Magazine zum Downloaden

NOTE 1 - Mitteilungen (10/2021) herunterladen (3200 KByte) Class aktuell (3/2021) herunterladen (7642 KByte)

Anzeige

Empfehlungen der Redaktion

Die Empfehlungen der klassik.com Redaktion...

Diese Einspielungen sollten in keiner Plattensammlung fehlen

weiter...


Portrait

"Wir gehen auf eine Reise mit dem Publikum, eine Reise in ein phantastisches Land"
Das Klavierduo Silver-Garburg über Leben und Konzertieren im Hier und Heute und eine neue CD mit Werken von Johannes Brahms

weiter...
Alle Interviews...


Sponsored Links

Hinweis:

Mit Namen oder Initialen gekennzeichnete Beiträge geben die Meinung des Verfassers, nicht aber unbedingt die Meinung der Redaktion wieder.

Die Bewertung der klassik.com-Autoren:

Überragend
Sehr gut
Gut
Durchschnittlich
Unterdurchschnittlich