> > > Accent > Sortiert nach Labels
Mittwoch, 17. August 2022

Foto: Robert Kneschke, fotolia.com

CD-, DVD-, Schallplatten- und Buch-Kritiken

Besprechungen zum Label/Verlag Accent


  • Zur Kritik... Anverwandelt: Corelli selbst und als musikalische Inspirationsquelle: Sonaten mit der Gambistin Friederike Heumann und einem profilierten Continuo-Trio. Weiter...
    (Dr. Matthias Lange, )
  • Zur Kritik... Kompositorischer Freigeist: Musik für Tasteninstrumente von Girolamo Frescobaldi in einer plastischen und nuancenreichen Deutung durch Luca Guglielmi. Weiter...
    (Dr. Matthias Lange, )
  • Zur Kritik... Vierte Version: Die Johannespassion Johann Sebastian Bachs in einer feinen, rundum niveauvollen Deutung durch Cantus Cölln und Konrad Junghänel. Weiter...
    (Dr. Matthias Lange, )
  • Zur Kritik... Buxtehude vokal und instrumental: William Dongois und sein Ensemble Le Concert Brisé mit einer programmatisch gemischten Buxtehude-Platte. Weiter...
    (Dr. Matthias Lange, )
  • Zur Kritik... Besinnliche Weihnachten: Mit Sigiswald Kuijken und seinen formidablen Mitstreitern: eine sehr gelungene Folge der Kantatenreihe. Weiter...
    (Dr. Matthias Lange, )
  • Zur Kritik... Kaum mehr verborgene Größe: Einige Konzerte Johann Friedrich Faschs in einer farbenreichen Interpretation des belgischen Instrumentalensembles Il Gardellino. Weiter...
    (Dr. Matthias Lange, )
  • Zur Kritik... Kammerkonzerte: Gelungen interpretiert: Barthold und Sigiswald Kuijken mit einer Reihe von Flötenkonzerten Antonio Vivaldis in einer konzentrierten kammermusikalischen Deutung. Weiter...
    (Dr. Matthias Lange, )
  • Zur Kritik... Traumwandlerisch: Jan Vermeulen nähert sich einigen Klavierwerken Robert Schumanns mit einem Instrument des 19. Jahrhunderts: Der Klang fasziniert, doch Vermeulens lyrischer Grundton lässt manches in Schumanns Werken unbeachtet. Weiter...
    (Dr. Jürgen Schaarwächter, )
  • Zur Kritik... Charmantes aus der zweiten Reihe: Instrumentalwerke von Johann Pfeiffer in einer belebten Interpretation der Batzdorfer Hofkapelle. Weiter...
    (Dr. Matthias Lange, )
  • Zur Kritik... Dezenter Osterjubel: Kuijkens Bach zu Ostern: eine in bewährter Weise zarte und feinsinnige Deutung des Osteroratoriums BWV 249. Weiter...
    (Dr. Matthias Lange, )
  • Zur Kritik... Prachtvoller Nekrolog: Jan Dismas Zelenkas Musik zum Tode Augusts des Starken zeigt in einer fantastischen Einspielung das ganze Spektrum des barocken Totenkults. Weiter...
    (Frederik Wittenberg, )


Weitere -Besprechungen:
Zurück   (  1    2    3    4    5    6    7    8    9    10  )   Vorwärts

Magazine zum Downloaden

NOTE 1 - Mitteilungen (7-8/2022) herunterladen (2500 KByte)

Anzeige

Empfehlungen der Redaktion

Die Empfehlungen der klassik.com Redaktion...

Diese Einspielungen sollten in keiner Plattensammlung fehlen

weiter...


Portrait

"Wir gehen auf eine Reise mit dem Publikum, eine Reise in ein phantastisches Land"
Das Klavierduo Silver-Garburg über Leben und Konzertieren im Hier und Heute und eine neue CD mit Werken von Johannes Brahms

weiter...
Alle Interviews...


Sponsored Links

Hinweis:

Mit Namen oder Initialen gekennzeichnete Beiträge geben die Meinung des Verfassers, nicht aber unbedingt die Meinung der Redaktion wieder.

Die Bewertung der klassik.com-Autoren:

Überragend
Sehr gut
Gut
Durchschnittlich
Unterdurchschnittlich