> > > Carus > Sortiert nach Labels
Dienstag, 1. Dezember 2020

Foto: Robert Kneschke, fotolia.com

CD-, DVD-, Schallplatten- und Buch-Kritiken

Besprechungen zum Label/Verlag Carus


  • Zur Kritik... Widerstreitende Empfindungen: Die vorliegende Aufnahme des Oratoriums 'Die Israeliten in der Wüste' überzeugt durch ein durchdachtes musikalisches Konzept, das hohe musikalische Niveau der Interpreten und nicht zuletzt auch eine guten Werkeinführung im Beiheft. Weiter...
    (Marion Beyer, )
  • Zur Kritik... Ungewöhnliche, aber reizvolle Besetzung: Aufgrund der ungewöhnlichen Besetzungen der beiden hier eingespielten Kompositionen und der hohen musikalischen Qualität überzeugt das Gesamtpaket der vorliegenden Einspielung. Weiter...
    (Marion Beyer, )
  • Zur Kritik... Überdrehter Budenzauber unterm Weihnachtsbaum: Es muss fetzen: Selbst Weihnachtlieder sind vor aktionistischen Arrangements nicht mehr sicher. Weiter...
    (Christiane Bayer, )
  • Zur Kritik... Nicht nur für Kleine: Mit 22 Kinderliedern führen Peter Schindler & Band zusammen mit den Vokalhelden auf dieser CD durch ganz Europa. Die gelungenen Arrangements zeigen mitunter hohen künstlerischen Anspruch und können auch Erwachsene begeistern. Weiter...
    (Maxi Einenkel, )
  • Zur Kritik... Amarcord mit Gästen und Monteverdi: Eine feine Deutung der Marienvesper von Claudio Monteverdi vom Leipziger Vokalensemble amarcord, erweitert um potente Sängergäste, instrumental weit mehr als nur begleitet von der Berliner Lautten Compagney unter Wolfgang Katschners Leitung. Weiter...
    (Dr. Matthias Lange, )
  • Zur Kritik... Meisterwerk: Die wunderschöne Weihnachtshistorie von Heinrich Schütz als zehnte Folge der Gesamteinspielung der Werke des großen Barockkomponisten durch Hans-Christoph Rademann und seine versierten Mitstreiter. Weiter...
    (Dr. Matthias Lange, )
  • Zur Kritik... Klingender Wahnsinn: Eine feine Auswahl von Madrigalen des Wahnsinns, mit Mut zur klaren (Über-) Zeichnung gesungen vom Leipziger Calmus Ensemble – dennoch stark in den feinen Momenten. Weiter...
    (Dr. Matthias Lange, )
  • Zur Kritik... Großartige Atmosphäre: Aufgrund der diskographischen Seltenheit einer Gesamtaufnahme der Schauspielmusiken von Felix Mendelssohn und der feinsinnigen Interpretation unter der Leitung von Frieder Bernius sei der CD-Box eine klare Empfehlung ausgesprochen. Weiter...
    (Marion Beyer, )
  • Zur Kritik... Nicht allzu dunkel: Ein feines musikalisch-literarisches Programm mit einigen interessanten und stimmungsvollen Kompositionen für das Calmus Ensemble. Ideal vermutlich als abendliches Konzert. Weiter...
    (Dr. Matthias Lange, )
  • Zur Kritik... Noble Romantik: Geistliche Musik aus der Feder Heinrich von Herzogenbergs: wunderbar gesungen vom ensemble cantissimo und Markus Utz. Ein starkes Plädoyer für den Brahms-Zeitgenossen. Weiter...
    (Dr. Matthias Lange, )
  • Zur Kritik... Zurück zu den Quellen: Frieder Bernius führte Schuberts unvollendeten 'Lazarus' in Leipzig in der hinterlassenen Torso-Form auf. Neben der orchestralen Ausarbeitung beeindrucken vor allem die weiblichen Solisten. Weiter...
    (Dr. Jürgen Schaarwächter, )


Weitere -Besprechungen:
Zurück   (  1    2    3    4    5    6    7    8    9    10  )   Vorwärts

Magazine zum Downloaden

NOTE 1 - Mitteilungen (11/12/2020) herunterladen (3600 KByte)

Anzeige

Empfehlungen der Redaktion

Die Empfehlungen der klassik.com Redaktion...

Diese Einspielungen sollten in keiner Plattensammlung fehlen

weiter...


Portrait

"Wir gehen auf eine Reise mit dem Publikum, eine Reise in ein phantastisches Land"
Das Klavierduo Silver-Garburg über Leben und Konzertieren im Hier und Heute und eine neue CD mit Werken von Johannes Brahms

weiter...
Alle Interviews...


Sponsored Links

Hinweis:

Mit Namen oder Initialen gekennzeichnete Beiträge geben die Meinung des Verfassers, nicht aber unbedingt die Meinung der Redaktion wieder.

Die Bewertung der klassik.com-Autoren:

Überragend
Sehr gut
Gut
Durchschnittlich
Unterdurchschnittlich