> > > Chandos > Sortiert nach Labels
Samstag, 2. Juli 2022

Foto: Robert Kneschke, fotolia.com

CD-, DVD-, Schallplatten- und Buch-Kritiken

Besprechungen zum Label/Verlag Chandos


  • Zur Kritik... Getrennte Dimensionen: Die chinesische Pianistin Xiayin Wang überwindet den steilen Pass der beiden Rachmaninoff-Sonaten vor allem im Hinblick auf die mehrstimmige Auffächerung des dichten Klaviersatzes auf beachtliche Weise. Weiter...
    (Florian Schreiner, )
  • Zur Kritik... Agilität und Statik: Diese Aufnahme mit Orchesterwerken des amerikanischen Komponisten John Adams zerfällt in zwei recht ungleiche Teile. Der erste mit der 'Doctor Atomic Symphony' ist tadellos, der zweite enttäuscht. Weiter...
    (Florian Schreiner, )
  • Zur Kritik... Seidiger Glanz: Die Gesamteinspielung von Prokofjews Violinwerken mit dem Geiger James Ehnes überzeugt größtenteils. Weiter...
    (Gero Schreier, )
  • Zur Kritik... Kühle Hitze: Jennifer Pike spielt das Sibelius-Violinkonzert, begleitet vom Bergen Philharmonic Orchestra unter Andrew Davis. Das Ergebnis ist ein zwiespältiges. Weiter...
    (Dr. Aron Sayed, )
  • Zur Kritik... Moll-Pathos und glitzernde Virtuosität: Alexander Markovich und Neeme Järvi zeigen mit dieser Doppel-CD, dass Franz Xaver Scharwenkas vier Klavierkonzerte nichts von ihrer Strahlkraft verloren haben. Weiter...
    (Dr. Michael Loos, )
  • Zur Kritik... Mehr als nur Haydn auf Speed: Dem bewährten Interpretengespann Jean-Efflam Bavouzet–Gianandrea Noseda ist mit der Gesamteinspielung von Klavierkonzerte von Sergej Prokofjew ein weiterer großer Wurf gelungen. Weiter...
    (Florian Schreiner, )
  • Zur Kritik... Nicht ganz den Puls gefunden: Diese Folge aus der Delius-Reihe des britschen Labels Chandos kann an Vorgängereinspielungen nicht ganz anschließen. Weiter...
    (Dr. Jürgen Schaarwächter, )
  • Zur Kritik... Klangekstase: Im Schatten von Sir Simon: Edward Gardners Szymanowski-Lektüre reicht nicht ganz an Rattles frühere Deutungen heran, auch wenn sie sehr klangsinnlich daherkommt. Weiter...
    (Dr. Jürgen Schaarwächter, )
  • Zur Kritik... Feinste britische Violinromantik: Ernest John Moerans Violinkonzert überragt die anderen konzertanten Werke, die Tasmin Little hier zusammen mit dem BBC Philharmonic unter Andres Davis eingespielt hat. Weiter...
    (Dr. Michael Loos, )
  • Zur Kritik... Kuhfladenmusik?: Paul und Huw Watkins sind ein kongeniales Duo, das allerdings in den britischen Cellosonaten des frühen 20. Jahrhundert mitunter einen etwas zu leichtgewichtigen Zugang wählt. Weiter...
    (Dr. Jürgen Schaarwächter, )


Weitere -Besprechungen:
Zurück   (  1    2    3    4    5    6    7    8    9    10  )

Magazine zum Downloaden

NOTE 1 - Mitteilungen (7-8/2022) herunterladen (2500 KByte)

Anzeige

Empfehlungen der Redaktion

Die Empfehlungen der klassik.com Redaktion...

Diese Einspielungen sollten in keiner Plattensammlung fehlen

weiter...


Portrait

"Wir gehen auf eine Reise mit dem Publikum, eine Reise in ein phantastisches Land"
Das Klavierduo Silver-Garburg über Leben und Konzertieren im Hier und Heute und eine neue CD mit Werken von Johannes Brahms

weiter...
Alle Interviews...


Hinweis:

Mit Namen oder Initialen gekennzeichnete Beiträge geben die Meinung des Verfassers, nicht aber unbedingt die Meinung der Redaktion wieder.

Die Bewertung der klassik.com-Autoren:

Überragend
Sehr gut
Gut
Durchschnittlich
Unterdurchschnittlich